Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vaponaute le zephyr
Wickelnoob Offline
Aromensucher
*****


Registered+
Beiträge: 3.544
Registriert seit: May 2015
Bewertung 44
Beitrag #31
RE: Vaponaute le zephyr
Stimmt so.

Ich nutze aktuell Watte.

Mein erster Ess Docht hatte nicht so toll funktioniert.
Das hatte irgendwie komisch geschmeckt.

Kannst du vielleicht mal ein Bild deiner Wicklung posten?

Danke!
06.03.2016 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
don felipe Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 704
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 11
Beitrag #32
RE: Vaponaute le zephyr
Bei Mesh merkt man auf alle an der Dampfdichte, dass es demnächst trocken läuft. Wenn Du am trockenen Mesh ziehst, schmeckt das meiner Meinung nach fast schlimmer als ein Kokelzug an Watte, aber das kommt im Grunde nie vor, weil schon ein paar Züge vorher kaum noch Dampf kommt und dann füllt man ihn eben nach. Ich bilde mir übrigens auch ein, dass TC mit Mesh nicht richtig funktioniert, aber vielleicht bin ich auch nur zu blöd. Ich dampfe meinen Origen und den In'Ax auch beide nur mit VW, genau wie den Zephyr. Mit TC habe ich den Eindruck, dass der AT zu schnell abregelt, bevor sich der Geschmack richtig entfaltet. Da man bei einem feuchten ESS-Docht bei angemessener Leistung keine Kokelgefahr hat, kann ich damit gut auf TC verzichten.

Ich bekomme das mit den Bildern irgendwie immer noch nicht geregelt. Ich versuche das jetzt mal auszuchecken und ein Bild zu schicken.

Wichtig ist, dass Du eventuelle Hotspots eliminierst. Die Wicklung muss überall eng am Docht anliegen und möglichst gleichmäßig verlaufen. Wenn es scharf und unangenehm metallisch schmeckt, hast Du irgendwo eine kleine Freistrecke, die sich aufgrund fehlender Kühlung zu sehr erhitzt.

Dass das Ess vorher gründlich mit einem Bunsenbrenner ausgeglüht werden sollte hast Du hoffentlich berücksichtigt. Das ganze sollte mit blauer Flamme ruhig ein paarmal richtig hell aufgeglüht werden, dann zusammenrollen und die Rolle wieder ausglühen, mit Liquid befeuchten, wieder ausglühen und das ganze mehrfach. Es muss sich eine ausreichende Oxidschicht bilden und meine Erfahrung ist, je gründlicher ich das mache, desto besser funktioniert der Docht. Es macht etwas mehr Aufwand, als ein Wattedocht, aber es hält dafür viel länger.
06.03.2016 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wickelnoob Offline
Aromensucher
*****


Registered+
Beiträge: 3.544
Registriert seit: May 2015
Bewertung 44
Beitrag #33
RE: Vaponaute le zephyr
Danke! Ich versuche es mal weiter.

Ja es schmeckt metallisch kokelig mit wenig dampf.

Ausgeglüht habe ich mehrmals.

Jetzt funktionierts.

Ich hatte jetzt mal trocken gelegt und einen deutlichen Hotspot an der ersten Windung, da das Röllchen etwas zu dünn gerollt war.

Habe die Wicklung kurz nachgezogen und zack, kein kokelgeschmack mehr!
06.03.2016 14:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shadowsneeker Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 42
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 1
Beitrag #34
RE: Vaponaute le zephyr
Hier wie gewünscht mal ein Wicklungsbild.
Sieht als Macroaufnahme irgendwie viel besser aus als mit bloßem Auge ;-)


   
06.03.2016 15:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wickelnoob Offline
Aromensucher
*****


Registered+
Beiträge: 3.544
Registriert seit: May 2015
Bewertung 44
Beitrag #35
RE: Vaponaute le zephyr
Danke!

Wenn ich mir das anschaue, ist mein Röllchen immernoch zu dünn.

Wie groß ist denn das Loch in der Mitte bei dir?
06.03.2016 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shadowsneeker Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 42
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 1
Beitrag #36
RE: Vaponaute le zephyr
Hmmmm, war ne aufgebogene Büroklammer. Also so etwa 1mm.
das Mesh war 22mm x 60mm
06.03.2016 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sert Offline
--vaping since 2011--
*****


Registered+
Beiträge: 6.123
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 42
Beitrag #37
RE: Vaponaute le zephyr
Auch direkt auf Lunge dampfbar der Zephyr?
06.03.2016 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kabohm Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 22
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 0
Beitrag #38
RE: Vaponaute le zephyr
Verdammt, den will ich auch. was soll's auch, der kunghei-Großeinkauf ist ja schon ewig her. ;-)
Weiß jemand, ob man den in D noch irgendwo bekommt? Kann ihn im Monent nirgendwo lieferbar finden
06.03.2016 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
don felipe Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 704
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 11
Beitrag #39
RE: Vaponaute le zephyr
wie oben geschrieben, stehen die Läden, die ihn verkaufen auf der Website von Vaponaute. Wenn Du dich da mal durchwühlst findest Du bestimmt noch welche, vielleicht nicht aus D aber in Frankreich haben den sehr viele Shops.
06.03.2016 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaya Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 150
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Beitrag #40
RE: Vaponaute le zephyr
Ich melde mich mal in dem Club hier an, konnte nicht Wiederstehen und so heute meinen aus der packstation holen :-)

Wickeln ging unglaublich gut von der Hand, Geschmack ist auch top, ich frage mich nur wie ich einen liquidwechsel ohne vermischen mit dem alten und ohne das Teil komplett auseinander zu nehmen hinbekommen soll... Jemand einen tip?
06.03.2016 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne