Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Falcarbone Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Big Grin AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Ich bin am 20.10.2017 von nem kleinen Backendampfer auf nen AT mit Sub-Ohm umgestiegen. Der 21.10.2017 (Nur genau einen Tag später) ist jetzt offiziell der Tag an dem ich zum ersten mal versehentlich einen Rauchmelder ausgelöst habe Big Grin. Dabei dampfe ich gerademal mit 60/70W auf nem 0.15Ohm Kopf und das Fenster war bereits zum Lüften geöffnet (auf Kipp), als der Melder los ging. Ich kenne Leute, die deutlich höher dampfen und deutlich dickere Wolken produzieren, deswegen hab ich echt nicht gedacht, dass ich schon mit ein paar Zügen bei geschlossenem Fenster so vorsichtig sein muss. xD

Passiert das vielen Leuten nach dem Umstieg/Anfang, oder handelt es sich bei mir um eine geistig beschränkte Minderheit, weil ich die Wolken unter- und den Rauchmelder überschätzt habe? Wink

Ich würde mich total freuen, wenn mir jemand jetzt erzählen würde, dass wegen ihm sogar schon die Feuerwehr gerufen wurde ^^. Ich sehe ab und zu wie das von draußen aussehen kann, wenn zwei Leute mit Sub-Ohm und mehr als 50W am Fenster dampfen.
21.10.2017 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
matz Offline
*dampfhuhn*
*****


Registered+
Beiträge: 8.462
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 171
Beitrag #2
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
21.10.2017 13:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Pfrongi Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 3.517
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 71
Beitrag #3
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Nun, ich möchte bezweifeln, dass es ein Grund zur Freude ist, wenn die Feuerwehr ausrücken muss, vor allem wenn es ein Fall von Fehlalarm ist. Zum einen total unnötig und zum anderen muss man sich überlegen, dass die Feuerwehr dann für eventuelle wirkliche Fälle fehlt. Das aber nur am Rande.

Bezüglich der Rauchmelder,- da ist es wohl so, dass es Geräteunterschiede gibt. Die einen reagieren, die anderen nicht.
Wenn es bei dir so ist, dass das Gerät Alarm schlägt wenn du darunter dampfst dann dürfte es ein solches sein, dass den Dampf als "bedrohlich" identifiziert und daher Alarm auslöst.
Das wurde hier im Forum schon mal besprochen, müsstest mal in der Suche eingeben (falls es dich interessiert).

Aber, welche Geräte nun eher einsatzfähig wären (also, weil nicht alarmierend auf Dampf reagierend) weiß ich leider nicht.
21.10.2017 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
uli863 Offline
lernt noch
*****


Registered+
Beiträge: 1.053
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 15
Beitrag #4
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Und damit Du Dich "total freuen" kannst: Klick.
21.10.2017 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Falcarbone Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
(21.10.2017 13:38)Pfrongi schrieb:  Nun, ich möchte bezweifeln, dass es ein Grund zur Freude ist, wenn die Feuerwehr ausrücken muss, vor allem wenn es ein Fall von Fehlalarm ist. Zum einen total unnötig und zum anderen muss man sich überlegen, dass die Feuerwehr dann für eventuelle wirkliche Fälle fehlt. Das aber nur am Rande.

Bezüglich der Rauchmelder,- da ist es wohl so, dass es Geräteunterschiede gibt. Die einen reagieren, die anderen nicht.
Wenn es bei dir so ist, dass das Gerät Alarm schlägt wenn du darunter dampfst dann dürfte es ein solches sein, dass den Dampf als "bedrohlich" identifiziert und daher Alarm auslöst.
Das wurde hier im Forum schon mal besprochen, müsstest mal in der Suche eingeben (falls es dich interessiert).

Aber, welche Geräte nun eher einsatzfähig wären (also, weil nicht alarmierend auf Dampf reagierend) weiß ich leider nicht.

Okay. Ich habe mich jetzt ganz gespannt durch Kommentare und Geschichten gelesen. Zu deinem Kommentar möchte ich gern erwähnen: Ich finde es total anstrengend, dass Mensch in nem Forum immer sofort auf eine gewisse aggressive Weise andere Menschen angehen, nur weil diese dumme Witze reißen. Du brauchst mir nicht erklären, dass es doof ist, wenn die Feuerwehr umsonst kommt und das würdest du auch nicht machen, wenn wir nicht in nem Forum wären, sondern an ner Bartheke sitzen würden. (Nein, ich hab mich nicht angegriffen gefühlt, ich finde es nur anstrengend, dass in nem Forum immer plötzlich alle zu Gutmenschen werden und jede Kleinigkeit kritisieren und keinen Spaß mehr verstehen).

Ansonsten danke für die Links. Dazu kann ich nur sagen: Ich habe nicht vor meinen Rauchmelder auszutauschen. Ich mag sowieso nicht direkt in ner dicken Dampfwolke sitzen und werde einfach weiterhin an der Balkontür dampfen (die zum Glück direkt neben meinem PC steht). War nur sehr verwundert und habe dadurch schon irgendwie vermutet, dass es einige Menschen geben muss, die ihre Rauchmelder abmontieren, austauschen, abkleben oder die Batterien entfernen müssen um glücklich zu werden. Hat sich ja bestätigt, nachdem was ich gerade alles gelesen hab. =P

Ach. Außerdem ist mir der Fehler aufgefallen, den ich gemacht habe, als ich gelesen habe, dass Leute über Base-Mischungen und Temperaturunterschiede geredet haben.
Ich habe bei geschlossenem Fenster im warmen Schlafzimmer gedampft. Da ist meine 50/50-Base-Wolke zu Boden gesunken, so dass ich sie auf dem blau-grauen Teppich gar nicht wahrgenommen hab. Der Rauchmelder ist nur angegangen, weil ich das Fenster aufgemacht hab. Die Luft von draußen war Kalt. Kalte Luft sinkt nach unten. Das heißt sie hat meinen Dampf vom Boden an die Decke gedrückt. =P
21.10.2017 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
uli863 Offline
lernt noch
*****


Registered+
Beiträge: 1.053
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 15
Beitrag #6
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
(21.10.2017 14:09)Falcarbone schrieb:  ... ist jetzt offiziell der Tag an dem ich zum ersten mal versehentlich einen Rauchmelder ausgelöst habe Big Grin


... ich finde es nur anstrengend, dass in nem Forum immer plötzlich alle zu Gutmenschen werden und jede Kleinigkeit kritisieren und keinen Spaß mehr verstehen).

Wenn das Deine Art von Humor ist... na dann.
21.10.2017 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ray Vape Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 125
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Ach, da is abba jemand sehr dünnhäutig...
Kann beim besten Willen keine 'Agressivität' in Pfrongis Post erkennen.
21.10.2017 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Falcarbone Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
(21.10.2017 14:14)uli863 schrieb:  
(21.10.2017 14:09)Falcarbone schrieb:  ... ist jetzt offiziell der Tag an dem ich zum ersten mal versehentlich einen Rauchmelder ausgelöst habe Big Grin


... ich finde es nur anstrengend, dass in nem Forum immer plötzlich alle zu Gutmenschen werden und jede Kleinigkeit kritisieren und keinen Spaß mehr verstehen).

Wenn das Deine Art von Humor ist... na dann.

Mal davon ausgegangen, dass ihr mich falsch verstanden habt, weil wir über Rauchmelder reden. Meine Art von Humor ist: Zwei Typen stehen in der Wohnung am offenen Fenster und dampfen. Die Luft in der Wohnung ist Kristallklar, weil die beiden so schlau sind zum offenen Fenster raus zu pusten. Draußen läuft ein Mensch lang, sieht "Rauch" und ruft manuell die Feuerwehr (anstatt nachzugucken was da los ist). Es ging mir nicht um nen stillen Alarm durch nen Feuermelder, sondern um Menschen, die zwar das richtige tun wollen, aber nicht nachdenken bevor sie handeln. Und Menschen, die wegen E Zigaretten Dampf die Feuerwehr rufen SIND lustig Wink
Achso und der Rauchmelder den ICH ausgelöst habe, war mein eigener und es hat mich einen kleinen Hüpfer und Druck auf den Melder gekostet ihn wieder aus zu machen, also darf ich darüber auf jeden Fall lachen.

(21.10.2017 14:16)Ray Vape schrieb:  Ach, da is abba jemand sehr dünnhäutig...
Kann beim besten Willen keine 'Agressivität' in Pfrongis Post erkennen.

Ich hab doch gesagt, ich hab mich nicht angegriffen gefühlt. Ich wollte nur erwähnen, dass ich nicht verstehe, warum alle sich plötzlich zu Moralaposteln verwandeln, wenn sie in Foren unterwegs sind =P (Ja, aggressiv war möglicherweise das falsche Wort. Eher aufdringlich oder so. Nein warte, ich hab das richtige Wort: "Mahnend")
21.10.2017 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
TC-Fanboy Offline
und Spielkind
*****


Registered+
Beiträge: 1.230
Registriert seit: May 2017
Bewertung 10
Beitrag #9
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
Hallo Falcarbone

(21.10.2017 13:16)Falcarbone schrieb:  Dabei dampfe ich gerademal mit 60/70W auf nem 0.15Ohm Kopf und das Fenster war bereits zum Lüften geöffnet (auf Kipp)
60/70Watt finde ICH persönlich schon recht viel. Man(n) kann auch mit weniger Leistung Spaß haben beim Dampfen.Rolleyes

(21.10.2017 13:16)Falcarbone schrieb:  Passiert das vielen Leuten nach dem Umstieg/Anfang, oder handelt es sich bei mir um eine geistig beschränkte Minderheit, weil ich die Wolken unter- und den Rauchmelder überschätzt habe? Wink
Die Frage kannst du dir selbst beantworten. Nowink

Gruß, Frank
21.10.2017 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Falcarbone Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: AT, Sub-Ohm und Rauchmelder
(21.10.2017 14:29)TC-Fanboy schrieb:  Hallo Falcarbone

(21.10.2017 13:16)Falcarbone schrieb:  Dabei dampfe ich gerademal mit 60/70W auf nem 0.15Ohm Kopf und das Fenster war bereits zum Lüften geöffnet (auf Kipp)
60/70Watt finde ICH persönlich schon recht viel. Man(n) kann auch mit weniger Leistung Spaß haben beim Dampfen.Rolleyes

(21.10.2017 13:16)Falcarbone schrieb:  Passiert das vielen Leuten nach dem Umstieg/Anfang, oder handelt es sich bei mir um eine geistig beschränkte Minderheit, weil ich die Wolken unter- und den Rauchmelder überschätzt habe? Wink
Die Frage kannst du dir selbst beantworten. Nowink

Gruß, Frank

Ja. Ich weiß, dass ich eine geistig beschränkte Minderheit bin. Wollte nur wissen, ob andere das auch so sehen ^^.

60/70 dampfe ich, weil ich den Smok Baby Beast drauf habe und die Empfehlungen, die auf den Köpfen stehen tatsächlich Sinn ergeben. Der Kopf den ich drin habe dampft sich einfach am besten bei ca. 70. Ich hab noch den anderen Standardkopf da, der bei dem Baby Beast dabei ist mit 0.4 statt 0.15 Ohm. Den finde ich auch gut und den kann man auch noch niedriger gut dampfen, aber leider ist der für mich nicht geeignet, weil der durch den großen Hohlraum zwischen dem Coil sehr laut pfeifft beim ziehen und das nervt wirklich höllisch xD. Also hab ich den 0.15 rein gemacht und auf 60/70 hoch geschraubt, weil bei dem bei 50 einfach zu wenig Geschmack und Dampfentwicklung durchkommt.
21.10.2017 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne