Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Yette Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 360
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 8
Beitrag #11
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
sorry, dass ich mich hier mal dranhänge. Aber das mit der Ausglüherei ja/nein und "wann" beschäftigt mich schon eine Weile und lässt mir keine Ruhe.
Also bei Kanthal: vor dem wickeln das Stück Draht abfackeln? Braucht man da so einen Brenner? Wollte mir den nicht auch noch anschaffen...
Geht auch ein Gasherd?
Oder macht man das nur, damit der Draht beim nachfolgenden wickeln und einspannen besser zu händeln ist? Und ansonsten unnötig?

Glühtest vor der Watte, das habe ich begriffen...(wegen Freistrecken und so)
Edelstahldraht braucht gar nicht geglüht werden?
Dann aber auch den Test bevor man die Watte einzieht?

Ich weiss, ich frage blöd. Aber diese Unsicherheiten lassen mich immer noch zögern ernsthaft mit der Wickelei anzufangenSad
17.05.2017 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koschibaer Offline
Errare Koschibaer Est
*****


Registered+
Beiträge: 14.933
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 152
Beitrag #12
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Ich persönlich mache mit dem Kanthaldraht nichts vor dem Wickeln. Wenn die Wicklung eingespannt ist, ein paar mal aufglühen lassen, bis der Draht gleichmäßig glüht und das war es dann auch. Wink
17.05.2017 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roadrunner1954 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.133
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 34
Beitrag #13
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Also ich persönlich glühe alle Drähte vor der Wattevelegung - Sowohl Chantal Wink als auch V2A - warum habe ich ja weiter oben schon geschrieben.

Ein weiterer Grund > für mich < ist Verunreingungen und Verarbeitungsrückstände zu beseitigen .
Bei Glühen quallmt und stinkt es ohne vorherige reingung schon schön .
Und genau diese Reste möchte > ich < nicht einatmen.

Ob man nun glühen muss ist eine andere Sache

Aber das alles ist nur meine persönliche Meinung und Eistellung.
17.05.2017 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yette Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 360
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 8
Beitrag #14
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
ok, Danke @koschibaer. Wenn alte Hasen wie Du und Bayernmichi das so handhaben, gibt mir das schon SicherheitSmile

@roadrunner, aaaah ja. Dreck. Hmm, vielleicht mach ich den Mittelweg und wasche den Draht ab mit Spüli. Mal sehnSmile
Dank Euch!
17.05.2017 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HarryB Offline
Pensionär
*****


Registered+
Beiträge: 2.092
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 27
Beitrag #15
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Hi @Yette
Das mit der Hin-und-Herglüherei ist so ein bisken Wuhduh-Zauber.
Der Zweck damals beim Kanthal (gab ja noch nich viel anneres) war, dass die möglichen Verunreinigungen, die beim Ziehen des Drahtes aufgebracht wurden, wechgebrannt werden sollten.
Auch versprach man sich eine bessere Verarbeitbarkeit, weil der Draht nicht mehr so sperrig war.
Hab ich damals auch regelmäßich gemacht, hatte dafür so 'nen kleinen Brülle-Brenner.
Nuja, meine Erfahrungen aus diversen Dampferjahren haben erbracht, dass es für mich höchstselbsteigen nix bringt, wenn ich das abgezwickte Drahtstücken abfackel.
Mittlerweile zwick ich mein Stück Draht ab, zieh das Dingens einmal durch am Wickelplatz bereitliegendes doppelt gelegtes Blatt KloPapier (unbenutzt) und fettich ist der Salat. Wink
Da ich nur Kanthal, sowie ES-Draht in diversen Stärken nutze, brauch ich mich mit den eventuellen Problemen beim abfackeln von Nickel- und Wolfram- und Titan-Drähten nicht zu befassen.
Die Probeglüherei vor dem bewatten erspar ich mir auch, alldieweil ich mittlerweile so viele Wicklungen gemacht habe, dass ich es problemlos hinbekomme, den Draht paarmal und einen QTip-Stiel (2,5mm) oder eine gekürzte Kuli-Mine (3mm) zu drehen, dann seitlich zusammendrücken, festschrauben, Watte durch und wieder - fettich ist der Salat. Wink
Eventuelle Abstandskorrekturen erfolgen entweder vor oder nach bewatten mit einem Tool, sieht wie ein Zahnarzt-Folterinstrument aus.
17.05.2017 22:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yette Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 360
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 8
Beitrag #16
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Hi @Harry, suuuper. Das hört sich doch gut an und beruhigt aus erfahrenem Munde! Und ich mag es, wenn's nicht in Kompliziertheit ausartet.
(glühen werde ich als Newbie natürlich, muß doch sehen welchen Mist ich zusammengebastelt habe)
17.05.2017 23:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shylock Abwesend
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.443
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 107
Beitrag #17
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Früher (!) haben wir die Drähte auch deswegen ausgeglüht, damit der Draht nicht mehr so sperrig ist und sich gut um die Glasfaser wickeln lässt.
Das heißt, wir nahmen ein Bündel Glasfaser und wickelten den Draht herum. War er zu locker, weil er etwas auf sprang, hatten wir Freistrecken und es schmeckte einfach nicht. Heute machen wir es anders und ziehen die Watte in die Wicklung ein.

Ich glühe heute generell nicht mehr vor, auch nicht mehr wenn ich mit Glasfaser wickle. Ich glaube, ich habe jetzt ausreichend Übung darin den Draht um etwas zu wickeln Laugh
17.05.2017 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
snibble Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 356
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Beitrag #18
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
Mit einem Brenner bearbeite ich die Drähte vor dem Einbau nicht. Lediglich Microcoils glühe ich nach dem Einbau auf, um Hotspots zu besitigen. Bei Spaced Coils verzichte ich dagegen völlig darauf.
18.05.2017 06:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horschtlba Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 39
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 2
Beitrag #19
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
@Shylock
Genau das war der Grund mit dem Draht vor dem wickeln auszuglühen.
Der Draht war dann geschmeidiger und ließ sich besser um die Glasfaser wickeln.
Ist bei Watte nicht mehr nötig.
Aber kurz mal aufglühen lass ich meine Wicklung vor dem bewatteln schon noch.
18.05.2017 08:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hirschcola Offline
Stunt Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 2.992
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 28
Beitrag #20
RE: Vergessen den Draht bzw. die Coil vor dem zusammensetzen zu heizen - Schlimm?
(17.05.2017 21:33)Humbucker schrieb:  ...ich verwende stets V4A Draht (Edelstahl) diesen habe ich noch nie ausgeglüht.
Bei NiCr und Kanthal mache ich das auch nicht...
Ich sehe keine bedenken. In den alten YouTube Videos sah man die wickelnden Menschen immer mit Gasbrennern. Aber ich denke das machen heutzutage die wenigsten.

Das Thema mit den Gasbrennern hatte andere Gründe : Wir haben früher die Drähte vorgeglüht damit beim Wickeln die Spannung aus dem Material heraus war. In Zeiten wo jeder so einen Curo Coiler oder ähnliches hat und die Drähte eh immer dicker werden , kann man da easy drauf verzichten.

Vorglühen tue ich nur noch bei meinen Dualcoils ( z.B. beim Wickeln des Medusa ) um zu zu sehen das beide Coils gleichmäßig laufen,d.h. keine Hotspots entstehen etc. Da kann man dann nochmal an den Coils etwas nachdrücken oder Distanz schaffen wenn man sieht das eine schneller auf Touren kommt wie die andere.
18.05.2017 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne