Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
schluuch Offline
DampfFreiheit
*****


Registered+
Beiträge: 2.612
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 38
Beitrag #1
26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Kompletter Titel:

Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland besonders groß

Dr. Katrin Schaller (WHO Kollaborationsstelle mit Sitz im DKFZ) und PöLa (Dr. Pötschke-Langer, ehem. DKFZ nun Vorsitzende beim ABNR) im Doppelgespann gegen die armen Raucher.

PöLa zur E-Dampfe:

Zitat:Die E-Zigarette sieht sie allerdings nicht als probates Mittel für eine erfolgreiche Entwöhnung vom Glimmstängel. „Erst wenn alle anderen Programme fehlgeschlagen sind, empfehlen wir, die E-Zigarette zur Tabakentwöhnung auszuprobieren.“

=> aerzteblatt.de/nachrichten/75912/Tabakkontrolle-Barrieren-der-Politik-scheinen-in-Deutschland-besonders-gross

Persönliche Anmerkung: PöLa ignoriert weiterhin die Masse Dampfer, welche mit Hilfe der Ezig erfolgreich dem Tabakkonsum entsagen.
27.05.2017 15:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pfrongi Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.517
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 71
Beitrag #2
RE: 26.05.2017 : Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Tja, wenn man sich mal so weit wie sie mit einer Meinung aus dem Fenster gelehnt hat fällt ein zurück halt schwer.

Naja, auch wurscht Big Grin

Ich musste deiner Überschrift das erste Wort klauen (subjekt too long) Wink
27.05.2017 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suchtie Offline
♪♫ Wiener Blut ♪♫
*****


Registered+
Beiträge: 6.252
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 61
Beitrag #3
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Zitat:
Die E-Zigarette sieht sie allerdings nicht als probates Mittel für eine erfolgreiche Entwöhnung
vom Glimmstängel. „Erst wenn alle anderen Programme fehlgeschlagen sind, empfehlen wir, die E-Zigarette
zur Tabakentwöhnung auszuprobieren.“


Bzw. ... erst wenn Sie genügend Kohle in die Pharmaindustrie, etc.... gepumpt haben "dürfen" sie auch
E-Ziggis probieren Big Grin Wink
27.05.2017 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SquonkerKlaus Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 181
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 2
Beitrag #4
Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Pöla und Konsorten sollen doch froh sein, wenn es noch Raucher gibt.
Was sollen diese Leutchen denn machen, wenn es das nicht mehr gibt? Arbeiten? 47
Wohl kaum.

Kein Raucherkrebs mehr, keine Arztbesuche, keine Entwöhnungskuren, keine Rentenanträge...wie furchtbar für die entsprechenden Dienstleister. 40
Und was das an Arbeitsplätzen kostet! 38

Und wie sollen dann diese Multimilliarden-Ausfälle in der Gesundheits- und Pharmazieindustrie kompensiert werden?
Armes BIP...dahin die schwarze Null...tschüss Wachstum. 58

Wer Ironie findet...Treffer 49
27.05.2017 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MajorGriffon Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.027
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 27
Beitrag #5
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
(27.05.2017 17:17)SquonkerKlaus schrieb:  Was sollen diese Leutchen denn machen, wenn es das nicht mehr gibt? Arbeiten?

Dann satteln die auf Zucker um. Sitzen wird auch heiss als das neue Rauchen diskutiert.
27.05.2017 17:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Destruxol Offline
low powered
****


Registered+
Beiträge: 500
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 9
Beitrag #6
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
(27.05.2017 17:26)MajorGriffon schrieb:  
(27.05.2017 17:17)SquonkerKlaus schrieb:  Was sollen diese Leutchen denn machen, wenn es das nicht mehr gibt? Arbeiten?

Dann satteln die auf Zucker um. Sitzen wird auch heiss als das neue Rauchen diskutiert.
Tippe eher auf Wurst. Zucker hat den Nachteil, dass er in der ein oder anderen Form durchaus lebensnotwendig ist. Übergewicht an sich wäre eher ein Thema bzw. ist ja schon, aber das kann man schlecht wegregulieren. Aber meinen Bauch dürften sie haben, wenn sie ihn irgendwie schonend von mir getrennt bekommen. Wink Und sitzen tun die Sesselp**ser doch selber viel. Wobei es lustig wäre, wenn sie Ihre Sitzungen dann in Stehungen oder Laufungen umbenennen. Big Grin
27.05.2017 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mbui Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.573
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 25
Beitrag #7
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
(27.05.2017 17:40)Destruxol schrieb:  Übergewicht an sich wäre eher ein Thema bzw. ist ja schon, ...

Das kann die Martina aber nicht propagieren, denn wer im Glashaus sitzt ... Big Grin

Bemerkenswert finde ich, daß PöLa Rauchern, die genug Kohle an Pharma und Ärzteschaft abgedrückt haben (alles andere fehlgeschlagen) zugesteht, es mit der E-Zig zu probieren - wie großzügig. Klar - wenn alles andere fehlgeschlagen ist, dann hat der Raucher das Rauchen aufgeben aufgegeben und mit ihm ist kein Geld mehr zu verdienen. Dann kann er auch "E-Rauchen". Tongue
27.05.2017 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sukram Offline
Klon-Frühstücker
*****


Registered+
Beiträge: 7.106
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 91
Beitrag #8
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Wäre ja auch skandalös, würde sie statt der überteuerten und untauglichen Mittelchen die E-Cig empfehlen, so daß viele gleich und ohne Probleme von der Kippe weg sind.
Das wäre zu einfach und zu effektiv! Rolleyes
27.05.2017 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.086
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #9
RE: 26.05.2017 Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Das DKFZ wird weiter daran festhalten, dass ecigs nicht zum Ausstieg geeignet sind ...zulange vertreten sie diese Meinung schon, da wird es schwierig zurück zu rudern.

Irgendwie erinnert mich das an:
Und die Erde ist eine ScheibeNowink
27.05.2017 18:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
N8Eule Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 708
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 47
Beitrag #10
RE: Ärzteblatt: Tabakkontrolle: Barrieren der Politik scheinen in Deutschland
Was ich besonders widerlich finde ist die Erwähnung der asiatischen Denunzianten-Apps. Wer Raucher in einer Kneipe beim Rauchen erwischt, kann sie in einer App melden. Blink

Da werden die feuchten ANTZ-Träume wahr.

Einfach abartig Mad
27.05.2017 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne