Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aus mit der Dampfe
surfer094 Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 11
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Aus mit der Dampfe
Hallo,

ich bräuchte eure Hilfe, da es viele Tipps vom Rauchen auf die Dampfe umzusteigen gibt, aber nicht von der Dampfe zum komplett "Nikotinfreien".

Kurz zu meiner Geschichte, ich war gestern auf den Tag genau zwei Jahre Rauchfrei, zurzeit Dampfe ich so 10-20 ml, 1 mg Liquid.
Also sitze ich gestern im Lokal, fliegt mir fast die Dampfe um die Ohren(Akku-ausgegast).
Irgendwie hab ich das als Zeichen gesehen, und will das Dampfen jetzt komplett einstellen.

Wie gehe ich das am besten an? Für den Notfall habe ich mir Nikotinkaugummis (2mg) besorgt. Von denen habe ich gestern zu Mittag, und vorm Schlafen jeweils einen gekaut, heute noch keinen.

Ich will mich aber auf keinen Fall wieder dauerhaft auf etwas anderes "Einstellen".
Jetzt meine Frage wie gehe ich das am besten an? Ich versuch so viel wie möglich Zeit verstreichen zu lassen zwischen den Kaugummis, zurzeit spüre ich auch nicht wirklich was vom Entzug, trotzdem hab ich Angst dass ich dann plötzlich wieder schwach werden könnte.

Wäre dankbar um jeden Tipp, vielen Dank.

lg
01.12.2017 12:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pfrongi Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.517
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 71
Beitrag #2
RE: Aus mit der Dampfe
(01.12.2017 12:16)surfer094 schrieb:  da es viele Tipps vom Rauchen auf die Dampfe umzusteigen gibt, aber nicht von der Dampfe zum komplett "Nikotinfreien".

Dazu gibt's keine Tipps, weil es quasi unmöglich ist, von außen nach innen zu tippen um dann dort den richtigen Schalter zu treffen.

Ich würde sagen dass eine Variante die des Willens sein dürfte. Dies allerdings auch relativ subjektiv.
In sofern ... Wink

Viel Erfolg.
01.12.2017 12:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yoman Offline
☠☠Dampfmeer Pirat☠☠
*****


Registered+
Beiträge: 11.868
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 104
Beitrag #3
RE: Aus mit der Dampfe
dafür gibt es keine Tips... oder es ganz sein lassen. Aber ob Kaugummis eine adäquate Hilfe darstellen, ist fraglich.

Du hast jetzt aus Schiss beschlossen, nicht mehr Dampfen zu wollen?

Erzähl mal was zu dem Gerät, was Du benutzt hast: Modell, Akku, Leistungsanforderung.

Einfach so passiert eine Ausgasung oder gar "Explosion" eigentlich nicht, wenn man nicht etwas gravierendes verkehrt macht.

Ausnahmen bestätigen aber natürlich die Regel, und eine elektronische Fehlfunktion kann bei einem Dampfgerät genauso passieren, wie bei nem Smartphone... und Den will ich sehen, der wegen nem brennenden Smartphone, kein Smartphone mehr benutzt...
01.12.2017 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Timse Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 77
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: Aus mit der Dampfe
Tipps...na ich denke jeder hier (oder fast jeder) war mal Raucher und hat verschiedenste Varianten probiert...mehr oder weniger erfolgreich..Huh

Ich denke entscheidend ist die eigene Einstellung und der Wille, sonst ist der ganze Versuch für die Tonne.
In diesem Zusammenhang suggeriert das Wort "Versuch" ja auch schon EinigesWink

Viel Erfolg auf jeden FallWink
01.12.2017 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mordox Offline
Billowholic
*****


Registered+
Beiträge: 1.047
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 16
Beitrag #5
RE: Aus mit der Dampfe
Ich kann Dir zwar keine Tipps geben, wie Du Deine NIK-Zufuhr komplett einstellen kannst. Denke auch, dass da sehr viel Wille zu gehört.
Was mich aber interessieren würde ist Dein Setup welches gestern ausgegast ist. Welcher AT? Welche Akkus? Welcher Verdampfer mit was für Coils (Widerstand der Wicklung)?
01.12.2017 12:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
brummer Offline
Dampf-Biker
*****


Registered+
Beiträge: 11.256
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 166
Beitrag #6
RE: Aus mit der Dampfe
Wenn, dann solltest Du erstmal den ernsthaften Willen
dazu haben und nicht ein defektes Gerät als Grund vorschieben. Wink
Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Vorfalles bei einem vernüftigen Gerät
und korrekter Handhabung ist äußerst gering.
Passiert Dir das ggf. einmal mit einem Handy o.ä., hörst Du auch
nicht auf zu telefonieren. Big Grin ..... Du besorgst Dir ein neues Gerät.
Wenn Du "meinst" es läge am Nikotin, würde ich erstmal versuchen ohne Nik
weiter zu dampfen.
01.12.2017 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dampfdäne Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 43
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Aus mit der Dampfe
Wenn ich richtig lese, willst du das Dampfen lassen, weil du einen Schreck bekommen hast, als der Akku ausgaste. Darum meine Frage: Hast du schon vorher daran gedacht, das Dampfen sein zu lassen?

Wenn ja: Dann ist der Akku bestimmt ein gutes Startsignal. Ich bezweifle, daß du überhaupt Nikotinkaugummis brauchst, denn ich halte die Gewohnheit zu dampfen für wesentlich stärker als eine mögliche Nikotinabhängigkeit. Vermutlich zählt jetzt dein Wille und dein Erfindergeist, die Hände anders zu beschäftigen.

Wenn nein: Sobald der Schreck sich legt und du nicht wirklich vom Aufhören überzeugt bist, werden sich möglicherweise Entzugserscheinungen melden. Wohl weniger wegen dem Nikotin, sondern weil das Rauch/Dampfritual fehlt. Vielleicht kann sein Wille und heftiges Gummikauen das überbrücken. Wenn nicht: Du hast niederohmig gedampft (20 ml bei 1 mg weisen darauf hin, denke ich) und möglicherweise den Akku überreizt oder einen schlechten Akku dringehabt. Dann könntest du MtL bei versuchen. Da bekommst du mit ca. 6mg Nikotin bei 1,5 Ohm und 8-10 Watt ein volles Dampfgefühl und bist akkutechnisch auf einer weitgehend sicheren Seite (passieren kann immer was, aber Subohm zieht wesentlich mehr Ampere aus dem Akku; die Wahrscheinlichkeit, daß eine MtL-Dampfe hochgeht, ist sehr gering).

Also: Viel Erfolg und starken Willen beim Aufhören! Und sollte es wider Erwarten nicht klappen: Die Pyro ist die schlechtere Alternative. Die schädigt nachweislich, während dich der ausgasende Akku nur erschreckt, aber nicht geschädigt hat.
01.12.2017 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
surfer094 Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 11
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Aus mit der Dampfe
@Yoman@Mordox

Ne ich hab keine Schiss. Mein Setup war ein Istic TC50 mit Kangertech Topfill Tank, mit der RBA auf 1,2-1,4 Ohm mit 18Watt, LG 3000mAh. Diese Kombi hat die letzten 1,5 Jahren funktioniert.
Da ich gerade auf Heimatbesuch bin(am Land) und der günstigste neue Akkuträger 80€ gekostet hätte, will ichs jetzt lassen.

@Dampfdäne Ja natürlich hab ich einen Schrecken bekommen, die Kellnerin dachte ich mach nen Anschlag =)

Und nein nicht niederohmig zwischen 1,2-1,4


Schon klar auf Zigaretten hab ich sowieso keine Lust die schmecken schon lange nicht mehr.

PS: Akkus waren neu 2 Monate
01.12.2017 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tisi Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 99
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Beitrag #9
RE: Aus mit der Dampfe
Nachdem du bereits bei einem mg warst, würde ich auf keinen Fall die Nikotin kaugummi nehmen! Die gibt es zwar mit 1mg aber lösen das Nikotin recht schnell. Sprich du kriegst in kurzer Zeit viel Nikotin (mehr als durch dein Liquid) rein und dann kann sich dein Drang wieder verstärken. Nimm lieber normale Kaugummis das du was für den Mund hast.

Hast du nen Rewe oder so um die Ecke oder ne Tanke? Könntest dir derweil ja eine kleine Ciga-Luke holen und die nutzen. (Musst nur kucken wegen Nikgehalt).
01.12.2017 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yoman Offline
☠☠Dampfmeer Pirat☠☠
*****


Registered+
Beiträge: 11.868
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 104
Beitrag #10
RE: Aus mit der Dampfe
ok, zum einen kenne ich keinen iStick 50 mit TC, wo auch noch ein Akku reingeht, zum anderen willst Du aus kostengründen das Dampfen sein lassen?!

Wenn Du aber eh keine grosse Leistungsansprüche hast, täte es auch ein iStick Pico, den es für um die 30€ gibt, oder auch andere in der Preisklasse. Aber egal, wenn Du nimmer dampfen willst, ist es Deine Entscheidung... nur, mal ehrlich, Kaugummis helfen dabei nicht.
01.12.2017 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne