Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
teoline Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 169
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 2
Beitrag #21
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
ich geb zu, ich kenne die einzelheiten eures gestzes nicht genau - aber händler müssen ja bestellen dürfen, anders kann ich mir das gar nicht vorstellen.
daher frage ich mich, warum händler nicht die bestellzettel ihrer kundschaft entgegenehmen, für diese bestellen (als groß-, sammelbesteller könnte man bei onlineshops sicher auch noch einen rabatt rausschlagen, von den versandvorteilen gar nicht zu reden) und dies dann gegen eine kleine gebühr plus kaufpreis an die kundschaft wieder austeilen. gegen vorkassse im form von paypal oder kreditkarte....
so hat man früher auch mal im versandhaus bestellt...
31.10.2016 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keylargo Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 729
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 7
Beitrag #22
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
GANZ EINFACH weil die damit Arbeit haben die sie nicht wollen, Offline Shops in Wien sind zu 80% zu vergessen !!!

[Bild: footer1463071318_14733.png]
31.10.2016 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam S.Tag Online
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 385
Registriert seit: May 2016
Bewertung 11
Beitrag #23
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
(31.10.2016 13:01)teoline schrieb:  ich geb zu, ich kenne die einzelheiten eures gestzes nicht genau - aber händler müssen ja bestellen dürfen, anders kann ich mir das gar nicht vorstellen.
daher frage ich mich, warum händler nicht die bestellzettel ihrer kundschaft entgegenehmen, für diese bestellen (als groß-, sammelbesteller könnte man bei onlineshops sicher auch noch einen rabatt rausschlagen, von den versandvorteilen gar nicht zu reden) und dies dann gegen eine kleine gebühr plus kaufpreis an die kundschaft wieder austeilen. gegen vorkassse im form von paypal oder kreditkarte....
so hat man früher auch mal im versandhaus bestellt...

Wie meinst Du??

Händler XY, der zb IWA Aromen anbietet aber nicht lagernd hat, nimmt von mir die Bestellung von 4 Aromen a 5,90€ an und bestellt die für mich beim Händler VZ um 1,80€ die Versandkosten von VZ zu XY trage ich noch zusätzlich, da Sonderbestellung.
Dann wenn die Aromen bei XY eingetroffen sind, fahre ich wieder 30km, zahle 1,50€ fürs parken, wandere 1 km bis zum Laden und hole die ab.
und dann gehe ich wieder 1 km bis zum Auto udn fahre die 30 km zurück.
Ja?

Da wäre ich aber selten doof, denn um 1,80 plus Versand kann ich selber bestellen, spare mir die Fahrt 2x (das erste Mal hatter er sie ja nicht lagernd), die Parkgebühr 2x und auch den Wandertag.

Wie wäre es, wenn der Händler eine kaufmännische Ausbildung gemacht, irgendeine Idee von moderner Lagerführung und Bestellwesen hätte?
Nein, er muß x Filialen unterhalten, die auch von Quereinsteigern ohne kaufm. Grundkenntnisse geführt werden.
Den soll ich auch noch unterstützen?

Ein Mod, den ich in Klonesien um 30€ kaufe, kostet im Laden günstige €72,90 (zB. Wismec RX75). Und dann ist das Teil auch noch nicht lagernd.

Diskussionen um Garantie- & Gewähleistungsverfahren beim Händler XY erspare ich mir, denn genau deshalb geh ich dort auch nimmer hin.

Bittschön, ein Produkt kann immer mal überdurchschn. oft verkauft werden und nicht verfügbar sein, das passiert immer. Aber von 6 bestellten Produkten, die lt. Liste verfügbar sein sollte nur 2 tatsächlich lagernd zu haben - das spricht für sich.

[Bild: footer1464454829_14876.png]
31.10.2016 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
teoline Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 169
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 2
Beitrag #24
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
nun ja, das erlaubt dann wohl nur den logischen schluss, dass es dem gemeinen österreicher zu geht und es dringend ein paar neue landsleute aus gegenden dieser erde gebraucht werden, die das mit dem handel und wandel besser verstanden haben...
31.10.2016 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keylargo Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 729
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 7
Beitrag #25
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Nein einfach NUR versuchen auf den Kunden einzugehen mit Personal das sich auskennt und nicht so wie viele nur abzockt und die Käuferschaft für Idioten die sowieso zu viel bezahlen hält. Das wars, net mehr oder weniger !!!

[Bild: footer1463071318_14733.png]
31.10.2016 14:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eblubber Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.653
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 29
Beitrag #26
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
(30.10.2016 22:02)Bokix schrieb:  Was machst du wenn der Zoll die Rechnung haben will?

Dann gebe ich sie dem Zoll. Wenn sie über 22 € ist, muss man halt EU-Einfuhrsteuer zahlen und die Zustellung durch die Post. Ist dann zwar ärgerlich, bringt einen aber auch nicht um. Das ist ja nur für China interessant, innerhalb der EU fällt ja kein Zoll an. Ich versuche halt, bei Chinabestellungen immer unter 22 € zu bleiben. Bei einem Akkuträger kommt man halt leicht drüber, weil man den nicht aufteilen kann. Es bleibt aber kaum jemals was beim Zoll hängen.

Ich dampfe auf dem letzten Loch (... bei meinen Genitanks Tongue2 )!
31.10.2016 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bayernmichi Offline
Дaмпфендер Aлмоени
*****


Registered+
Beiträge: 3.323
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 106
Beitrag #27
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Das klingt ja so, als wenn dem österreichischen Zoll das Versandverbot von Dampfzeug egal wäre, kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Unsure Sollte das so funktioniere, wie du es beschrieben hast, wäre es ein erheblicher Wettbewerbsnachteil der österreichischen Händler gegenüber den chinesischen Händlern. Hast du bzw. ein anderer Besteller diesbezüglich schon konkrete Erfahrungen gemacht? Unsure

Tante Edith hat noch anzumerken, dass dem österreichischen Gesetz durch die Übergabe beim Zoll vielleicht auch Genüge getan wird. So kann schliesslich auch eine Altersüberprüfung stattfinden. Allerdings wäre das nicht der Fall, wenn der Zoll die Ware nach Erhalt der Rechnung einfach weitersendet. Smile
Edit 2: Rechtschreibung

Koschibaer ist der gleichen Meinung. Big Grin
31.10.2016 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix1220 Offline
δύτη
*****


Registered+
Beiträge: 9.852
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 81
Beitrag #28
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Der Zoll bei uns ist schon immer eher entspannt gewesen, nicht nur bei dampfkram.
Ab und zu halt Stichproben wegen der Rechnung. Happig sind sie nur auf Medikamente uä.

Die Altersüberprüfung ist doch eine deutsche Erfindung, oder? Davon war bei uns nie die Rede da ja eh kein Versand und ab 16 noch dazu
31.10.2016 15:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bayernmichi Offline
Дaмпфендер Aлмоени
*****


Registered+
Beiträge: 3.323
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 106
Beitrag #29
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Ich hatte das bei euch in Österreich so in Erinnerung, dass der Onlinehandel verboten wurde, weil ihr keinen Paketdienstleister habt, der eine Alterüberprüfung durchführen kann und somit der Jugendschutz nicht gewährleistet ist. Irre ich mich? Smile

Koschibaer ist der gleichen Meinung. Big Grin
31.10.2016 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix1220 Offline
δύτη
*****


Registered+
Beiträge: 9.852
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 81
Beitrag #30
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Das könnte auch sein Smile
Weiß wirklich nimmer genau, das ganze ist so absurd geworden das ich nimmer drüber nachdenke, sowas ist schädlich fürs Gehirn.
31.10.2016 16:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne