Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Joyetech Elitar Pipe
berlingo Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 366
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 4
Beitrag #51
RE: Joyetech Elitar Pipe
(11.11.2016 08:54)Frank62 schrieb:  
(11.11.2016 07:10)berlingo schrieb:  Etwas klein, die kleine,
Ich vermute du meinst den Tank? Weil klein, kann die nicht sein (wegen dem großen Akku), Ansonsten sieht die ähnlich riesig aus, wie Guardian III
Nee, was ich meine ist der Pfeifenkopf. Durch die Abschrägung fehlt aus meiner Sicht an der entscheidenen Stelle etwas. Aber das ist nur mein erster Eindruck... ich habe mir im Testvideo immer und immer wieder die entscheidenen Stellen angeschaut...wir werden sehen.
11.11.2016 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kasselbiker Offline
Visionär
*****


Registered+
Beiträge: 3.485
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 34
Beitrag #52
RE: Joyetech Elitar Pipe
Also, mir gefällt sie! Und nach tc's feinem Bericht noch mehr! Hab auch als Pfeifenraucher diese geraden Formen immer geschätzt... jetzt weiß der Weihnachtsmann jedenfalls, was er zu tun hat! Laugh

Dampfende Grüße! Dampf03
Pyrofrei ab dem 24.12.2011!
Neue Petition unterschreiben! European Free Vaping Initiative
[Bild: cdqhx5f7.png]
11.12.2016 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
berlingo Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 366
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 4
Beitrag #53
RE: Joyetech Elitar Pipe
Der Bericht ist schon klasse, ich muss auch gestehen, ich bin erneut auf die Suche gegangen. Aber ehrlich gesagt, ich werde es hinaus schieben, wird wohl kein Weihnachtsgeschenk geben in dieser Art. Vieliecht wenn der Preis (inkl. VK) noch fällt. Oder das ein oder andere Review mich überzeugt. Ein gewisser Reitz ist schon noch vorhanden...
11.12.2016 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexDD Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 1
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #54
RE: Joyetech Elitar Pipe
wertvolle Sache

Ich lebe jetzt und hier
10.01.2017 00:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Falko Offline
Mango Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 3.137
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 79
Beitrag #55
RE: Joyetech Elitar Pipe
Vielleicht interessant für alle Elitar Pipe Besitzer oder die es werden wollen Smile

VT Software Upgrade eurer Elitar Pipe Firmware V1.01 auf der Joyetech Seite verfügbar KLICK

Jetzt kann man auch ein Logo 64x48 Pixel installieren.
Feuertaste und + für Logo on oder off

ACHTUNG: nach der Installation sind teilweise eure vorher eingestellten Werte verändert.

Viel Spaß beim Update Falko Dampf03

Viele Grüße aus Berlin Dampf03
Falko
10.03.2017 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kasselbiker Offline
Visionär
*****


Registered+
Beiträge: 3.485
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 34
Beitrag #56
RE: Joyetech Elitar Pipe
Danke für den Hinweis! Shakehands

Dampfende Grüße! Dampf03
Pyrofrei ab dem 24.12.2011!
Neue Petition unterschreiben! European Free Vaping Initiative
[Bild: cdqhx5f7.png]
10.03.2017 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Falko Offline
Mango Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 3.137
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 79
Beitrag #57
RE: Joyetech Elitar Pipe
@ Kasselbiker
Gerne doch Shakehands

Hinweis oder Tipp:

Da sich bei meiner Elitar Pipe der Akkudeckel ein wenig hin und her bewegen lies (kein klappern), habe ich in den etwas breiteren Stellen des Akkudeckels jeweils ein kleines Stück selbstklebendes Filz (diese flachen Filzunterlegscheiben für Stühle oder Schränke) abgeschnitten und eingeklebt. Jetzt sitz der Deckel stramm, so wie es sein soll. Cool

Viele Grüße aus Berlin und gut Dampf03 Falko

Viele Grüße aus Berlin Dampf03
Falko
10.03.2017 20:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ulfgar Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 164
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 1
Beitrag #58
RE: Joyetech Elitar Pipe
Hallo Pfeifendampfer-Kollegen!

Ich war nun recht lange nicht mehr hier im Forum online, ein Todesfall in der Familie hielt mich davon ab. Infolgedessen mußte ich ab Mitte Januar häufig längere Autofahrten machen, und dummerweise ging gerade meine Guardian III mit dem großen Nautilus in einen Zustand über, in dem ich ihr derartige Autofahrten von über 10 Stunden nicht mehr zutrauen wollte. Zum Glück war gerade die neue Evitar von Joyetech in meinem Offline-Shop verfügbar, allerdings vorerst nur die Variante in Grau. Also kaufte ich mir diese, schraubte den großen Nautilus drauf - und war begeistert!

Über die technischen Details der Evitar brauche ich mich hier ja nicht mehr auszulassen, das kann weiter vorne genau nachgelesen werden. Ich benutze sie nur im Watt-Modus. Mir fiel gleich auf, daß ich sie auf gemütliche 8,5 Watt einstellen konnte, das entsprach so ungefähr meiner Erfahrung mit der Guardian III mit 10 Watt. Summa summarum: Ich war (und bin!) voll begeistert!

Nun zu meinen Erfahrungen:
So, wie die Evitar sich aus der Box präsentiert, so gefiel sie mir definitiv nicht! Sie hatte diesen typischen Sub-Ohm-Look, der, und das kann ich als früherer Pfeifenraucher behaupten, reineweg nichts mit Pfeifenrauchen zu tun hat. Aber das ist ja nun jedermanns Sache, wie der das halten möchte, ich jedenfalls bin da ein klassischer Pfeifenraucher geblieben. Hier nun ein Bild, wie sich die Evitar "out of the box" präsentiert:

[Bild: 01evitargruxekh0luv9t.jpg]

Meine Meinung: Scheußlich!
Also nahm ich ein längeres Mundstück, und damit war das "Problem" meiner Meinung nach vollkommen behoben:

[Bild: 02evitarlantnzbd8cwlm.jpg]

Anmerkung:
Ich habe weiter vorne gelesen (ich habe diesen Thread aufgrund seiner Länge nur überflogen!), eone Pfeife bräuchte ein gebogenes Mundstück! Das ist nun wirklich Quatsch: Ein gebogener Pfeifenkopf braucht ein gebogenes Mundstück, und ein gerader Pfeifenkopf braucht ein gerades Mundstück.

Bald kaufte ich mir eine zweite Evitar, diesmal im Holzlook. Die neuen Cubis-Verdampfer ließen sich farblich wunderbar kombinieren, hier mal ein Eindruck:

[Bild: 03evitargra18fre4itx5.jpg]

Eime weitere Evitar in Schwarz kombinierte ich mit einem GS-TAnk, was auch Klasse aussieht:

[Bild: 04evitarsch4xkbwruzym.jpg]

Ich gebs zu: Zu Anfang war ich vom Cubis nicht sehr überzeigt. Blubbern und Spritzen, das waren die Begriffe, die mir dazu einfielen. Also versorgte ich meine Pipen mit Nautilussen, sowohl mit dem notrmalen als auch mit dem "Mini". Hier mal ein Eindruck:

[Bild: 05evitarmitzn8exdac59.jpg]

Inzwischen besitze ich sechs (6!!!) Evitare, davon 1x mit GS-Tank, 3x mit Nautilus und 2x mit Cubis. Dafür rüstete ich meine Guardian III auch mit einem Cubis aus, auch wenn ich diese Pfeife (übrigens mein allererstes Dampfgerät) ausschlueßlich daheim benutze, denn sie ist kurz vor dem Auseinanderfallen:

[Bild: 06guardianinkzd7it51w.jpg]

Und zum Abschluß noch ein Wort zu meinen Erfahrungen mit dem Cubis der Evitar:
Ich kannte die Probleme mit dem normalen Cubis, da meine Freundin einen hat, und ich kann alle Vorurteile nur bestätigen. Beim "neuen" Cubis Pro der Evitar kann ich diese Mängel nun nicht bestätigen. Und noch ein Trick: Wenn der neue Cubis mal wegen Tanküberfüllung etwa "blubbert", dann reicht es meist völlig aus, ihn mal mit 2-3 kräftigen Zügen "über Kopf" zu benutzen, dann sollte alles wieder in Ordnung sein.

Zonder stoom geen kracht!
25.03.2017 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Udo_Sch Offline
Nautilus-Fan
****


Registered+
Beiträge: 907
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 16
Beitrag #59
RE: Joyetech Elitar Pipe
Schöner Bericht und schöne Bilder. Danke sehr. Smile
Ich mag sie auch sehr und dampfe sie mit dem Cubis Pro.

dampfende Grüße, Udo Dampf03

[Bild: footer1449921774_13482.png]
25.03.2017 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ulfgar Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 164
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 1
Beitrag #60
RE: Joyetech Elitar Pipe
Danke, Udo!

Und noch was zur Ergänzung: Der "neue" Cubis-Pro ist tatsächlich deutlich kürzer als der alte. Leider kann ich kein Vergleichsfoto machen, da ich den klassischen nicht hier habe. Aber trotz der kürzeren Bauart passen die alten Coils hinein. Der Geschmack scheint mir aber deutlich verbessert zu sein (intensiver) als beim alten, soweit ich das beim Vergleich mit dem meiner Freundin beurteilen konnte. Rolleyes
Der Nachteil ist, daß man durch die kleinen Sichtschlitze nicht gut sehen kann, wieviel Liquid noch drinnen ist. Für längere Autofahrten ist er also nicht gut geeignet...

Zonder stoom geen kracht!
25.03.2017 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne