Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
PenOly Offline
^^ || ^^
*****


Registered+
Beiträge: 2.123
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 10
Beitrag #131
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
..... Big Grin okay, stimmt auch wieder!

LG und immer gut Dampf Smile

[Bild: footer1329223938_1122.png]
12.01.2017 06:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gerald_s Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 484
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 8
Beitrag #132
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
(11.01.2017 20:24)helmut75 schrieb:  Kleines Problem:
Rechtlich akkurat gesehen sind Kopien von Ausweisdokumenten Urheberrechtsverletzungen und Urkundenfälschungen, ähnlich kopierten Geldscheinen trotz irgendwelchen "entwertenden" Aufdrucken Sad

Also echt jetzt, Urkundenfälschung????

Im österreichischen Strafrecht liegt eine Urkundenfälschung dann vor, wenn jemand eine echte Urkunde verfälscht oder eine falsche Urkunde herstellt mit dem Zweck, sie im Rechtsverkehr zu gebrauchen. Das Kopieren oder Einscannen könnte dann eine Vorbereitungshandlung darstellen, wenn es dazu dient, etwas zu Verfälschen. Sonst aber ist das rechtlich gesehen rein gar nichs. Im deutschen Strafrecht sieht es nahezu wörtlich gleich aus.

Also nur keine Angst, liebe Mitösterreicher, wenn ihr Ausweisscans an deutsche Firmen schickt. Ihr macht euch damit nicht strafbar.

Aber:
Obwohl ich es natürlich begrüße, wenn deutsche Firmen einen Scan anerkennen und diese Variante auch schon mehrmals benutzt habe, so sehr ist es trotzdessen zweifelhaft. Wer sagt den dem Shopbetreiber, dass wirklich der Ausweisinhaber den Scan geschickt hat und nicht dessen minderjähriger Sohn / Tochter? Nichts leichter als eine Emailadresse mit dem Namen meines Vaters (Erwachsener_Franz_Maier@provider.at) anzulegen und dann seinen Ausweis scannen und über diese Mail zum Shop schicken Big Grin
12.01.2017 07:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ali Online
in der Sommerpause...
*****


Registered+
Beiträge: 1.783
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 32
Beitrag #133
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
(12.01.2017 07:53)Gerald_s schrieb:  Nichts leichter als

Ich denke das ist auch bei der Abfrage im Shop etc. ähnlich, nicht nur beim Senden der Kopie... Mit genügend subversiver Energie klappt alles. Wink

Es gab ja sogar vor kurzem auch einen Medienbericht, wo ein Kind den Fingerabdruck der schlafenden Mutter zum Bezahlen am iPhone verwendete, also nichtmal biometrische Dinge sind sicher...

[Bild: footer1324982588_25.png]
Liquid-Lieferung verspätet? Letzten Verdampfer oder Akku geschrottet?
Ich helfe im Notfall gerne aus (Kärnten)—>einfach PN oder Mail
12.01.2017 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koschibaer Offline
Errare Koschibaer Est
*****


Registered+
Beiträge: 13.228
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 137
Beitrag #134
RE: Wie kommen die Österreicher unter euch an ihr zeug?
Und genau das macht unseren Politikern ja Sorgen: Es gibt keine 100%ige Sicherheit, solange es denkende Menschen gibt. Cool

Bayernmichi ist der gleichen Meinung.Big Grin
Ich bin der gleichen Meinung wie sukram.
12.01.2017 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne