Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Weihraucher Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Hallo in die Runde. Als Neuling wurde ich ermuntert, Fragen zu stellen. Nun hier meine erste!
Ich benutze als Akkuträger den Ephro Mod 101 und als Verdampfer den Nautilus 1 (5ml), als Coils die 1,8 Ohm BVCs.
Der Ephro zeigt stets bei den Coils Werte zwischen 1,9 und 2 Ohm an.
Bisher hat er nur zwei Coils im 1,8er-Bereich angezeigt. Bei meiner aktuell bedampften Coil zeigt er z.B. 1,98 Ohm.
Nun meine Fragen.
Sind diese Abweichungen im Messtoleranzbereich?
Liegt es an den Coils oder am falschen Einmessen des Akkuträgers?
Und vor allem: Was passiert eigentlich, wenn der Akkuträger von 2 Ohm ausgeht, aber nur ein 1,8er Coil vorhanden ist? Ist das schädlich oder gar gefährlich?
16.11.2017 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SmokeyJoe Offline
Ostseedampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.916
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 114
Beitrag #2
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Alles im grünen Bereich. Unsere Akkuträger sind überwiegend nur Schätzeisen. Smile
16.11.2017 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
heiterpe Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 380
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 3
Beitrag #3
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Sind normale Fertigungs- und Messtoleranzen.
16.11.2017 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rolf.Hoe Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 131
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 3
Beitrag #4
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Wie schon erwähnt, dass sind normale Fertigungstoleranzen. Kein Grund nervös zu werden Wink
16.11.2017 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Weihraucher Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
(zieht genüsslich an seinem Nauti) Danke. Das beruhigt mich!
16.11.2017 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.223
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 102
Beitrag #6
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Verdampferköpfe Schwanken oft im Widerstand, weil sie nur geklemmte statt festgeschraubte Drähte haben.

Zur letzten Frage: der Akkuträger wird etwas mehr Leistung als eingestellt ausgeben, weil er ja glaubt das er gegen einen höheren Widerstand Feuern muss. Gefährlich ist das nicht.
16.11.2017 20:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mister Magoo Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.438
Registriert seit: May 2015
Bewertung 36
Beitrag #7
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
meine Akkuträger verschiedener Hersteller messen gefühlt recht genau. Nachzuprüfen wenn man einen VD Mal auf verschiedene Akkuträger schraubt. Abweichungen im Hundertstel Bereich, mehr habe ich da nicht. Die TC Akkuträger können das Widerstandmessen wohl recht gut inzwischen. Ich würde eher auf Zielwertschwankungen in den Köpfen durch Produktionsdifferenzen oder Übergangswiderstände durch erwähnte Drahtklemmung oder an den Kontaktstellen Plus und Masse am 510er tippen. Auf jeden Fall ist das wie auch schon gesagt nichts, weswegen man nervös werden müsste
16.11.2017 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holledauerin Abwesend
Zulu, Queen of Pygmies
*****


Registered+
Beiträge: 4.964
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 76
Beitrag #8
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Das wird wohl eher die Schwankungsbreite der Köpfe sein als unterschiedliche/ungenaue Messungen des Akkuträgers
16.11.2017 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dampfnudel68 Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #9
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Bei mir werden 0,26 Ohm angezeigt-bei einem 0,30 Ohm Coil
16.11.2017 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Weihraucher Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 35
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Falsche Anzeige des Widerstands - ist das unbedenklich?
Mister Magoo, nur zum Verständnis: heißt das, dass der Akkuträger ohne aufgeschraubten Verdampfer schon so etwas wie einen Eigenwiderstand hat oder stehe ich total auf dem Schlauch bei "Übergangswiderstand"?
16.11.2017 21:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne