Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kayfun 5² von SvoëMesto
eblubber Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 4.407
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 40
Beitrag #11
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Ist der 5² halbwegs sauber geliefert worden? Bei meinem 5er seinerzeit war so viel Öl drin, der musste 5- oder 6mal ins Spülibad, bervor er zu verwenden war (bei einem VD im dreistelligen €-Bereich sollte 1x Spülibad eigentlich reichen).

Geschmacklich finde ich den KLF+ immer noch super, finde auch den Mini v3 ziemlich OK, war aber vom V5 ziemlich enttäuscht. Geschmacklich flach, für MTL kriegt man ihn für mich nicht weit genug zu, für DTL nicht weit genug auf (eigentlich sollte ich den verkaufen, aber ich bin halt so ein Hamsterer ...). Wenn der 5²er nun zugmäßig etwas mehr zulässt und geschmacklich dem 5er überlegen ist, klingt das ja mal durchaus interessant. Möchte den aber sicherheitshalber trotzdem erst mal bei einem Stammtisch testen.

Was für mich noch viel interessanter klingt, ist der Prime. Wenn der MTL-mäßig das hält, was die Lobeshymnen versprechen ... wär nett!
10.10.2017 04:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Humbucker Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 782
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 6
Beitrag #12
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Ich habe ebenfalls den Kayfun Lite Plus, den K4, K5 und den Prime.
Der K5² ist Geschmacklich mMn wie der K5. Der leicht vergrößerte Luftzug hat nichts mit Coroana, Gelite usw gemeinsam.
Ich dampfe Tagsüber MTL und "privat" DTL.
Der Kayfun Lite plus steht für mich definitiv über dem Prime. Der Prime ist zeitgemäß, akzuell und Narrensicher. Ich mag ihn sehr auch wenn er ein K5 mit engerem Zug ist. Der Lite Plus hat wie der Kayfun Mini ein Geheimnis und das heist AFC mit Schraube und diese, zugegeben, aufwendigere Einstellung beschehrt mir zumindest die Beste Einstellung an Geschmack.
Der K5² ist für mich ein Top Liquidmonster der ebenfalls unkompliziert hoch performt.
Alle Produkte von SM waren bisher ohne kleinste Beanstandung.
10.10.2017 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eblubber Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 4.407
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 40
Beitrag #13
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Ich glaub ja eher, die waren bei mir im Stress mit dem K5, drum war die Endreinigung da wohl flachgefallen. Mein letztes Tank Ding kam auch arg müffelnd an...

Den K4 hab ich mir gespart, nachdem der nette Herr im Offi fast ne halbe Stunde rumschrauben musste, als er mir zeigen wollte, wie einfach der zu bedienen wäre ... Laugh

Wenn der 5² geschmacklich nicht viel höher als der 5 rauskommt, ist der wohl eher nichts für mich. Testen werd ich ihn aber trotzdem, wenn sich die Gelegenheit ergibt! Big Grin (Die Liquidfresser-Fraktion ist gegewärtig mit TD, V8, Moradin25 und Fillian eh gut bedient ... Für MTL der FeV.)

Vielleicht werde ich auch den Prime nicht einfach so schnell mal kaufen (wär eh besser, kontomäßig), sondern ebenfalls erst mal wo testen.

Ist jetzt hier zwar etwas OT, aber wenn wir schon mal dabei sind: Wie tut sich der Prime denn zugwiderstandsmäßig im Vergleich zum FeV?
10.10.2017 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Humbucker Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 782
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 6
Beitrag #14
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
@eblubber,
der FEV ohne Schraube ist offener wie die 2mm Stellung vom Prime.
Was viele auch wissen möchten ist ob der Prime mit Verlängerung kühler wäre...
Also der FEV ist mMn offener und wesentlich kühler. Der Prime ist bei strammer Einstellung im 2 Loch irgendwann warm, klar, daran ändert auch die Verlängerung nichts und zu guter letzt der Mini V3 obwohl länger als der Prime ohne Verlängerung wird bei gleicher Wicklung und Leistung genauso warm in der Dampferzeugung.
Der Prime ist etwas flacher im Geschmack als der Kayfun Mini V3
10.10.2017 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katto Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 9
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Beitrag #15
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Ich würde mir gerne den K5² zulegen.
Kann bitte jemand bestätigen (oder ausschließen), daß er auf einen AL-85 passt?
Der AL-85 ist zwar mit 24.5 - 25 mm angegeben, aber beim regulären K5 ist der Airflow-Ring nicht gerade, sondern verbreitert sich nach ein paar Millimetern. Ob es beim K5² auch so ist, konnte ich auf Bildern nicht erkennen.
28.11.2017 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shylock Abwesend
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.213
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 107
Beitrag #16
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Ja, das ist beim 5² auch so. Aber ob er auf den AL85 passt weiß ich nicht.
28.11.2017 00:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Edel-Pils Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 131
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 2
Beitrag #17
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
@Katto

Passt (kein Kontakt zum Akkudeckel).
Vorne steht er ca. 1-2 Zehntel über den AT und die Proportionen...na ja Big Grin

   
28.11.2017 00:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katto Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 9
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Beitrag #18
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Danke für die schnellen Antworten, Ihr seid klasse!
28.11.2017 00:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pirius Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 771
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 2
Beitrag #19
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
Meine 5 Cent zum 5^2:

Ich hatte große Erwartungen an den Verdampfer gestellt. Den K5 war für mich perfekt bis auf den für meine Bedürfnisse etwas zu strammen Zugwiderstand.

Der 5^2 bietet davon etwas mehr. Ich kann ihn ohne Probleme dampfen. Der Geschmack leidet jedoch etwas, was aber nicht an der Luftmenge sondern an der größeren Kammer liegt.

Der Rest ist natürlich perfekt wie beim K5, es gibt ja auch keinen Unterschied. Jetzt bräuchte ich nur mehr einen Side-by-Side Akkuträger der die 25mm Durchmesser aufnehmen kann.
03.12.2017 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shylock Abwesend
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.213
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 107
Beitrag #20
RE: Kayfun 5² von SvoëMesto
(03.12.2017 12:58)pirius schrieb:  Der Geschmack leidet jedoch etwas,

Das kann ich absolut nicht bestätigen, ich bin sogar der Meinung, dass der Geschmack einen Ticken besser ist als beim K5 Big Grin

Ich denke aber auch, dass es sehr stark auf die jeweilige Wicklung/Wattemenge etc. ankommt und da will ich dann nicht ausschließen, das die Beiden VD ebenbürtig sind. Big Grin
03.12.2017 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne