Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
MayasEistee Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 20
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Sad Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Ich entschuldige mich, falls ich das Thema schon wieder aufrollen sollte.
Habe mich über die Forensuche hergemacht, aber nichts gefunden, was mich wirklich zufriedenstellte.

Die letzten 4 Tage war bei mir und meinen PROC-BF 0.5 Fertigcoils mal endlich Ruhe. Jetzt gehts schon wieder los.
Bin ja noch nicht so lange dabei - darum stelle ich mir ständig die Frage: Was mache ich falsch?!

Urplötzlich fängt es an ekelhaft zu schmecken. Nicht wirklich penetrant, aber man schmeckt es definitiv raus: der Kokelgeschmack.
Fängt meist damit an, dass der Dampf aus der AF schießt (nicht viel, aber definitiv sichtbar), danach schmeckts kokelig.
Meine Coils sitzen im CUBIS2 - sind laut Shop "die Neuen" (ich weiß, eigentlich dürfen die noch nicht erkauft werden).
Ich dampfe auf 20-23W
Habe kurz davor Thiti Vanille von FlavourArt eingefüllt 50/50 (falls es daran liegen solle).
Habe den Coil dann gewechselt (da dampfe ich lieber nicht weiter - auch wenn der Geschmack nicht stark ist).
Ganz nach Packungsanleitng befüllt: 3-4 Tropfen Liquid in den Coil, 4-5 Mal trocken an der Dampfe ziehen (bei geöffneter AF), dann 10 Minuten stehen gelassen.
Sobald ich dran gezogen habe, genau das selbe Spiel: Dampf aus der AF und ZACK, der Kokelgeschmack.
Kann doch nicht sein, dass ich jetzt in knapp 4 Wochen 14 Coils weghauen muss...

Hat jemand ähnliche Probleme? Gibts da eine Lösung für?
Meine Dampfe steht jetzt wieder auf dem Tisch - traue mich nicht die wieder anzufassen, weil ich Angst habe, ich mache wieder was falsch.
Habe wirklich keine Lust zu den Pyros zurückgreifen zu müssen...

Der Thread hat noch einen ganz kleinen Schubser in die Unterrubrik Verdampfer/Clearomizer bekommen. Smile Smile
[Bild: attachment.php?aid=88543]

[Bild: footer1507314768_17899.png]
09.10.2017 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
templeg Offline
indulgence vaper
*****


Registered+
Beiträge: 1.700
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 22
Beitrag #2
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Ein kleiner SWVd a la Merlin schafft Abhilfe - klein, günstig, aber sehr guter Geschmack und sehr einfach zu wickeln - trau Dich !!! Wink

rock ´n roll never dies Dampfer

... nothing else matters

music makes your soul laugh -
laughing is music for your soul
09.10.2017 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klausi1 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 221
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Hast das Kokelproblem auch bei 15 watt? Schon mal getestet?

[Bild: footer1450888072_13577.png]
09.10.2017 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiko S. Offline
Stammtisch Hannover
*****


Registered+
Beiträge: 1.103
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 33
Beitrag #4
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Hallo Maya,
stell doch mal die Leistung runter, so auf ca. 10 Watt, neue Coils soll man erstmal eindampfen mit niedriger Leistung.
Wenn es dann gut ist kannst du die Leistung schrittweise erhöhen bis es für dich passt.

Viel Glück, LG
Heiko

100% Dampfer seit 20.02.2011

[Bild: IGED_Icon.png]mach mit
[Bild: footer1325615576_219.png]
09.10.2017 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pfrongi Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.370
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 71
Beitrag #5
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Das klingt nach Problemen mit der Transportierfähigkeit (Nachfluß) innerhalb deines Verdampferkopfes. Vielleicht ist die Mischung etwas zu dickflüssig? Du könntest versuchen, ein bisschen Wasser der Mischung zuzufügen. Nicht viel, ein bisschen (ein paar Tröpfchen, muss nicht unbedingt "spezielles Wasser sein, Leitungswasser genügt, zumindest zum testen).

Wenn es "plötzlich" anfängt nach verbranntem zu schmecken dann ist der o.g. Nachfluß oftmals das Problem. Es ist ebenfalls manchmal eine Schwierigkeit in der Zusammenarbeit zwischen Verdampferkopf und eingefülltem Liquid.
09.10.2017 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Edel-Pils Online
Member
***


Registered
Beiträge: 65
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Hallo MayasEistee

Die neuen Coils kenne ich nicht, mit den alten hatte ich in meiner Anfangszeit auch meine Probleme. Entweder blubberten diese, oder sie verbrannten (kokeln).
Probier mal folgendes:
Lass ihnen noch mehr Zeit (als 10 Minuten) und fang dann mit geringer Leistung an diese einzudampfen (10-12 Watt). Wenn dies funktioniert, die Leistung langsam erhöhen (von Zug zu Zug).
Und ganz wichtig!!! Arbeite an deiner Zugtechnik. Diese Coils sind leider etwas speziell (zumindest die "Alten").
Ich selbst mochte diese Köpfe ( allerdings 1 bzw 1,5 Ohm), bis ich die SW für mich entdeckte. Der Dampf war klasse, der Geschmack allerdings...na ja Rolleyes
09.10.2017 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SquonkerKlaus Online
Member
***


Registered
Beiträge: 164
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Mir ging ein gleiches Problem auf den Zeiger, allerdings beim "alten" Cubis Pro.
Dryhits sind sowas von furchtbar.....

Meine Lösung, allerdings für die Backendampferei:
1. Ich verwende nur noch Edelstahlcoils.
2. ES-Fertigcoils nur noch mit TC ( Temperatursteuerung) betreiben
3. Trotzdem eine neue Coil nur langsam mit weniger Watt eindampfen, also unter der angegebenen untersten Grenze bleiben.

Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten - der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
09.10.2017 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
C@tm@n Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 188
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
(09.10.2017 17:21)Pfrongi schrieb:  […] Vielleicht ist die Mischung etwas zu dickflüssig? Du könntest versuchen, ein bisschen Wasser der Mischung zuzufügen. Nicht viel, ein bisschen (ein paar Tröpfchen, muss nicht unbedingt "spezielles Wasser sein, Leitungswasser genügt, zumindest zum testen).
[…]

Hallo,

falls es daran tatsächlich (oder auch nur teilweise) liegen sollte, würde ich an Deiner Stelle auf Dauer dann die Lieblings-Liquids lieber mit purem PG verdünnen statt mit Wasser.
Das bekommst Du zur Not erstmal in der nächsten Apotheke vor Ort.

Oder generell die Liquids, bzw. wenn Du selber mischst die Mischverhältnisse, ändern.

LG

[Bild: footer1501402015_17644.png]
VapeOnly Arcus • JAC Vapour Series-C Mini V4 Tank / V2-Akku • Joyetec eGo ONE Mini
Eleaf iCare 140 • Aspire Nautilus 2 / Innokin CoolFire Mini • Aspire Nautilus
Mini T-sleeve / Joyetec eGo ONE CT-Akku • Digiflavor Siren 2
(preordered) & Vika Fantasy / Joyetec eVic Basic
09.10.2017 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Online
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.770
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #9
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
Beinahe alle von mir benutzten Verdampfer verwenden die Cubis-Coils.
Allerdings benutze ich als Backenhörnchen 1 bzw. 1,5W-Coils bei etwa 10W.
Ich siffe meine Coils richtig ein, bis sie völlig vollgesaugt sind.
Weiterhin ziehe ich nur leicht, nicht mehr als max. 5 Züge, dann Pause.So ist die Liquidzufuhr gewährleistet und es kommt nicht zum Kokeln.

LG
Falk

seit dem 20.10.2012 keine Kippe mehr angefasst ...
Bekennendes Backenhörnchen, kein Subohmdampfer !!!

[Bild: footer1393004182_7182.png]
09.10.2017 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
C.M.Burns Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 372
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 8
Beitrag #10
RE: Schon wieder: kokelnde Fertigcoils - Hilfe!
(09.10.2017 17:07)MayasEistee schrieb:  Fängt meist damit an, dass der Dampf aus der AF schießt (nicht viel, aber definitiv sichtbar), danach schmeckts kokelig.

Wenn Dampf förmlich "rausschießt" dann haste mit ziemlicher Sicherheit irgendwo einen Hotsport auf der Wicklung. Ein Punkt auf der Coil wird zu heiß, das Liquid verdampft fast schon explosionsartig und an der trockenen Stelle versengt Dir der Draht die Watte.

(09.10.2017 17:21)Pfrongi schrieb:  Das klingt nach Problemen mit der Transportierfähigkeit (Nachfluß) innerhalb deines Verdampferkopfes.

Entweder das oder die Watte liegt nicht überall gleichmäßig sauber am Coil an. Auch Fertig-Coils sind manchmal einfach mistig gewickelt!

Meist ist dann auch so, daß wenn die Watte einmal an einer Stelle braun ist, Du verloren hast - da hilft nur neu bewatten oder rauswerfen. Nen sauberen Geschmack kriegste da nie wieder hin.

Ich hab den Fertikkopf-Verdampfern mittlerweile eigentlich komplett entsagt - ich weiß ganz gern, warum es nicht funktioniert, wenn mal was nicht so läuft wie es soll!

Viele Grüße
Charlie

Dampf der Giganten!
Was ist das wichtigste? Verstehst, dass nicht ich am Ende der Depp bin, sondern die anderen! (Monaco Franze)

[Bild: footer1502818761_17704.png]
09.10.2017 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne