Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Svoemesto Kayfun v5 (Teil 3)
heiterpe Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 381
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 3
Beitrag #221
RE: Svoemesto Kayfun v5 (Teil 3)
Wenn dich das Knallen beim Befeuern der Wicklung stört, versuch es mal mit Edelstahldraht. Ich kenn das Knallen von Kanthalcoils, aber eigentlich nur beim ersten Feuern, wenn die Wicklung kalt ist.
Meine Edelstahlcoils sind dagegen unauffällig.
19.11.2017 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DrTron Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 339
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 5
Beitrag #222
RE: Svoemesto Kayfun v5 (Teil 3)
(19.11.2017 14:14)Shylock schrieb:  Wenn du mit einem geregelten AT Dampfst, ist es eigentlich (fast) egal wie viel Widerstand die Wicklung hat.

Der Widerstand ist egal, das stimmt. Aber die Drahtstärke hat Einfluss, gerade bei geringen MTL-Leistungen. Genauer gesagt die Masse der Wicklung. Dann dauert es nämlich eine halbe Ewigkeit, bis die Wicklung auf Temperatur kommt. Und bei MTL-Zügen von 2-3 Sekunden kommt da dann einfach zu wenig bei herum (Mein Setup: 0.25mm Kanthal oder SS auf 3 mm und 6 Windungen bei 18W).
19.11.2017 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kite65 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 62
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 1
Beitrag #223
RE: Svoemesto Kayfun v5 (Teil 3)
So, habe mal 7 Windungen (sind rund 1 Ohm) mit Luft dazwischen, etwas weniger Watte genommen, Airflow eine Stufe weniger und mit der Watttahl etwas hoch -> toll, schmeckt nach einer halben Stunde deutlich besser als vorher.
Danke für eure Tipps!

Hier noch das Bild der ersten Wicklung, darunter das der Zweiten (seid gnädig, das sind meine beiden ersten Wicklungen Big Grin )

Edit: und das Knallen ist auch weg!

   

   
19.11.2017 17:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne