Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4Nine Akkuträger - Warnung
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.172
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 95
Beitrag #1
4Nine Akkuträger - Warnung
Der 4Nine ist offenbar nur etwas für echte Experten...
Mein 4Nine ist ein Klon, und zwar genau dieser hier:
4Nine Style Mechanical Mod
Da die Probleme nicht nur den Klon betreffen können, habe ich das nicht dick in den Titel geschrieben.


Erstmal, da es offenbar noch gar keinen Thread für diesen Akkuträger gibt:
Der 4Nine ist ein mechanischer Akkuträger dessen Stärke darin liegt besonders kurz zu sein...
Dies erreicht er dadurch das der Pluspol der Batterie DIREKT an den 510er Pluspin des Verdampfers geschraubt wird.


Problem 1, Kurzschlussgefahr:
Bei Verdampfern wo der Pluspol bündig (oder leicht vertieft) zum 510er-Gewinde liegt, wird der Akku sofort durch Kurzschluss sterben, mit den bekannten möglichen Folgen wie Hitze, ausgasen, und ggf. Explosion.
Somit kann man z.B. die ganzen Kanger-Verdampfer mal gleich vergessen, eigentlich jeden Fertigverdampfer...

Mein Taifun GT besitzt einen verstellbaren Pluspol. Also 1 mm über den Rand des 510er-Gewindes rausgedreht, auf 4Nine geschraubt:

Problem 2, Dauerfeuer! Blink
Dadurch das man nichts justieren kann, schraubt man den Verdampfer auf...so lange bis es plötzlich Dauerfeuer gibt, weil der Verdampfer die Batterie soweit runterdrückt das der Schalter unten keinen Schalterweg mehr hat und Kontakt macht.
Irgendwann habe ich geblickt das es an am Akku liegt, der einen erhöhten Pluspol hat. Dazu mehr weiter unten...

TopCap auf Taifun geschraubt:
   
Der Taifun Pluspol steht etwas vor, so MUSS(!) es sein.

Der Akku den ich Anfangs zum testen nutzte hat einen erhöhten Pluspol:
   
(Ich nutze extra einen *Fire Schrottakku, falls was passiert muss ich mich nicht so ärgern... Wink )


Akku-Minusseite und Taster:
   
Der Taster funktioniert rein magnetisch. Das magnetische Oberteil des Tasters wird an den Akku angebracht. Somit stossen sich Batterie und Taster später ab...
Dabei muss man streng darauf achten das Tasterplatte am Akku richtig herum angebracht wird, sonst ziehen sich Akku und Taster an = Dauerfeuer!


Etwas negativ fällt auf das der Taster von vornherein nicht bündig abschließt, ist aber kein Beinbruch:
   


So sieht das Ganze von oben aus, mit Akku:
   


Hier kommen wir gleich zu...
Problem 3, Explosionsgefahr:
Der Taster hat unten ein Entgasungsloch, aber...
   

...das ist vollkommen verschlossen, durch den Magneten im Taster:
   
Blink
Nun hat er oben in der top cap noch zwei Löcher, die aber nutzlos sind wenn der Verdampfer plan aufgeschraubt ist...
Wenn ich hier nicht irgendwas vollkommen falsch mache/verstehe, dann kann ich das Teil nur als Rohrbombe mit Zeitzünder bezeichnen.


Gefahrenpotenziale
- Der Pluspol des Verdampfers MUSS überstehen, sonst unweigerlich Kurzschluss!
Was ist wenn der sich mit der Zeit von selbst verstellt? Die Batterie wird dann nachrücken und das 510er-Gewinde berühren - Kurzschluss.

Keine Akkus mit erhöhtem Pluspol einlegen!
- Die Öffnung des Isolators in der Top Cap ist etwas zu groß. Wenn man da einen Akku einlegt der etwas dünner ist und einen etwas längeren Pluspol hat - Kurzschluss.
- Der Verdampfer kann nicht ganz aufgeschraubt werden. Dadurch wabbelt der Verdampfer etwas auf dem Mod. Die Gewinde dürften das nicht lustig finden.
Noch schlimmer: durch leichtes Verdrehen des Verdampfers bekommt man Dauerfeuer.
Also: Akkus mit erhöhtem Pluspol gar nicht erst versuchen!

- Flat Top Akkus dürfen keinen eingedrückten Pluspol haben, sonst Kurzschlussgefahr!

- Niemals, niemals, niemals, darf man vergessen das man auf diesen Mod keine normalen Verdampfer schrauben darf, sonst garantierter Kurzschluss!

- Schraubt man einen Verdampfer plan auf, hat man sich eine Rohrbombe gebastelt, da die Löcher der Top Cap dann zu sind.


Pro
Kürzer geht es nicht. 79 mm im 18650 Modus.

Gute Verarbeitung.

Kein Lockring nötig, da der Taster versenkt ist. Man kann ihn einfach so auf den Tisch stellen.
Kein Lockring kann aber auch ein Nachteil sein, denn in der Tasche könnte irgendwas den Taster drücken...
Abgesehen davon geht der Taster eher schwer als leicht, aber vollkommen ok.

Keine Logos (das betrifft vermutlich nur den Klon).


Contra
Viele ernsthafte Gefahrenquellen durch "falsche" Verdampfer und nicht 100% passende Akkus. Einfach mal gedankenlos irgend einen Verdampfer drauf, oder irgend einen Akku tauschen, kann üble Folgen haben.

Keine Anpassbarkeit auf Verdampfer und Akkus. Man wird wohl etwas suchen müssen um eine Verdampfer-/Akkukombination zu finden bei der sich der 4Nine ganz schließen lässt, und andererseits der Tasterweg nicht zu lang wird.

Panasonic NCR 18650 B/PD passen nicht schon mal nicht, zu lang - Dauerfeuer.


Fazit
Der 4Nine ist theoretisch ein schöner Akkuträger. Er verzeiht aber keine Fehler, auch keine kleinen. Man muss immer hellwach sein um ihn sicher benutzen zu können.
Dadurch das man sich sehr schnell eine Rohrbombe bastelt, kann ich ihn absolut nicht empfehlen, nur warnen.

Watte hatte Du denn da? Blink
Dampfen, testen, bloggen.
04.08.2014 18:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mooseknuckle Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 293
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Danke, dass du das alles noch mal so klar herausstellst. War mir der gefährlichen bauweise zwar bewusst, aber im eifer der euphorie begeht man doch so manche nachlässigkeit, in meinem fall besonders die akkulänge betreffend... kann meinen nämlich am mittwoch vom postamt abholen Smile
04.08.2014 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Natascha Offline
Dampfzwerg
*****


Registered+
Beiträge: 1.690
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 37
Beitrag #3
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Hier ein Video dazu von Iron Slayer
http://youtu.be/9M4aIB880_Q


Edit hat noch den Link vom 2.Video dazu "Nachtrag 4Nine"
http://youtu.be/2lyVKUO-MEk

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Bertolt Brecht
04.08.2014 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rogerbo69 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.009
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 3
Beitrag #4
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Leider ist dieser Selbstzünder schon länger bekannt, aber bei vielen YTblern wird diese schwachstelle zu wenig Hervorgehoben.

[Bild: footer1386888535_6413.png]
SQ R auf Sx mini M, SQ R auf iPV2, SQ R auf iStik 50W.

Ich wickle also dampf ich Hahaha
04.08.2014 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fridtjof Online
gewerblicher Händler


Anbieter 2
Beiträge: 9.053
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 223
Beitrag #5
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Danke hab´ich nicht gewußt

Ad astra !!!
04.08.2014 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrom Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.890
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 61
Beitrag #6
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Ich wollte auch schon einen Testbericht zu dem Ding schreiben, das kann ich mir nun sparen Wink
Ein paar Ergänzungen:
Erstmal sollte jeder Besitzer von dem Teil eine ganze Menge Verdampfer haben, nur die wenigsten funktionieren. Das Kurzschlussproblem hat Morgennebel schon angesprochen, es gibt aber noch andere. Manche (meiner) Verdampfer haben am 510er bei dem das Gewinde nicht ganz bis hoch zur Basis geht. Das Gewinde in der Topcap ist seht dünn. Man schraubt also den Verdampfer ein, dann plumps und er wackelt führungslos auf der Topcap rum. Oder der 510er vom Verdampfer ist insgesamt zu kurz, auch das gibt es und auch das funktioniert nicht.

Dann die Isolatorscheibe in der Topcap: Diese musste ich komplett entfernen weil mit Scheibe gehen nur Akkus mit Nubbel, die sind aber zu lang, also Dauerfeuer. Passen tun also nur Akkus ohne Nubbel, die bekommen aber mit dem Isolator keinen Kontakt.

Wenn alles passt, funktioniert das Ding wirklich erstaunlich gut. Aber....

Ich bin bestimmt kein Sicherheitsfanatiker, stecke meine Dampfen gern mal in die Hosentasche. Den aber nicht, Dauerfeuer-funktioniert-Kurzschluss liegt hier wortwörtlich nur um haaresbreiten auseinander. Dazu noch das durch den Magnet verschlossene Entgasungsloch - ich halte das Ding für eine Fehlkonstruktion.

Übrigens; Mit Magma und Efest purple 2100mah passt alles zusammen und funktioniert, naja, ohne Isolator in der Topcap aber immerhin. Es wird auch noch in anderen Kombinationen gehen, aber wie gesagt, man kann schon froh sein, wenn überhaupt etwas klappt Wink
04.08.2014 19:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kirsten Offline
Administrator
*******


Administrator
Beiträge: 20.557
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 338
Beitrag #7
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Die Problematik ist sehr klar und gut erklärt - vielen Dank für die Warnung! Shakehands

.
A dog is for life, not just for christmas! Schleck
***Keine Beratung per PN, Mail oder Telefon***
04.08.2014 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MajorGriffon Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.017
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 26
Beitrag #8
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Also für mich hört sich das nach einem Produkt an, das definitiv nicht auf den Markt gehört...

You know I'm born to lose
And gambling's for fools
But that's the way I like it, baby
I don't wanna live forever

...and don't forgett the joker!

(By Motörhead)

[Bild: nfodop77.jpg]
04.08.2014 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taki Offline
Digital-Kiffer;-)
*****


Registered+
Beiträge: 1.122
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 16
Beitrag #9
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
Mahlzeit...
Meine Kombi, bestehend aus Quasar Clone und 4Nine Clone, is heute auch aus China bei mir angekommen.
Beim Begutachten is mir eigentlich sofort ins Auge gefallen, dass das Entgasungsloch unten dicht ist.
Also habe ich mit nem 2mm Bohrer von unten 2 kleine Löcher in den Taster gebohrt, die neben dem Magneten rauskommen. Reinpusten von oben... geht!

Der Quasar hat wie oben beschrieben den Pluspol auf gleicher höhe wie den 510er, also Bündig. Da die meisten der von mir bestellten China-Tröpfler das Problem haben, dass sie keinen Kontak auf meine Träger bekommen, hatte ich auch schon einige aus Neugier zerlegt. Der Mittelpol im 510er und der Pluspol oben in der Verdampferkammer sind meistens aus einem Stück, dass von unten eingepresst in den Isolatoren fest sitz.
Ich habe oben die kleine Kreuzschlitzschraube raus gedreht, nen Durchschlag genommen und mit dem Hammer 3 Schläge auf den Pol von oben. Umgedreht und geschaut, der Pol steht nun 2mm aus dem 510er raus.
Erst mal auf den Provari und auf Kurzschluss getestet, keine Probleme.

Nun passt der Quasar super auf den 4Nine, der Pol steht weit genug raus dass es keine Probleme geben sollte und die Entgasungslöcher sind auch im Taster. Alles in einem ne echt schöne kleine Kombi, passt im 18350er Modus auch locker in der Kleingeldtasche der Jeans.

Is zwar bissi Gefriemel, aber wer das nicht in Kauf nehmen will sollte nicht bei Fasttech bestellen. Zudem es beim Original 4Nine ja genauso ist, und bei nem Gerät jenseits der 100€ würde ich erst gar nicht kaufen wenn ich basteln muss....

[Bild: nst7645.png]
Wollt ihr auch so nen Ticker, einfach hier lang.
04.08.2014 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dampfcloud Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.272
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 15
Beitrag #10
RE: 4Nine Akkuträger - Warnung
major
das ist tatsächlich ein schlechter witz. ein verschlossenes entgasungsloch, nebst der anderen hübschen dinge... man steht da und glaubt man steht im wald

ps. für dieses posting gilt natürlich: nur meine meinung. diese muss weder jemand teilen, noch sie gut oder richtig finden. sie mir zu lassen allerdings, wäre wünschenswert... Smile
04.08.2014 22:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne