Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
AnnaR. Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.031
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 15
Beitrag #31
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hi & Welcome Back Smile

Schön das Du wieder zu uns und zum Dampfen gefunden hast.
Ich bin erst seit 14 Monaten am Dampfen und mittlerweile ist es
ein liebgewonnenes Hobby mit Selbstwickeln, Selbstmischen usw.
Bin von min.40 Kippen täglich aufs Dampfen umgestiegen ohne
je wieder irgendeinen Schmacht zu haben.
Akku ist mir unterwegs noch nie ausgegangen, hab immer 2 Tubes
dabei <-- Vorteil vom Handtaschen tragen Big Grin Tongue2
Bin auch schon mal aus versehen mit fast leeren Akkus zur Arbeit
und hab es auch überstanden. Bin seit dem Frühjahr eigentlich an
einem Punkt wo ich nicht mehr Dampfen muß, es halt einfach nur
Spaß macht. Seit ich selber mische(xmas 2016), bin ich auf 3mg,
hab aber zwischendurch auch mal wochenweise 0mg gedampft.
Schmeckt aber nicht so gut wie mit Nik, da ich wegen schlechter
Verträglichkeit eh nur minimal Aromen dosiere (2-3% auf 95%VG).

Jedenfalls weiterhin fröhliches Dampfen Smile
21.11.2017 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.811
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #32
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
(21.11.2017 16:17)Rotstern schrieb:  Zur Transportfrage, die Dampfe selbst landet in der Hosentasche

Das würde ich aus Sicherheitsgründen nicht empfehlen, darüber wurde auch bereits im Forum diskutiert.
Da ja auch der Winter nicht mehr fern ist:
Lieber in der warmen Jackentasche transportieren, da fühlen sich auch die Akkus wohl und das Liquid im Tank wird nicht so zäh Rolleyes
21.11.2017 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
derek Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #33
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
@Rotstern
Zitat:Akkus (in Transportbehälter)
Ja, das ist eine gute Idee, die Akkus extra zu transportieren, ich habe gerade das in einem YT video gesehen, es wäre mir nicht in den Sinn gekommen, aber bei diesen dicken Akkus will man nicht unbedingt einen Kurzschluss (Schlüsseln & Co.) in der Hose haben Big Grin

@_Y@V_
Zitat: (SS316L 0,32mm als Kern, SS316L 0,20mm als Mantel, gewickelt mit einer Bohrmaschine)
Blink Du nutzt zwei Drähte, die du miteinander verwickelst? Wow, ja das wäre mir (im Augenblick) glaube ich zu aufwendig und hätte auch gar nicht die räumliche/technische Möglichkeit das in Ruhe zu basteln. Welche "Fertigdrähte" kannst du empfehlen, oder mache ich da ein zu grosses Fass auf?

@AnnaR. Vielen Dank! Ja, das mit dem mischen würde mir sicher Spass machen, geht aber ähnlich wie mit dem Wickeln einher (kein sicherer Platz/Aufbewahrungsmöglichkeit der Bestandteile --> Wohnung und drei kleine Kinder... Wink )

@Faschma: Guter Punkt!
21.11.2017 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
_Y@V_ Offline
Noch so'n Dampfer ;)
*****


Registered+
Beiträge: 1.024
Registriert seit: Aug 2016
Bewertung 11
Beitrag #34
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
@Derek: ja, das sind "Clapton"-Drähte, sieht man ja auf dem Foto. Eine generelle Empfehlung für Wickeldrähte kann ich nicht geben. Bei 22mm-Selbstwicklern tendiere ich allerdings zu 0,32mm SS316L-Draht. Da ich Deine Fingerfertigkeiten nicht kenne bzw. nicht beurteilen kann, nenne ich das ebenfalls nur als Beispiel. Von 0,12mm bis 0,20mm (als Manteldraht) bzw. 0,20mm 0,40mm (als Kerndraht) hab ich schon einiges verarbeitet, hängt immer vom Verdampfer ab, was am besten paßt. Die gezeigte Moradinspule ist mit meinen Werkzeugen und Kenntnissen nicht zu toppen, ist ein 50-Watt-Setup.

Gruß
21.11.2017 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
derek Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #35
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Du verkaufst deine Spulen nicht zufällig? Wink
Also, sollte ich mich für einen SWV entscheiden, komme ich gerne nochmal auf dich zurück. Smile
21.11.2017 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
_Y@V_ Offline
Noch so'n Dampfer ;)
*****


Registered+
Beiträge: 1.024
Registriert seit: Aug 2016
Bewertung 11
Beitrag #36
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
@derek: ich bin kein Händler, aber ich hab kein Problem damit, Dir das Selberwickeln beizubringen. Du mußt Dich und Deine Dampfe nur nach Gießen bewegen Big Grin

Ich stehe übrigens auch in der Dampfpatenliste. Deinen Wohnort kenne ich nicht, der fehlt noch in Deinem Profil *mit_Zaunpfahl_wink*. Hast Du Dir zwischenzeitlich die passende Dampfhardware rausgesucht? Ich hab nicht jeden Beitrag minutiös studiert und bin daher nicht ganz über Dein Dampfverhalten im Bilde. Nur daß es eine höhere Nikotindosis sein sollte, das hab ich rausgelesen. Solltest Du tatsächlich in der Gießener Nähe wohnen, kann ich Dir meinen kleinen Dampfpark gerne vorführen, von MTL bis Durchatmen ist inzwischen alles dabei. Mit ein bißchen Glück reicht das schon, um für Deine Ansprüche das Passende zu finden. Ich selbst hab etwas länger gebraucht bzw. wechsele zwischen DTL und MTL wie's mir gerade in den Kram paßt. Und ja, ich darf das Smile

Gruß
21.11.2017 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HarryB Offline
Pensionär
*****


Registered+
Beiträge: 2.040
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 27
Beitrag #37
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hi @derek
Mittlerweile sind ja einige Antworten eingegangen, an denen du dich bisken orientieren kannst.
Ich selber bin ach ruckizucki zum selberwickeln übergegangen, is ja nun kein Hexenwerk.
Da ich ja schon im "fortgeschrittenen Alter" bin, nutze ich neben einem Wickelsockel für die Verdampfer auch eine Standlupe und wenn nötig 'ne zusätzliche LED-Lampe, die ich mit so 'ner Art riesiger Wäscheklammer an meiner Wickelecke festsetze.
Wenn du so halbwegs einen rostigen Draht um einen krummen Nagel gewunden bekommst, sollte dir nix im Wege stehen; und die Wicklung mittels zweier Schrauben im Verdampfer befestigen, das klappt dann auch noch. Wink
JaNee, Draht in bester Auswahl bekommst du zum Bleistift bei zivipf.com (oder wennste bei Amazon bist, da fungiert er unter ESS Spezialist). Cool
21.11.2017 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
derek Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag #38
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
@_Y@V_: Gießen ist jetzt nicht direkt bei mir ums Haus (Bayern), aber sollte ich mal in die Ecke kommen bringe ich meine Dampfe(n) gerne mit Smile
Ich habe mich noch nicht entschieden, was ich mir als nächstes hole, werde die verschiedenen Modelle erst mal antesten, sehen, was mir eher liegt und mich dann hoffentlich entscheiden können. Im moment liegt die VTC Dual vom Gefühl vorne (kann je nach Umstand entscheiden, ob ich einen oder zwei Akkus an dem Tag benötige) und bei den VD bin ich noch vollkommen offen und werde auch da erst mal einiges ausprobieren. Sehe es wie du auch, je nach gusto, entweder einen MTL oder DTL aufstecken zu können.

@HarryB: Vielen Dank für die Hinweise. Wenn die Spulen, so lange halten und man nur die Watte und den Tank mal reinigen muss ist das sicher eine Option.

Eine generelle SW Frage: Wenn die lange Lebensdauer auch auf "fertige" Spulen zutrifft (sollte das der Fall sein), warum wickelt man dann selber? Ist der Preisunterschied sehr gross oder gibt es noch eine Komponente die ich nicht erkenne?
22.11.2017 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kartoffelkopter Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 108
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 3
Beitrag #39
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Also der Preisunterschied ist schon nicht zu verachten.
Mein Mitbewohner dampft seit fast drei Jahren nen Nautilus mini - das ist ein Fertigcoilverdampfer. Er verbraucht so 2-3 von den Coils pro Monat und die kosten ihn im Offliner seines Vertrauens 4 Euro das Stück. Also kommen bei ihm Instandhaltungskosten von ca 130 Euro Plus Minus im Jahr zusammen. Wenn ich jetzt mit 130 Euro Draht und Watte shoppen gehen würde - also ich wüsste nicht einmal, ob ich soviel ausgeben könnte, ohne eine Drahtsorte doppelt zu kaufenLaugh
Also für seine Monatlichen Kosten von Zwölf Euro, habe ich mir ne Rolle 0,3 Kanthal, ne Rolle 0,4 kanthal und ne Rolle 0,5 Kanthal geholt. Jeweils 5 meter Draht von Intaste. Jeweils drei Euro und Geld für Watte war dann auch noch über. Und ich hab noch keine der Rollen auch nur halb verbraucht(In exakt den gleichen fast drei Jahren).

Und andere Komponenten gibt es da auch noch. Mit der Höhe,Breite,Dicke,Oberfläche usw. der Wicklung kann man das Flash-/Geschmacks- bzw Dampferlebnis schon recht stark beeinflussen. Es gibt trägere und flinkere Wicklungen und allgemein könnte man da stundenlang drüber fachsimpeln, wie man mit der Selbstwickelei möglichst nah an sein gewünschtes Ergebnis herankommen kann. Dafür eskaliert das ganze dann aber schon mal zu einer richtigen Frickelei, bis man dann da ist, wo man hinwollte.

Edit: Es gibt ja auch noch so vorgewickelte "Special"-coils a la Alien,Juggernaut,Clapton, Stapled-Fused-Schlagmichtot. Die sind preislich sogar noch höher angesiedelt als diese Fertigcoilverdampferköpfe zum einfachen Reinschrauben. Die montiert man dann quasi wie eine selbstgemachte Coil im SWV. Hier zahlt man halt für das mehr an Arbeit was in so einer - ich nenn's mal Showcoil- drinnesteckt. Irgendwer muss die ja schließlich auch zusammendrehen.
22.11.2017 06:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Udo_Sch Offline
Nautilus-Fan
****


Registered+
Beiträge: 928
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 16
Beitrag #40
RE: Letzter Besuch: 18.05.2012. Nun wieder da! :)
Hallo Derek. Ich kanns dir nachfühlen. Nach zwei Jahren mit Nautilus, Uwell Crown 1, Melo 2, Vaporesso Estoc und Veco One hab ich mich jetzt dann doch auch mal mit dem Selbstwickeln befasst. Hab mir jetzt den Digiflavor Siren 2 und den Merlin RTA bestellt, alles mögliche an Draht, Watte, Werkzeug und was man so alles braucht und werde mich dann auch mal ans selbstwickeln geben. Mal sehen, was draus wird. Wink
22.11.2017 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne