Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Mogedin Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 23
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
und wie stimme ich die Wattemenge ab oder bekomme die richtige Menge raus?
17.11.2017 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sagamore Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 48
Registriert seit: Sep 2016
Bewertung 2
Beitrag #12
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Wenn du eine Coil mit 2,5 mm Durchmesser machst, nimmst du soviel Watte, dass sie sich nicht zu straff durchziehen lässt, schneidest sie ungefähr auf beiden Seiten in der Flucht zum Airflowring ab.

Die Watte legst du dann locker in die Taschen, nicht rein pressen. Die Watte sollte auf dem Boden der Taschen aufliegen, kann man ja durch die Schlitze sehen ob die Watte aufliegt.
17.11.2017 23:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mister Magoo Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.438
Registriert seit: May 2015
Bewertung 36
Beitrag #13
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
(17.11.2017 19:50)yelworCer schrieb:  Ich bin außerdem bisher auch gut damit gefahren, die Topcap nach dem Befüllvorgang erst eine Umdrehung einzuschrauben und dann letztendlich kopfüber vollkommen zu schließen.

Die LC des K5 schließt eigentlich dicht, durch füllen und Druck kann eigentlich nichts siffen solange die LC geschlossen ist.

Ein zwei Züge die Watte vor dem Öffnen der LC etwas "trocken" dampfen (es geht einiges mehr bis zum DryHit), dann kann die Watte nach dem Öffnen der LC genug Liquid aufnehmen, dass auch eventueller Druck im Tank und etwas erhöhter Nachfluss, locker aufgenommen werden kann.

Dieses Verhalten kannte ich aber nur beim K4. Der K5 wird geschlossen, gefüllt, 4 Umdrehungen wieder aufgeschraubt und gedampft. Meine K5 sind bei mir beide dicht und siffen eigentlich nie.

Ansonsten, die genannten Wicklungen (0,3 - 2,5mm - 7-9Hz) sind als Standard Wicklung ok. Alles andere ist optimieren an die persönlichen Vorlieben, macht aber nicht den riesen Unterschied.
18.11.2017 02:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BiggerBalu Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.704
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 24
Beitrag #14
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Zu der Wicklung ist ja schon alles gesagt Big Grin .

Zur Watte (Cotton Bacon V2) ,da hat dir mMn,der Offliner was Gutes verkauft,ich nutze die auch am liebsten,grade weil sie nicht mehr einfällt .
Daher brauchst Du sie auch nicht so stramm durchziehen.
Wenn sie sich innerhalb der Coil grade noch gut hin-und her ziehen lässt ,hat sich für mich als Mengermassstab erwiesen.

Ärgere Dich nicht,wenn du mehrere Versuche mit der Wattemenge brauchst,dafür bekommst Du schnell ein Gefühl Smile .
18.11.2017 03:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred1954 Offline
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.507
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 49
Beitrag #15
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Guck mal hier

Ansonsten hast Du das mit ein bisschen Übung schnell raus.
18.11.2017 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mister Magoo Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.438
Registriert seit: May 2015
Bewertung 36
Beitrag #16
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
(17.11.2017 23:21)Mogedin schrieb:  und wie stimme ich die Wattemenge ab oder bekomme die richtige Menge raus?

Die ganzen "Edelwatten" kenne ich nur durch Kollegen, die sich sowas mal im Offline haben verkaufen lassen.

Ich selbst nutze Anfangs Japan Watte (Muji oder KohGenDo), bin aber seit langem jetzt bei den Viskose Wattebällchen vom DM. (Die Kollegen inzwischen auch Big Grin)
Bei beiden, Japan und Viskose, mach(t)e ich soviel Watte in die Coil, wie nur gerade geht. Also richtig streng bis es quietscht und ich beim Einziehen schon den Draht gegenhalten muss, dass es die Coil nicht verbiegt. Zu viel Watte in der Coil kenne ich also nicht, wenn es denn mal nicht passen sollte, dann hab ich die Watte an der Stelle an der Liquid aufgenommen wird (im K5 in den Taschen) zu dicht, zu gestopft, zu umgeknickt. Kommt aber eher selten vor und der K5 ist recht gutmütig.

Wenn Watte recht locker gelegt wird, dann kann es dagegen schon mal vorkommen, dass irgendwo in der Coil eine Windung oder ein Teil davon, keinen Kontakt zur Watte hat und trocken fällt. Das kokelt dann mit sicherer Sicherheit Wink
18.11.2017 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mogedin Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 23
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Beitrag #17
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Herzlichen Dank!
War hilfreich.

Ich habe nun die Wicklung fertig, Watte drinnen und versuche mein erstes " Dampf machen" mit dem Kay 5.....

und ......

ES DAMPFT!!!!!

UH UH UH.... Mogedin hat Feuer gemacht :-o

Und es schmeckt sogar besser als beim CROWN III !!!! WOW!

Ich habe mich in den Kay 5 verliebt!!! Danke für eure Hilfe, die dieses Erlebnis ermöglicht hat!

Noch ne Frage zum Kay 5: Macht man die LC zwischen dem Dampfen oder beim Transport wieder zu?

Und kann ich die gleiche Wicklung in den Squape X reinmachen oder empfehlt ihr hier andere Durchmesser, Draht oder Umdrehungen?
18.11.2017 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bubuzilla Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 183
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 8
Beitrag #18
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Ich hab die LC immer offen... sifft nich, wenn gut gewickelt.
18.11.2017 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred1954 Offline
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.507
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 49
Beitrag #19
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
(18.11.2017 12:11)Mogedin schrieb:  UH UH UH.... Mogedin hat Feuer gemacht :-o

Dann hast Du was falsch gemacht. Wink

Zitat: Noch ne Frage zum Kay 5: Macht man die LC zwischen dem Dampfen oder beim Transport wieder zu?

Nein; zwischen dem Dampfen nicht, beim Transport auch nicht, weder in der Hosentasche noch im Rucksack. Bisher nichts passiert. Nowink
18.11.2017 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stardust_ Offline
Andrew sagt:
*****


Registered+
Beiträge: 3.984
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 35
Beitrag #20
RE: Hilfe zur ersten Kayfun 5 Wicklung benötigt
Ich mach die Kayfune nur zu, wenn ich einen davon gefüllt als reines Backup im Rucksack dabei habe.
18.11.2017 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne