Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Edelstahl ausglühen?
pdbsw Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Nov 2015
Beitrag #51
RE: Edelstahl ausglühen?
@helmut75

Helmut. Luft ist immer da, beim Ausglühen oder Dampfen. Liquid, mindestens mein, hat 6-8% Wasser, beim Dryburn mit Wasser ist Luft auch da und das reicht um Rost zu bilden.
Abgesehen davon machen wir Draht (Legierung) beim Ausglühen so oder so kaputt und dass bei Aromen keine aggressive Stoffe drin sind, glaube ich nicht. Smile
Ich hatte sowieso eine schlechte Erfahrung mit Edelstahlseil. Das war mehrmals hellrot ausgeglüht und ins Wasser getaucht. Das Seil war später dunkelrot und Liquid hatte starker rostiger Beigeschmack.
Ich benutze sehr selten Edelstahldraht, aber bereinige den nur kurz mit Ethanol und Vorsicht wickle, dass so wenig, wie möglich Dreck auf Wicklung kommt. Beim Kanthal auch Ethanol und kurz mit 9 Watt ausglühen
Der Rost ist NICHT gesundheitsschädlich und macht man Dryburn (oder Ausglühen) oder nicht, muss man selber entscheiden.

(07.02.2017 11:33)hubesa33 schrieb:  Hier im Forum leider viel zu oft gelesen: Das brandgefährliche Halbwissen. Ist das schlimmste Wissen, was man sich aneignen kann. Ich hab da mal von einem Bekannten gehört, der hat das wo gelesen bla bla ...

Der Weg zum Wissen (Synonym zum Glauben), geht immer über Halbwissen (Zweifeln). Natürlich viel einfacher nicht denken, nur machen. Wink
07.02.2017 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
helmut75 Offline
*** ver(w)irrt ***
*****


Registered+
Beiträge: 9.066
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 107
Beitrag #52
RE: Edelstahl ausglühen?
Schon klar, daß Luft immer da ist, aber sooo aggressiv ist die doch nicht Nowink Wink
Liquid ist mW basisch, und Metalle reagieren eher auf Säuren empfindlich.
Wasser (H2O) ist auch nicht rostfördernd, das sind die Verunreinigungen wie Salze im Leitungs/Umgebungswasser.
In Deinen Liquids dürfte aber i.d.R. destilliertes, also reines Wasser sein.

Dass wir Metall-Legierungen beim Ausglühen so oder so kaputt machen, stimmt eben nicht, vor allem austenitische, korrosionsbeständige Stähle, sind noch nicht mal Lufthärter, die müssen nitriert o. ä. werden, um eine verschleißfestere Oberfläche zu erhalten.
Klar kann evtl. vlt. ein wenig (wie Du korrekt sagst gesundheitlich unbedenkliche) interkristalline Korrosion entstehen, aber das nicht mal in einem Ausmaß, daß es die Wicklung kaputt machen oder gar mit der Lupe sichtbar würde.
Das Seil hat ungleich mehr Oberfläche, und glühen mit ins Wasser tauchen nennt man abschrecken, hier hat das Gefüge keine Zeit mehr, in den Ausgangszustand zurückzukehren, was sicherlich die interkristalline Fe-Korrosion begünstigt. Cr-Korrosion (zu Cr2O3) wollen wir ja eigentlich als glattere, geschlossenere Oberfläche, dazu hat aber das Cr beim Abschrecken weder Zeit noch freien Sauerstoff zur Verfügung.

LG, Helmut
07.02.2017 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
werz99 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 12.714
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 223
Beitrag #53
RE: Edelstahl ausglühen?
Ich verwende atomfreien Strom beim dryburn, der ist viel weniger aggressiv. Die Wicklung kühle ich anschließend mit flüssigem Stickstoff in einem vakuum auf Raumtemperatur herunter.
Mit Zitronensaft sorge ich dafür, dass sich wieder eine schützende passivierungsschicht sanft um die windungen legt (Achtung: nur biozitronen verwenden!)
Vor und nach dem wickeln mach ich immer eine Verbeugung in alle Himmelsrichtungen, das soll laut meinem Schamanen gegen rost und kokeln und sogar gegen mundgeruch helfen.

Probiert das mal aus, wirkt wunder - die Wicklungen halten auch viel länger...

lg
werz99
07.02.2017 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
helmut75 Offline
*** ver(w)irrt ***
*****


Registered+
Beiträge: 9.066
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 107
Beitrag #54
RE: Edelstahl ausglühen?
@ werz:
*ymmd*
Super

LG, Helmut
07.02.2017 12:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pdbsw Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Nov 2015
Beitrag #55
RE: Edelstahl ausglühen?
@helmut75
OK. Ich möchte darüber nicht diskutieren. Bringt eigentlich nichts.
Das Dampfen ist sowieso eine Religion und ich bin gern dabei. Smile
07.02.2017 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
dampft gern
*****


Registered+
Beiträge: 1.106
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 21
Beitrag #56
RE: Edelstahl ausglühen?
@pdbsw Was meinst du mit nicht denken? Setzt du denken mit Wissen gleich? Für mich sind das 2 verschiedene Sachen. Wissen kann man sich aneignen, Intelligenz nicht. Und viele hier verstreuen eben mal Halbwahrheiten. Da sie glauben es zu wissen. Aber in Wahrheit nicht wissen das sie es nicht wissen und deshalb nur glauben es zu wissen ohne zu wissen es nicht zu wissen.
07.02.2017 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaporino Offline
vor nix fies
*****


Registered+
Beiträge: 1.542
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 24
Beitrag #57
RE: Edelstahl ausglühen?
Amen.
07.02.2017 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
werz99 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 12.714
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 223
Beitrag #58
RE: Edelstahl ausglühen?
(07.02.2017 11:40)pdbsw schrieb:  (...)Der Weg zum Wissen (Synonym zum Glauben), geht immer über Halbwissen (Zweifeln). Natürlich viel einfacher nicht denken, nur machen. Wink
Also wenn wissen ein synonym zu glauben ist (woran ich halbwissend zweifle:-), dann wird diskutieren ohnehin sinnlos...

lg
werz99
07.02.2017 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daft Mechanic Offline
verrückter Mechaniker
*****


Registered+
Beiträge: 1.938
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 30
Beitrag #59
RE: Edelstahl ausglühen?
(07.02.2017 11:52)helmut75 schrieb:  Liquid ist mW basisch, und Metalle reagieren eher auf Säuren empfindlich.

Einfach V4A nehmen, das ist säurebeständig...
07.02.2017 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
helmut75 Offline
*** ver(w)irrt ***
*****


Registered+
Beiträge: 9.066
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 107
Beitrag #60
RE: Edelstahl ausglühen?
Da ging es nicht um bei Zimmertemperatur, sondern um interkristallinie Korrosion bei 500-800°C, das sogar bei allen VA-Sorten Wink

LG, Helmut
07.02.2017 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne