Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte um Entscheidungshilfe
Matze85 Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 20
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Bitte um Entscheidungshilfe
Hallo ich brauche wiedereinmal einen neuen akkuträger für die Arbeit. Ich habe den wismec Predator oder den smok Alien im Sinn. Da mir die Dinger ständig auf der Arbeit kaputt gehen würde ich auch einen gebrauchten Träger mit 2•18650 ausreichen. Welcher von den beiden ist denn nu die bessere Wahl? Vielleicht hat ja auch einer von euch noch einen 2er Träger

Mit freundlichen Grüßen Matze

Satz wieder eingefügt. Entschuldigung, ich hatte den Satz erst so verstanden, dass du von jemand einen Akkuträger kaufen möchtest. Jetzt habe ich aber kapiert, dass du nur fragst, ob jemand noch einen anderen Vorschlag hat. Big Grin
[Bild: attachment.php?aid=88543]
05.12.2017 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
MikeJ Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Meine Arbeitskollegen haben auch den Alien von Smoke und sind alle sehr zufrieden, bin selber am überlegen aber dann würde ich mir gleich den Alien Pro kaufen finde ich persönlich schöner.
Einzigste manko ist wohl das die Farbe schnell ablettern soll...

AT: IStick Pico, IStick Pico 25, Asmodus Minikin V2, VGod Pro 150
VD: Crown3 mini, Cleito, Cleito EXO, ELLO, Melo2-3, Taifun GT III, Apocalypse RDTA
05.12.2017 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
TC-Fanboy Offline
und Spielkind
*****


Registered+
Beiträge: 1.229
Registriert seit: May 2017
Bewertung 10
Beitrag #3
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Wenn du für die Arbeit etwas robustes suchst, dann wäre der Geekvape Aegis eventuell gut geeignet.

Gruß, Frank

Ich dampfe, also bin Ich

AT: eVic VTwo Mini , 2 Cuboid's, eVic Primo 200
VD: Ultimo, Lemo 3, 2 OBS Engine, Griffin 25, Eagle, Griffin AIO, Kayfun 5, 2 Moradin 25, Coppervape Skyline RTA, 2 Vanilla RTA, Aromamizer Supreme V2

[Bild: footer1496503529_17397.png]
05.12.2017 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Matze85 Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 20
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Den geekvape habe ich auch schon in Betracht gezogen, möchte aber einen Träger mit 2zellen haben das ich nicht wechseln muss.. der Predator sieht von den Bildern her robuster gebaut aus als der smok
05.12.2017 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Manfred1954 Offline
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.526
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 49
Beitrag #5
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Der Aegis kann ja auch mit 26650 Akkus gefüttert werden. Reicht das nicht?

Ich habe den Aegis jetzt seit einiger Zeit täglich im Outdooreinsatz und kann sagen, dass der wirklich robust ist. Einen VD mit Stahltank drauf und es kann eigentlich nichts passieren. Nowink

Grüße Manfred

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.


[Bild: footer1435256049_12111.png]
05.12.2017 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Matze85 Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 20
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Ok, das wusste ich nicht, das würde das Blatt wieder wenden. Ich muss mal gucken was und ob ich etwas im suchebereich angeboten bekomme
05.12.2017 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
nrwskat1 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 205
Registriert seit: May 2017
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Habe auch den Aegis im Einsatz, der hält mit dem einen 26650 Akku mindestens genau so lange wie mein Smok G-Priv oder Sigelei 213.

Der ist auch für 20700/21700 Akkus geeignet. Und die werden wohl bald die 18650 ablösen.

Mit etwas Hilfe zahlt man für den Aegis und 2 mal 26650 Akkus und Deckel für 21700 um die 50,-- bis 60,-- €.

Gruß
05.12.2017 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Matze85 Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 20
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
Soooo, heute hatte Papa mal Kaufrausch 1x Aegis über gearbest für die Arbeit und den wald
Und für zuhause den wismec gen3 über eBay in grün ich hoffe der Verkäufer liest meine Anfrage noch und schickt mir einen in braun.

Jetzt die Frage welchen 26650 Akku soll ich nehmen mir ist wichtig das mein Ladegerät Nitecore Sysmax NEW i4 den packt und das er lange hält
Was ich noch brauche ist nen robusten Verdampfer für den aegis
07.12.2017 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Daniel_dampft Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 604
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 8
Beitrag #9
RE: Bitte um Entscheidungshilfe
(05.12.2017 20:55)nrwskat1 schrieb:  Habe auch den Aegis im Einsatz, der hält mit dem einen 26650 Akku mindestens genau so lange wie mein Smok G-Priv oder Sigelei 213.

Also das halte ich für ein Gerücht. Ein 26650 hält bestimmt einiges länger als ein 18650er (bei mir gefühlt 30-50%) aber bestimmt niemals so lange wie 2 18650er. Mit einem 26650er (Golisi 4300mAh) in der Aegis komme ich gerade so über einen normalen Arbeitstag (Moradin 60 Watt, ca. 10ml)

Die Aegis habe ich auch am Start, aber erst wenige Wochen, das ist zu kurz um sich ein Urteil darüber zu bilden ob sie im rauhen Baustellenalltag was taugt. Mein letzter Baustellenmod war eine Siegelei Fuchai 213, hat immerhin fast 8 Monate gehalten bis das Gehäuse aufgegeben hat, das war bisheriger Rekord.

Auf der Baustelle nutze ich den Moradin 25 für´s Grobe. Ich hatte anfangs Bedenken wegen der Mechanik (Liquidcontrol/Airflow) und wegen des großen Glases, aber obwohl das Teil Dreck, Staub und einige Stürze und Rempler überstehen musste funktioniert seit fast 11 Monaten alles einwandfrei, bis jetzt keinerlei Ausfälle.
07.12.2017 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne