Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
mcbigstyle Offline
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 8
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #1
Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
Hallo liebe Community,

seit meinem ersten Dampferlebnis sind bis jetzt schon 5 Wochen vergangen und ich denke es wird Zeit ein kleines Zwischenfazit abzugeben.

System: Joytech Ego-C
Liquid: 11mg verschiedene Sorten

zu allererst einmal muss ich wirklich sagen, dass mir in den ersten 5 Wochen Dampfen die Pyros in keinster Weise gefehlt haben im Gegenteil ich empfand den Geruch von Zigaretten als sehr unangenehm und war froh darüber, nicht mehr nach Zigaretten riechen zu müssen.
In den 5 Wochen habe ich verschiedenste Liquids ausprobiert meist mit 11mg Nikotin aber ich habe auch 16mg Nikotin probiert und fand heraus, dass diese für mich zu stark sind.
Ich benutze für ein System immernoch meinen ersten Verdampfer (ich habe gerade eben meinen ersten Dryburn für beide Verdampfer durchgeführt, jedoch ist eines der Verdampfer beim heraushebeln der Dronplatte verbogen, so dass diese nicht mehr in den Cone passt).
Die Geschmacks- und rauchentwicklung ist nach dem Dryburn wieder hervorragend.
Die Akkuleistung eines Akkus hat sehr stark abgenommen, dies liegt jedoch daran, dass ich immer öfters mein Akku aufgeladen hatte obwohl dieser nicht leer gewesen war.

Ich bin froh, dass ich mir eine Ego-C bestellt habe die 70€ waren keine Fehlinvestition dazu kamen nochmal 20€ für Liquids dazu also in den 5 Wochen insgesamt 90€ was einem Tagesverbrauch von 2,57€.
Damit spare ich pro Tag 2,43€, da ich vorher jeden Tag eine Schachtel Zigaretten geraucht hatte.

Ich kann sagen, dass ich es geschafft habe vom Rauchen aufs Dampfen umzusteigen ohne dabei eine Zigarette geraucht zu haben =).

Aber das ist noch nicht alles, seit diesen 5 Wochen spiele ich wieder Fußball und merke, dass sich meine Kondition verbessert hat. Auch habe ich 5 Leute dazu gebracht mit dem Dampfen anzufangen (wir sind nun mehr dampfer als raucher.)

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine Gute Nacht =)


Mit freundlichem Gruß


mcbigstyle
29.07.2012 03:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
exPyrojaner Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 611
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 8
Beitrag #2
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
na das liest sich doch hervorragend Big Grin
GW zum umstieg auf den Dampfexpress Cool

btw... bei mir auf der Schicht hab ich auch mittlerweile 3 Leute "angefixt" nun sind wir 4 Dampfer und nur noch 1 Pyromane Tongue

break-even point? was ist das? Blink meine Mods...
29.07.2012 03:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dermoritz Offline
Tabak Aromatiker
*****


Registered+
Beiträge: 1.815
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 13
Beitrag #3
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
Joo, auch von mir herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umstieg.
Mach weiter so, es lohnt sich.

@exPyrojaner:
Das ist ja eine beachtliche Sammlung an Dampfen !

L.G.
MOritz

[Bild: footer1359741559_4113.png]

Dampfer seit Freitag den 13.01.2012 50 Unglaublich !
29.07.2012 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holledauerin Offline
Zulu, Queen of Pygmies
*****


Registered+
Beiträge: 2.586
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 38
Beitrag #4
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
(29.07.2012 03:17)mcbigstyle schrieb:  Die Akkuleistung eines Akkus hat sehr stark abgenommen, dies liegt jedoch daran, dass ich immer öfters mein Akku aufgeladen hatte obwohl dieser nicht leer gewesen war.

ich dachte, der memory-effekt bei akkus gehört der vergangenheit an?
siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Memory-Effe...mulator%29

Liebe Grüsse,
S.W.
"Aus Kostengründen wird das Licht am Ende des Tunnels abgeschaltet."
[Bild: footer1344791218_2880.png][Bild: club.jpg]
29.07.2012 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thoki Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 5.625
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 17
Beitrag #5
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
Das schon, aber die Anzahl der Ladezyklen ist begrenzt. Dabei gilt als Ladezyklus jede Akkuladung, egal ob der vorher leer oder nur zu z. B. 35% leer war.

[Bild: 304i-3c-eb16.jpg][Bild: footer1331293311_1491.png]
29.07.2012 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Struwelpeter Abwesend
Chill-Kröte
*****


Registered+
Beiträge: 3.693
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 63
Beitrag #6
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
Zunächst einmal ein Willkommen an "mcbigstyle" und viel Spaß hier im
Forum Smile

(29.07.2012 13:57)Thoki schrieb:  Das schon, aber die Anzahl der Ladezyklen ist begrenzt. Dabei gilt als Ladezyklus jede Akkuladung, egal ob der vorher leer oder nur zu z. B. 35% leer war.

Das ist nach meinem Kenntnisstand so nicht richtig.

Mich hat diese Problematik auch schon beschäftigt. Aber sieh selbst.

Dampfende Grüße
Peter
Dampf03

Wer das Rauchen aufgibt, muss nach dem Sex reden....
29.07.2012 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
<title not available>
****


Registered+
Beiträge: 561
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 16
Beitrag #7
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
(29.07.2012 13:57)Thoki schrieb:  Das schon, aber die Anzahl der Ladezyklen ist begrenzt. Dabei gilt als Ladezyklus jede Akkuladung, egal ob der vorher leer oder nur zu z. B. 35% leer war.

Nein, es zählen die sogenannten Volladezyklen.
Andernfalls wäre es ja ein Memory-Effekt.

Siehe auch oben verlinkter Wiki-Artikel:

Zitat:Die Akku-Lebensdauer kann vielmehr durch Teilentladungen deutlich gesteigert werden – das gilt sowohl für NiMH-, als auch für Lithium-Akkus. Bei Hybridautos sind mehr als zehnmal so viel Teil-Ladezyklen möglich, als wenn man sie 100%ig entladen würde. Die Durchsatzleistung kann bspw. bei Pedelec-Akkus etwa verdreifacht werden, was einer mehr als doppelten Lebensdauer entspricht.

Deshalb fahre ich meine E-Bike-Akku auch nie leer bevor ich ihn wieder ans Ladegerät hänge. Nach 2 Jahren hat dieser immer noch sehr gute Kapazität.

[Bild: c.php]
Ich war dumm und rauchte das Geld...
29.07.2012 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Räucherling Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 359
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 5
Beitrag #8
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
Hut ab und weiter so

[Bild: nst6036.png]
29.07.2012 18:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jenni Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 56
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 3
Beitrag #9
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
hört sich richtig gut an. bei mir ist es auch so. mehr kondition und kein verlangen nach pyros. habe auch schon raucher bekehrt, verweise auch immer aufs forum, damit man sich vorher informiert.

zu den akkus:
ich habe ein joytech ego t typb, soll ich also auch die akkus nie ganz aufgebrauchen, so wie jetzt, sondern viel eher wieder ans netz bringen?

lg jenni ♥

[Bild: nst7705.png]
Wollt ihr auch so nen Ticker, einfach hier lang.
29.07.2012 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Struwelpeter Abwesend
Chill-Kröte
*****


Registered+
Beiträge: 3.693
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 63
Beitrag #10
RE: Zwischenfazit nach 5 Wochen Dampfen
(29.07.2012 20:47)jenni schrieb:  ich habe ein joytech ego t typb, soll ich also auch die akkus nie ganz aufgebrauchen, so wie jetzt, sondern viel eher wieder ans netz bringen?

Mach' das, wann immer Du Zeit oder Lust dazu hast. Den Akkus ist das
völlig egal.

Dampfende Grüße
Peter
Dampf03

Wer das Rauchen aufgibt, muss nach dem Sex reden....
29.07.2012 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste