Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nikotinstärke
Drachenbaby Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 313
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 12
Beitrag #11
RE: Nikotinstärke
Ich glaube Daubes meint dass 9mg Nikotin (pro ml) Liquid "stark" sind weil er es in Vergleich zu seinen davor gerauchten Zigaretten setzt, die 0.9mg Nikotin (pro Zigarette) enthielten.

Dieser Vergleich ist aber wie Äpfel und Birnen vergleichen, da erstens beide Werte auf verschiedenen "Einheiten" basieren und zweitens das eine aktives und das andere passives Nikotin ist und beides verschieden im Körper aufgenommen wird.

Es gibt keine wirkliche "Umrechnungsformel" da es, wie schön von einigen erwähnt, extrem darauf ankommt mit welchem Verdampfer,bei Wie viel Watt und wie viel Liquid insgesamt am Tag verdampft wird.

Ich selbst habe z.b. am Anfang -ebenfalls von 0.9mg Kippen kommend - sogar 24er Liquid gedampft da mir weniger bei meinem damaligen Equipment (Kanger Evod - 'n MTL Gerät mit ca. 7Watt) einfach zu schwach war.
Heute dagegen dampfe ich "nur" noch 5er Liquid, aber eben in nem DTL Verdampfer mit 60 Watt und bekomme gefühlt gleich viel Nikotin ab.
Nur mal so als Anhaltspunkt wie wenig die Nikotinstärke des Liquids aussagt.

Entscheidend ist dass du weder Verlangen nach Zigaretten (= zu wenig Nikotin) noch Kopfschmerzen/Schweißausbruch/Unwohlsein (=zuviel Nikotin) hast.
Wenn beides nicht vorhanden ist hast du die für dich richtige Dosis schon gefunden. Smile
13.05.2017 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ophone Offline
Don Pomodoro
*****


Registered+
Beiträge: 11.011
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 164
Beitrag #12
RE: Nikotinstärke
[Bild: 199.png]

Mit welchen Gerätschaften dampfst du und wie dampfst du, auf Backe wie mit einer Pyro oder direkt auf Lunge wie mit einer Shisha?
Wenn du uns das erzählen würdest, könnten wirr dir besser Empfehlungen aussprechen.
13.05.2017 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tuxmuck Offline
10W Backendampfer
*****


Registered+
Beiträge: 2.523
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 16
Beitrag #13
RE: Nikotinstärke
"Zu viel" ist relativ.
Wenn du vorher 3 Zigaretten/Tag geraucht hast und jetzt von morgends bis abends an der Dampfe hängst - dann ja.

Wieviel ml verbrauchst du denn so am Tag?
13.05.2017 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lucky69 Offline
Rauchsimulant
*****


Registered+
Beiträge: 4.069
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 129
Beitrag #14
RE: Nikotinstärke
Auf die Angaben auf den Kippen fallen immer wieder alle rein. Ging mir damals auch so. Aber über die Realität und wie viel Nikotin man aus einer solchen Kippe aufnimmt sagen die Werte nichts aus.
Ist ein bisschen wie bei VW. Im Prüfstand ist alles Bestens aber auf der Piste ... Laugh
Raucher sind keine Rauchautomaten! Die Nikotinabgabe so einer Kippe liegt irgendwo zwischen 1 und 4mg pro Kippe. Je nach dem wie man raucht...
13.05.2017 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ophone Offline
Don Pomodoro
*****


Registered+
Beiträge: 11.011
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 164
Beitrag #15
RE: Nikotinstärke
Und das egal ob mal normal starke oder leichte Zigaretten raucht.
(Zumindenst laut dem französischen Tabakologen Jacques Le Houezec.)

Edit: Tempus des Verbes rauchen geändert.
13.05.2017 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hammerwerk0 Offline
Nikotin-Ver`neblerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.761
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 52
Beitrag #16
RE: Nikotinstärke
Ich würde dir das empfehlen zu dem Thema Nikotin zu lesen, rursus block " Nikotin - wirklich nicht so schlecht wie sein Ruf:
[url]http:/rursus.de
13.05.2017 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ligui Offline
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 5.389
Registriert seit: Aug 2013
Beitrag #17
RE: Nikotinstärke
Ob das Liquid zu stark ist merkst Du dann schon. Dann gibts Kopfschmerzen und Karussel. Solange Du das nicht hast ist alles in Ordnung.
13.05.2017 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daubes Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Beitrag #18
RE: Nikotinstärke
Hallo,

das Kratzen und Husten wird etwas besser, ich werde auf alle Fälle mal die ganzen Vorschläge von euch austesten sollte es sich in den nächsten Tagen nicht weiter verbessern.

Herzlichen Dank für die ganzen Ratschläge.

Schönen Sonntag noch Allen.

Daubes
14.05.2017 06:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sjömannen Offline
Seemann unter Dampf
*****


Registered+
Beiträge: 1.047
Registriert seit: May 2017
Bewertung 25
Beitrag #19
RE: Nikotinstärke
Moin und auch von mir herzlich willkommen

Zuviel Kratzen und Husten hatte ich am Anfang auch, wenn ich Basen ohne Wasser dampfte. Und heute noch, wenn ich mal 80/20 teste. Für mich mische ich nur noch 55/35/10 und es geht besser. Wobei das Kratzen auch der Flash sein kann und den will man ja gerne :-)

Und ich musste lernen, mehr zu trinken. Im Diskonebel (jaja, ich komme aus dem alten Jahrhundert) hatte man ja auch immer Durst.

Davon abgesehen, Nik reduzierst du irgendwann automatisch, wollte ich anfangs auch nicht glauben. Nicht zuviel drüber nachdenken, einfach dem Gefühl vertrauen. Hab mit 20er gedampft und jetzt 3er. Meist mit etwas Mentholhaltigem, muss aber nicht rausschmecken.

Viel Erfolg noch weiterhin :-)
14.05.2017 07:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roperi Offline
Allroundlaie
*****


Registered+
Beiträge: 1.943
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 53
Beitrag #20
RE: Nikotinstärke
Guten Morgen,

und88

Mach Dir wegen des Nikotins mal keinen Kopf. Das ist beim rauchen das kleinste Problem. Als ich angefangen habe, war der Einstieg in der Regel mit einer Kanger Evod, Mouth to lung und relativ wenig Dampf, aber mMn immer noch ein hervorsagendes Gerät zum Umstieg. Da wurde mir 18mg empfohlen, und das war im ersten halben Jahr auch genau die Stärke die ich brauchte, um nicht mehr zu rauchen.

Das Husten und Kratzen am Anfang ist relativ normal, da die Lunge keine Rauch mehr bekommt, der etwas enthält, damit das Husten unterdrückt wird. Sie muss sich an das Dampfen erst gewöhnen, und das tut sie, nach meiner Erfahrung, so nach 2-3 Tagen, max. eine Woche.

Meine persönliche Meinung zur Nikotin Reduktion: Es gibt 2 Indikatoren, wann man reduzieren sollte.:

1) Man verträgt die aktuelle Stärke nicht mehr, da man bei normalen Dampfverhalten Kopfschmerzen oder starkes Husten (so war es bei mir immer) Übelkeit, Schwindel etc. bekommt.
2) Wenn man die Hardware verändert und ggf. direkt in die Lunge inhaliert. Dann steigt der Verbrauch an Liquid normalerweise an, und man dosiert zu stark. In der Regel führt das automatisch zu Punkt 1. :-)

Also, lass es locker angehen, nicht mehr rauchen ist das oberste Ziel. Viel Erfolg beim Umstieg und Glückwunsch zu Deiner Entscheidung.
14.05.2017 08:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne