Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Innokin Endura t20
OldboyAC Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.069
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 19
Beitrag #131
RE: Innokin Endura t20
(24.11.2017 15:08)Kite65 schrieb:  Vom Geschmack her ist der T20 gut, der Nautilus 2 für mich ein gutes Stück besser (habe die 1,8Ohm Clapton Coils drin). Beim Befüllen ist der T20 die bessere Wahl für mich und der ist immer mit auf der Arbeit dabei. Ein großer Pluspunkt des Nautilus 2 ist die AFC, der T20 hat keine (lässt sich aber auch gut ziehen, leichter als der T18/22).

Danke für die ausführliche Einschätzung! Das hatte ich mir fast schon gedacht, dass Nautilus & Co. was den Geschmack angeht wohl immer noch eine Ecke besser sind.
Bei meinem guten, alten T22 schätzte ich gerade den extrem strammen Zug (geschmacklich bietet er ja ansonsten nicht gerade viel...) finde ich eher schade, wenn der jetzt beim T20 leichter geworden ist. Und eine AFC habe ich beim T22 sowieso nie vermisst.
24.11.2017 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kite65 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 62
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 1
Beitrag #132
RE: Innokin Endura t20
Habe gerade mal den Test gemacht zwischen dem Nautilus 2 mit einem offenen Luftloch und der T20 und da ist der Zug beim Nautilus deutlich straffer.
Meine beiden T22 habe ich verliehen Smile , aber ich behaupte jetzt mal einfach, dass bei 1 1/2 geöffneten Luftlöchern beim Nautilus der Zug in etwa so straff wie bei der T22 ist, aber immer noch nicht so leicht wie bei der T20.
Die alten Coils der T20 hatten kleinere Öffnungen und waren mit den der T22 zu vergleichen (habe beide ca. 5 Wochen benutzt im täglichen Gebrauch), dann kamen die neuen mit den größeren Öffnungen auf den Markt.
Bei den verschiedenen, für den Nautilus erhältlichen Coils wird es da bestimmt auch Unterschiede geben.

Btw, die AFC des Nautilus kann man sehr genau einstellen, da diese nicht einrastet (im Gegensatz zu der im ELf) und auch schwergängig genug gegen unbeabsichtigte Verstellung ist (wie ich finde).
24.11.2017 19:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Streetart Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #133
RE: Innokin Endura t20
Hab meine eben von Amazon erhalten. Es war die 1500mAh Version, mir ist sie allerdings etwas zu sanft. Da knallt die Joytech D22 schon etwas mehr und ist dabei kleiner und unauffälliger. Leider ist die D22 fast immer ein wenig ölig bzw ganz leicht siffig - ich hoffe das ist bei der T20 besser. Wäre die D22 komplett dicht, dann wäre sie mein Favorit.
25.11.2017 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lesart Offline
Einzeller
*****


Registered+
Beiträge: 2.054
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 34
Beitrag #134
RE: Innokin Endura t20
Zitat:...,mir ist sie allerdings etwas zu sanft..
Deshalb bleibt die T18 mein Favorit.
Auch das befüllen finde ich bei der 18er einfacher.
Einzig die kompakte Bauform der T20 gefällt mir besser,
der etwas leichtere Zug bringt mir keine Vorteile, da der TH geringer ausfällt Sad .

Die Exceed D19 mit 1,2er liegt dazwischen und der Zugwiderstand kann über die AFC angepasst werden.
Mit unten liegender AFC nimmt das Siffpotential wieder zu.
Das Befüllen finde ich, durch eine klare Befüllkante und besser greifendem Gewinde gegenüber der T20 "einfacher".

Wer es lieber sanfter mag, ist mit T20 und D19 gut bedient.
26.11.2017 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
raembo Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 34
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Beitrag #135
RE: Innokin Endura t20
Hat hier jemand zufällig die 1000mah Variante und kann berichten wieviel ml man damit verdampfen kann?
03.12.2017 02:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne