Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chi you clone die Zweite
eGomanik57 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 511
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 12
Beitrag #1
Chi you clone die Zweite
Abgesplittet aus dem Einkaufstipp uns zu den AT verschoben
[Bild: sunny.png]


Heute kam mein erster Chi You Clone an. Ist allerdings die erste Version, bei der die Symbole ohne tiefere Kontouren reingelasert wurden und der Schalterpin silberfarbig ist (Material?)
Hier gleich mal ein paar Fotos, wie das Ding aussieht und welche Kombis möglich sind:

[Bild: th_384325591_01_Chi_You_Teile_122_784lo.jpg] [Bild: th_384327499_02_Schalter_122_555lo.jpg] [Bild: th_838432818_03_510er_Anschluss_122_32lo.jpg] [Bild: th_384329523_04_18350_Kombi_122_95lo.jpg] [Bild: th_838433084_05_18490_Kombi_122_238lo.jpg] [Bild: th_384332522_06_18650_Kombi_122_509lo.jpg]

Der Schalter musste erst zusammengebaut werden (kam in Einzelteilen an). Die Feder ist nicht zu weich, der Schalter lässt sich ohne Anstrengung auch mit den kleinen Finger drücken, bietet aber doch auch eineng guten Widerstand). Allerdings würde ich das Teil nicht mit offener Schaltersicherung abstellen. Das Gewicht von Verdampfer und Tube drückt ziemlich runter und das Ding feuert gleich los. Auch beim Zusammenschrauben des Schalters beachten, dass der Kontaktpin fest auf die Schalterplatte aufgeschraubt ist. es könnte sonst passieren, dass sich der Pin im Laufe der Zeit löst und Schalterteil plus Feder verloren gehen könnten.
Der Clone selbst ist auf Hochglanz poliert und passt von Material und Beschaffenheit ganz prächtig – zum Beispiel – zu einem GG Odysseus V2 (siehe Bilder). Die Gewinde laufen leicht und ohne hakeln. Der Clone sieht sehr wertig aus und liegt gut und schwer in der Hand. Die Verarbeitung und Wandstärke der Tubes kannn man von der Qualität her mit den Teilen von GoldenGreek vergleichen.

Bevor Ihr den AT für den Einsatz zusammenschrauben könnt, erst einmal den doppelten Kontaktpin im 510er-Kopf etwas herausschrauben. Dann den Verdampfer einsetzen und die Pin-Kombination wieder zuschrauben. Jetzt könnt Ihr die nötigen Tubes für Eure bevorzugte Kombination zusammenschrauben und den 510er Pin an den verwendeten Akkutyp durch herausschrauben oder entfernen des oberen Pinteils anpassen. Probleme, wie sie in einigen Foren beschrieben sind, dass der obere Pin ein zu kurzes Gewinde hätte, konnte ich absolut nicht feststellen. Ich habe die mir möglichen Kombinationen mit 18350/18490/18650er Akkus (geschützt und ungeschützt/mit und ohne Nuppel) getestet: null Problemos!
Bei mir läuft der Clone gerade mit 18650er plus Kick2 und einem auf 1.5 Ohm gewickelten GG Odysseus V2 seit mehreren Stunden ohne Probleme und stottern, und ich bin bis jetzt sehr zufrieden.
Einziges Manko, Ihr müsst Akkus mit Randisolierung am Minuspol benutzen, sonst gibt's Dauerfeuer (übrigens wohl auch beim Original). Verwendet Ihr also zum Beispiel die grauen Panasonics CGR18650CH, solltet Ihr Euch überlegen, ob Ihr mit passendem Schrumpfschlauch eine Randisolierung bei den Akkus nachrüstet.

[Bild: th_384333127_07_Batterien_122_163lo.jpg]

Was den VoltDrop des Clones betrifft, kann ich momentan noch nichts sagen, das passende Messmodul ist bei mir noch im Zulauf und kommt wohl erst in den nächsten Tagen an. Hab aber mal meinen Akku jetzt mal rausgenommen, und der lag bei dessen Messung bei 3,6 Volt. Der Kick hat noch nicht zu stottern begonnen, was er zum Beispiel bei meiner GGTS (ohne Elektronikschalter) schon bei 3,7 bis 3,8 Volt macht.
Also ich lass mich von dem Clone mal heute weiter überraschen, aber bis jetzt bin ich mehr als zufrieden damit.

LG
eGomanik57
05.09.2013 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pitter Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.434
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 8
Beitrag #2
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Danke für das Review.

Kann man die grauen Akkus nicht einfach umdrehen? Natürlich ohne Kick.
05.09.2013 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eGomanik57 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 511
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 12
Beitrag #3
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
(05.09.2013 16:05)Pitter schrieb:  Danke für das Review.

Kann man die grauen Akkus nicht einfach umdrehen? Natürlich ohne Kick.

Ja, das geht - hab's gerade versucht. Aber das funktioniert ausschließlich nur mit nuppellosen Akkus, sonst gibt's auch da Dauerfeuer! Denn der Hubweg des Schalterpins ist sehr klein und der Akkunuppel würde den Schalterpin berühren.
LG
eGomanik57
05.09.2013 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lasse-Gustav Offline
** Liquid Spürhund **
*****


Registered+
Beiträge: 2.680
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 22
Beitrag #4
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Schönes Teil, schöne Fotos und guter Bericht!
Was mich aber noch interessieren würde: packte der auch genubbelte, protected 18650ger mit Kick? Ich weiß beim Kick ist protected nicht notwendig, aber ich habe davon 6 Akkus im Einsatz...
In der Beschreibung steht max. 78mm Platz und damit kommt man bei genubbelte, protected 18650 (68mm) plus Kick (17mm) nicht ganz aus.
05.09.2013 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eGomanik57 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 511
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 12
Beitrag #5
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
(05.09.2013 16:31)Lasse-Gustav schrieb:  Ich weiß beim Kick ist protected nicht notwendig, aber ich habe davon 5 Akkus im Einsatz...
In der Beschreibung steht max. 78mm Platz und damit kommt man bei genubbelte, protected 18650 plus Kick nicht ganz aus.

Das ist das Einzige was ich nicht direkt testen konnte, aber ich geh davon aus, dass es hier Probleme gibt. Denn in Kombi mit einem ungeschützten 'Nuppel'-18650er und dem Kick, musste ich beim 510er-Pol des Clones schon den aufgesetzten Kontakt-Pin komplett abschrauben. Dann lässt sich der Clone gerade noch komplett zuschrauben
Aber ein geschützter 18650er ohne Kick, lässt sich in dem Clone aber auf jeden Fall verwenden.

LG
eGomanik57
05.09.2013 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lasse-Gustav Offline
** Liquid Spürhund **
*****


Registered+
Beiträge: 2.680
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 22
Beitrag #6
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte das schon befürchtet - bin eigentlich schon länger auf der Suche nach einem bezahlbaren mech. AT der diese Kombi packt oder wo es eine zusätzlich Hülse für de Kick gibt...
05.09.2013 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pitter Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.434
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 8
Beitrag #7
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Vielen Dank. Glaub muss den jetzt bestellen.Big Grin
05.09.2013 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eGomanik57 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 511
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 12
Beitrag #8
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
@ Lasse-Gustav: Tja, liegt vielleicht daran, dass es da leichte Probleme mit dem Kick gibt. Wenn ich protected Akkus mit Kick verwende, beginnt Letzterer meist schon bei 3.9 bzw. 3.8 Volt deutlich zu stottern. Die Erfahrung haben wohl auch andere gemacht. Da mögen sich wohl die beiden Schutzschaltungen nicht besonders leiden. Das haben die Modder wohl auch mitbekommen und das dafür nötige Material gespart.

Übrigens, gerade begann mein Kick (eingestellt auf 9 Watt) deutlich zu stottern. Hab gleich mal beim verwendeten Akku (18650er, AW IMR 2000mAh) nachgemessen. Wahnsinn, das Voltmeter zeigte gerade noch 3.28 Volt Restspannung an. Wenn das mit den anderen Akkus auch so läuft, dann haben sich die 20,45 Euronen aber wirklich gelohnt.
Bin mal gespannt ob die zweite Version von Fasttech die gleiche Leistung bringt. Die dürfte wohl morgen bzw. spätestens in drei, vier Tagen bei mir eintreffen.

LG
eGomanik57
05.09.2013 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eGomanik57 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 511
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 12
Beitrag #9
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Hab ich doch 2 Punkte ganz vergessen.
1. Wer sich von Euch den Clone jetzt noch bestellen möchte und Akkus ohne Randisolierung hat: für 90 Euro Cent gibt's HIER bei Fasttech gleich 2m passenden Schrumpfschlauch für 18xxxer Akkus. Irgend jemand hat im fasttech-Forum geschrieben, dass für das Schrumpfen hier sogar ein handelsüblicher Fön ausreichen würde. Bei dem Preis macht man nichts kaputt und mit der Schlauchlänge kann man seeehr viele Akkus nachträglich mit Isolationsrand versehen. Smile
Also vielleicht am Besten gleich mitbestellen.

2. Ihr könnt den Chi You Clone mit Tube-Teilen von GG verlängern. Beide haben identische Gewinde und passen wunderbar – auch nicht übel.

LG
eGomanik57
05.09.2013 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suchtie Offline
♪♫ Wiener Blut ♪♫
*****


Registered+
Beiträge: 6.252
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 61
Beitrag #10
RE: Chi you clone die Zweite !! Für 20,48€
Super Bericht - danke dafür Smile
Mein V2 ist im Zulauf - bin ich ja froh das ich fast nur die grünen Panas hab Super

Macht mich noch mehr hibbelig der Bericht MadLaughLaugh
05.09.2013 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne