Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
derek Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 93
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #1
Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hallo zusammen,

wie die Überschrift es schon sagt, hatte ich Ende 2011 mit dem Dampfen begonnen und ca. 6 Monate durchgehalten. Dann kam die Situation, abends unterwegs mit Freunden und irgendwann waren beide Akkus leer! Also Pyroschachtel gekauft und bis vor drei Wochen wieder bei den Pyros gelandet. Boing

Ich habe seitdem immer wieder daran gedacht es wieder zu probieren, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen. Auch der Gedanke an das ewige rumgefummle mit den Tanks, Liquids, Verdampfer, Akkus laden etc, hat mich sicherlich unterbewusst davon abgehalten es früher wieder zu versuchen.

Doch seit vier Wochen habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet es wieder zu versuchen und ich sagte mir: In den letzten fünf Jahren muss sich ja etwas getan haben und es ist sicherlich besser/leichter geworden zu dampfen.

Also bin ich zu meinem (damaligen, den gibt es immer noch) Dampfshop gefahren und habe mich beraten lassen, was es denn neues so gibt. Ich war/bin eher der dezente Dampfer (hatte schon damals eine ego-T) und habe mir eine ego aio geholt, samt Liquids (12mg Nikotin).

Und tja, was soll ich sagen, ich bin seither super happy, dass mir der Umstieg doch so leicht wieder gelang.

Habe seit Tag 1 die Pyros sukzessive reduziert (habe davor 1,5 Schachteln Pyros/Tag geraucht) und bin seit 2 Wochen fast Pyrofrei (bis auf 1-2 die Woche).
Die ersten 3-4 Tage habe ich noch 2-4 Pyros nebenbei und bei meinen "festen Ritualen geraucht".

Was mir geholfen hat:

1. Ich habe mir keinen Stress gemacht oder eine Deadline gesetzt und einfach angefangen.
2. Habe immer noch eine Schachtel bei mir dabei, für den Fall der Fälle, nutze sie kaum, aber es beruhigt mich, dass ich sie habe, falls ich bock drauf habe oder Akku/Verdampfer gibt den Geist auf.**
3. Immer, wenn es mich nach einer Pyro schmachtet, sage ich mir: Dampfe erstmal und wenn du danach noch bock hast, dann kannst du ja immer noch eine rauchen. DAS wirkt wunder und ich habe danach NIE eine rauchen wollen. Das hat mich immer motiviert.
4. Sich freuen, nicht mehr raus gehen zu müssen und gemütlich Netflix & dampfen zu können. Big Grin

Frage an euch:
Wie transportiert ihr eure Dampfausrüstung, wenn ihr Ausgeht bzw. unterwegs seid und was ist immer dabei?
Mein bisheriges Setup: altes Brillenetui, ego AIO, 2-3 10ml liquids und zwei Verdampfer. Werde mir wohl eine zweite ego holen (zwecks Batterie und zweitem Geschmack), dann wird das nicht mehr klappen mit dem Etui...

Auf jeden Fall freue mich wieder hier zu sein und werde mich nun wieder hier umsehen und hoffentlich anderen helfen den Umstieg anzugehen.

Viele Grüsse Dampf03

derek

** Genau, das gleiche passierte nämlich am Wochenende, irgendwann war der Akku um 2:30 aus und ich konnte mir eine Pyro anstecken. Seither aber wieder keine geraucht. So kann es weitergehen. Smile

Letzter Besuch: 18.05.2012
Nun wieder da Smile

[Bild: footer1511252826_18087.png]
20.11.2017 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.085
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #2
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
87 zurück und viel Spaß hier im Forum

Dampfen ist eine schöne Sache, es stinkt nicht,
man hat mehr Luft und es schmeckt auch besser.

Und trotzdem wirft die Vorteile allzuleicht über Board
nach "genügend" Pyros"

Ich spreche da aus Erfahrung! Bei mir ist die Dampferei
Irgendwann auch in den hintergrund gerückt.

Glückwunsch zur erneuten Entscheidung zum Dampfen

Gruß
Martina
20.11.2017 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
HarryB Offline
Pensionär
*****


Registered+
Beiträge: 2.080
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 27
Beitrag #3
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hi @derek
Schön, dass du wieder zurückumgestiegen bist.
Zu deiner Ausgehtransportfrage...
JaNee, so ein Etui kenn ich noch aus meiner Umstiegszeit mit 'ner eG T, ware zwei von den Dingern drinnen.
Heutzutage, wenn es außer Haus geht, braucht es stabile Kleidung, alldieweil links eine Box mit SWVD und rechts eine Box mit SWVD und manchmal noch 'ne dritte Dampfe.
Wenn die Akkus nicht proppevoll sind, muss eben noch eine Akkuschutzbox mit zwei Akkus mit; und wenn es noch länger dauert (also zum Bleistift über Nacht bei der lieben Verwandtschaft 1,5 Autostunden weit wech) dann muss auch noch Liquid mit. Wink

Ohne Dampf keine Leistung36
20.11.2017 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
hammerwerk0 Offline
Nikotin-Ver`neblerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.761
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 52
Beitrag #4
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hallo @Derek, ich finde es echt super, das Du das Thema für Dich wieder in Angriff nimmst.Super

Wenn ich außer Haus gehe habe ich einen FeV V2 und den VS dabei, beide in den Jackentaschen verstaut.Wink

Viel Erfolg weiterhin!

Liebe Grüße, Grit

[Bild: footer1325679519_244.png]
20.11.2017 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
C@tm@n Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 341
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 6
Beitrag #5
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Na dann: Welcome back!

Vielleicht wäre so etwas in der Art für Dich geeignet:
https://www.heavengifts.com/product/vape...-Case.html

Ob da zwei Deiner Dampfen in die Ausführung #3 passen… Zu dem Preis kann man es ja mal ausprobieren. Wink

LG

[Bild: footer1501402015_17644.png]
Meine liebsten Dampfmacher
• Kit: VapeOnly Arcus • AT: Innokin CoolFire Mini
• Fertigcoiler: Vika Fantasy • RTA: Digiflavor Siren 2 • RDA: FT Hadaly
20.11.2017 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Rolf.Hoe Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 129
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 3
Beitrag #6
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hallo Derek
82 back Smile und hoffentlich diesmal etwas länger (du machst mir ja Hoffnungen Wink )
Zu deiner Frage, ich nehme meist 2 Akkus in einer Box und ein kleines Fläschchen (50ml) Liquit mit. Die Coil Frage stellt sich dank Selbstwickler nicht Smile
Mittlerweile macht es mir auch nichts mehr aus am Abend nicht zu dampfen (vor einem halben Jahr ein Ding der Unmöglichkeit)

Liebe Grüße von Rolf

[Bild: footer1508698983_17967.png]
20.11.2017 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
noname Offline
BlaudampfeⓇ
*****


Registered+
Beiträge: 6.578
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 97
Beitrag #7
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Fein daß Du wieder da bist!

Ich habe eine Box am Gürtel in einer Gürteltasche, einen Ersatzakku in meiner Jacke oder "Handtasche" und dort auch meist noch eine Pfeife als Dampfgerät herumfliegen.

Da ich nur 4 ml Liquid am Tag brauche noch irgendwo ein kleines Fläschchen in der Hostentasche.

Edit: Ich habe seit 2011 auch Fortschritte gemacht, ich dampfe jetzt A2-TM geregelt Big Grin

[Bild: IG-ED-transparent.png]
20.11.2017 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Woormy03 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 180
Registriert seit: May 2017
Bewertung 13
Beitrag #8
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Welcome Back Derek,
zum ausgehen nehme ich 2 Combis mit , eine ist im Auto , die andere hab ich in der Tasche.
Reserve Akku ist in einer Transport box , Liquidflasche mit meinem Allday 50 - 100 ml zum nachtanken.

Wenn ich mal länger unterwegs bin z.b. Zelten , dann habe ich meine Wickelsachen usw. in einer kleinen Tuppa box.

Gruss Rainer
20.11.2017 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
enkay14 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 716
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 13
Beitrag #9
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hallo derek,

herzlich Willkommen zurück im Forum und noch viel Spaß beim Dampf03

Meine Dampfe/n habe ich meistens in der Jackentasche. Wenn's länger dauern sollte, habe ich auch noch Liquid und ggf. Akku/s mit dabei, versuche ich aber zu vermeiden (vorher voll machen und einen frischen Akku). Smile

VG
Norbert

[Bild: footer1459098132_14304.png]
20.11.2017 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.955
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #10
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
87 zurück Wink


Als Ausgehdampfen benutze ich meist die Mi-One, die passen auf Grund ihrer Größe überall hin. Der Akku hat 1100mAh und ist eingebaut, der Tankinhalt beträgt 3,5ml. Wenn es etwas länger dauert, nehme ich auch noch so eine 2. mit. Als Coil benutze ich den 1,0 Ohm von Cubis. Liquid nehme ich nicht extra mit.

Hier gibt es die, der Link ist für die Neuste, bekommst dort auch noch preiswerter.
https://www.intaste.de/smoking-vapor-mi-...ction.html

Edit hat noch ergänzt.

LG
Falk

seit dem 20.10.2012 keine Kippe mehr angefasst ...
Bekennendes Backenhörnchen.

[Bild: footer1393004182_7182.png]
20.11.2017 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne