Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos Heat Sticks)
GuidoF Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.193
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 33
Beitrag #221
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-ZigaretSticks)
Auch HIER sehr schön gezeigt!
04.09.2017 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kirsten Offline
Administrator
*******


Administrator
Beiträge: 20.320
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 355
Beitrag #222
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks)
(28.08.2016 10:29)GuidoF schrieb:  Philip Morris habe ich bereits kontaktiert. Mal sehen, was sie dazu sagen.

Hast Du eigentlich jemals eine Antwort erhalten?
05.09.2017 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GuidoF Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.193
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 33
Beitrag #223
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette
(05.09.2017 21:26)Kirsten schrieb:  Hast Du eigentlich jemals eine Antwort erhalten?


Ja, sie haben mir 4 Wochen später geantwortet und ich hatte zugesagt, die Antwort hier zu posten.
Allerdings gehen sie darin nicht auf das Anschmelzen des Filters ein, insofern sah ich keinen großen Mehrwert darin.


Sie schrieben: "HEETS bestehen aus verschiedenen Komponenten, eine Komponente der HEETS ist der biologisch abbaubare Polymer-Filter, welcher aus Zuckerrohr oder Stärke gewonnen wird und speziell für die Tobacco Sticks entwickelt wurde, um den Tabakdampf auf eine angemessene Temperatur abzukühlen."

Interessante Informationen auch auf dieser Seite.


Tabakkonzern bestreitet sämtliche Vorwürfe

Philip Morris ist mit den Vorwürfen des Blauen Kreuzes gar nicht einverstanden. Auf Anfrage von 20 Minuten erklärt der Hersteller direkt: «Im Gegensatz zu den Behauptungen des Blauen Kreuzes bleibt die Filterfolie stabil, wenn der Heatstick mit Iqos konsumiert wird.» Nachdem der Heatstick benutzt wurde, sei die Filterfolie hart. «Dies ist eine normale Reaktion aufgrund der Temperatur des Tabakdampfes, die durch den Filter geleitet wird», erklärt eine Sprecherin des Konzerns. Dadurch entstehe auch die Farbveränderung des Filters, was ein ganz normaler Prozess sei. (Quelle: 20min.ch)
05.09.2017 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GuidoF Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.193
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 33
Beitrag #224
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarettes - Marlboro Heat Sticks)
Gemäss FAQ von Iqos.ch:

Der Filter des Heets™ besteht aus drei Elementen: einer Komponente aus Polymer (PLA), die aus erneuerbaren Materialien wie beispielsweise Stärke hergestellt wird, und den beiden anderen aus Celluloseacetat. Der innovative Filter wurde speziell für die Heets™ konzipiert, um den Tabakdampf auf eine angemessene Temperatur abzukühlen. Der Filter wird bei Verwendung der Heets weder verbrannt, noch thermisch zersetzt, obwohl ihn der Tabakdampf, der ihn mit einer Temperatur von ungefähr 100° Celsius durchströmt, leicht erhärtet.
29.10.2017 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GuidoF Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.193
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 33
Beitrag #225
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarro Heat Sticks)
Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat gestern erstmals Daten seiner eigenen Untersuchungen der im IQOS-Dampf enthaltenen Schadstoffe der Öffentlichkeit vorgestellt. Ergebnis: "Im Wesentlichen bestätigen unsere Untersuchungsergebnisse die Daten des Herstellers", kommentierte Dr. Frank Henkler-Stephani vom BfR die Untersuchungsergebnisse.

==> Harter Tobak für die Tabakbranche
07.12.2017 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kirsten Offline
Administrator
*******


Administrator
Beiträge: 20.320
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 355
Beitrag #226
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks)
Zitat:Wichtig sei jedoch, dass ein verminderter Schadstoffgehalt im inhalierten Aerosol nicht automatisch mit einer im gleichen Maße verminderten Exposition des Konsumenten mit diesen Stoffen einhergehe,

Dieses sehr ... ungewöhnliche Rechenprinzip werde ich mal meiner Bank vortragen:
Ein um ca. 90% verminderter Kontostand geht nicht automatisch mit einer im gleichen Maße verminderten Versorgung des Kunden mit Geld einher.

Wenn viel weniger drin ist, bekomme ich trotzdem nicht weniger davon ab. Ist doch völlig logisch, oder?


Und ganz nebenbei wird mal wieder Hetze gegen e-Zigaretten betrieben:

Zitat:Beim Dampf eines Tabakerhitzers wie auch einer E-Zigarette handle es sich weiterhin um ein mutagenes Aerosol.

Es gibt nicht einen einzigen Beweis dafür, dass Nikotin, PG und Glycerin mutagene Eigenschaften haben. Aber wenn das BfR etwas behauptet, braucht es keine Beweise.

Worum es tatsächlich geht, steht im nächsten Satz: Das BfR wird "sich auch keiner Reduced-Risk-Einstufung anschließen".
Es ist das alte "quit or die". Denn harm reduction ist hier, anders als in Großbritannien, ein Sakrileg für die aufrechten Streiter einer geplanten sucht- und genussfreien Gesellschaft.
07.12.2017 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Destruxol Offline
low powered
****


Registered+
Beiträge: 492
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 9
Beitrag #227
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos-Marlboro Heat Stick)
Zitat:Wichtig sei jedoch, dass ein verminderter Schadstoffgehalt im inhalierten Aerosol nicht automatisch mit einer im gleichen Maße verminderten Exposition des Konsumenten mit diesen Stoffen einhergehe,

Naja, so völliger Blödsinn ist das i.a. nicht. Es könnte in einem Stoffgemsich z.B. zwar weniger Wirkstoff drin sein als in einem anderen, der aber der Eigenschaften des Gemisch wegen viel, viel besser aufgenommen wird, ergo dann doch stärker wirkt. Die weiteren Aussagen hier drumherum entlarfen das dann aber dennoch als vermutlich ideologisch motivierten, "schön verpackten" Weil-Nicht-Sein-Kann-Was-Nicht-Sein-Darf-Unsisnn.
07.12.2017 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
derek Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #228
R13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks)
HAHAHA.. ich liebe die IQOS.

Ich liebe sie, weil es Philip Morris 2 Milliarden in der Entwicklung gekostet hat und so am Konsumenten vorbei entwickelt worden ist, das alles zu spät ist.

1. Man nehme den Rauchern ca. 80% der Tabakmenge einer einzelnen Zigarette und verkauft diese Minikippen teurer.
2. Der "Halter" hält nur eine Pyrolänge aus, danach muss es in die Ladebox.
3. Doch bevor ich überhaupt rauchen kann, muss ich ca. 20 Sek. warten, bis Madamme IQOS soweit ist, den Raucher will ich sehen, der das lange mit macht.. Big Grin
4. Und wehe ich will gleich noch eine rauchen, geht nicht. Geht nicht, weil der Halter erst aufgeladen werden muss. Roll
5. Nach ca. 20 Minipyros muss dann auch die Ladebox geladen werden, in der Zeit kann ich keine rauchen. Top.
6. Das REINIGEN der IQOS mit den Bürsten, das will jeder. Aschenbecher ausleeren war ja schon so ne Freude, jetzt will man auch seine E-Pyro gewissenhaft reinigen.

Philip Morris, bitte weiter machen. So werden alle eure "Probanden" eher zu Dampfern. Danke dafür!

Hier ein Video von Stiftung Warentest zur IQOS:
https://www.youtube.com/watch?v=bS3uVBvVyAI

Und hier das herrliche Video vom Phil Good, das bei YouTube bei der IQOS Suche, "weltweit" auf Platz 9 mit den meisten Views landet:
https://www.youtube.com/watch?v=bS3uVBvVyAI

Jetzt vielleicht eine naive Frage zum Schluss, wieso haben die Tabakkonzerne den Dampfanschluss verpasst oder bewusst nicht eingeschlagen?
08.12.2017 00:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MeisterPetz Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.236
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 9
Beitrag #229
RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks)
Weil sie Tabak verarbeiten müssen, auch wenn es nur irgendein Granulat wird. Die haben Verträge mit Tabakbauern in aller Welt und können denen nicht einfach sagen, dass sie jetzt PG und VG Produzenten werden sollen
08.12.2017 00:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Destruxol Offline
low powered
****


Registered+
Beiträge: 492
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 9
Beitrag #230
subject_still_too_long
Um das heraus zu finden musst du wohl bei den Tabakkonzernen nachfragen. Deren Vertreter dürften hier kaum unterwegs sein um Geschäftsgeheimnisse aus zu plaudern.

Aber eine Möglichkeit wäre es, dass die der Meinung sind mit solchen Produkten wie der IQOS all jene abzuholen, für die der Tabakgeschmack eine wichtige Rolle spielt und die deshalb nicht auf die "richtige" E-Zigarette umsteigen wollen. Sie hoffen anscheinend, dass der Markt dafür groß genug ist.

Sind ja nicht nur Deppen da. Irren könnten sie da aber freilich dennoch. Das wird sich zeigen.

So ganz kann ichs aber auch nicht nachvollziehen. Mit dem Kapital im Rücken wäre es doch doch ein Leichtes, schon längst eine eigene "echte" Dampfe entwickelt zu haben. Zumal es in dem Markt auch, soweit ich das Einsehen kann, nicht viel Geheimniskrämerei und Patentgehabe gibt. Und mit Tabak, sollten sie sich auskennen. Also auch mit dem Extrahieren von Nikotin aus selbigen. Dank ihrer Marktmacht auf Seiten des Einkaufs (ihrerseits, also im Bezug zu den Tabakbauern) sollten sie das wohl auch zu wirtschaftlich kaum übertreffbaren Konditionen hin bekommen. Und somit viel Gewinn beim Verkauf von Liquids machen, auch zu Nicht-Mond-Preisen.

Aber vielleicht schlafen sie auch einfach, wer weiß... Gleiches Spiel wie mit der Musik- und Filmindustrie?
08.12.2017 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne