Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
31.05.2017 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
icholaf Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 68
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 2
Beitrag #1
31.05.2017 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
eine Umfrage der Eu-Kommission zum Thema Dampfen und Rauchen:

egarage.de/eu-statistik-zeigt-krasses-versagen-der-anti-dampf-politik/

Thread von News nach Sonstige Neuigkeiten verschoben. Threadtitel den ERF Vorgaben angepasst. Direktlink zum Artikel entfernt.
Bitte lies dir noch einmal den Sticker zu den Einstellmodalitäten für solche Nachrichten durch.

[Bild: attachment.php?aid=88543]
31.05.2017 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.704
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 54
Beitrag #2
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
Servus.

Ein Interessanter Artike wie ich finde, besonders folgender Abschnitt stach mir ins Auge:
Zitat:Länder, die sehr restriktiv mit der E-Zigarette umgegangen sind, haben dagegen schlechte Verbreitungszahlen. In Portugal dampft nur ein Prozent der Bevölkerung, in Italien sind es null Prozent (also vermutlich weniger als 0,5 Prozent, da in der Regel gerundet wird). In beiden Ländern wurden hohe Steuern auf E-Zigaretten eingeführt, die den Markt abgewürgt haben.

Da bin ich mal gespannt wie es bei uns weitergeht, Steuern werden wohl auch hierzulande irgendwann kommenSad

Gruß Tom
31.05.2017 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sukram Offline
Klon-Frühstücker
*****


Registered+
Beiträge: 7.106
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 91
Beitrag #3
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
Nun... Entweder nehmen sie die selbst erhobenen - und damit doch wohl glaubhaften und zuverlässigen - Daten ernst und wollen das Rauchen wirklich "abschaffen". Dann wären Steuern kontraproduktiv. Das ist offensichtlich.
Oder es geht doch nur um die Finanzen...
31.05.2017 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eton Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 63
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
Meiner Meinung nach das wichtigste Ergebnis der Umfrage:
Der Anteil der Raucher unter den 15-24 jährigen ist seit 2014 von 24% auf 29% gestiegen.
01.06.2017 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schluuch Offline
DampfFreiheit
*****


Registered+
Beiträge: 2.612
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 38
Beitrag #5
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
Wahrscheinlich ist der Anstieg dadurch zu erklären, dass sie ne E-Dampfe gesehen haben und sofort anfangen mussten zu rauchen...
01.06.2017 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phoenix28 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 656
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 4
Beitrag #6
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
(31.05.2017 20:42)Vaping Trudero schrieb:  Da bin ich mal gespannt wie es bei uns weitergeht, Steuern werden wohl auch hierzulande irgendwann kommenSad

Gruß Tom

Das hat ja jeder zu einem gewissen Teil in der Hand, im September sind ja Wahlen in Deutschland.
01.06.2017 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eton Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 63
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: 31.05.17 Egarage: EU-Statistik zeigt krasses Versagen der Anti-Dampf-Politik
(01.06.2017 15:53)schluuch schrieb:  Wahrscheinlich ist der Anstieg dadurch zu erklären, dass sie ne E-Dampfe gesehen haben und sofort anfangen mussten zu rauchen...

Genauso ist es. Und nebenbei wird noch abgefragt, wie populär ein Aromenverbot wäre. Diese Umfrage dient ja nur dazu, schon mal die nächsten Verbote vorzubereiten. Man will den Wähler ja auch nicht verärgern. Man desinformiert die Bevölkerung, bis sie das "richtige" glaubt, und dann kommt das passende Verbot.
Diese Umfrage enthält so viele Tabellen, da findet man für jedes Argument die passende Statistik.
01.06.2017 16:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne