Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Liquids im Winterbetrieb ....
Teeyop Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 75
Registriert seit: May 2017
Bewertung 6
Beitrag #1
Liquids im Winterbetrieb ....
Hallo, nun steht mein erste Dampfwinter an und bereits jetzt wird es mit allen Verdampfern beim Kaltstart schwierig. Nachflussprobleme egal welcher Selbstwickler VD-Typ, wenn es um Leistungen jenseits der 40-50 Watt gehen soll.
Wie geht Ihr alten Hasen damit um, mit welchen Strategien wird da gearbeitet ?
Die Vd und Liquids auf die Heizung legen ?

Gruss Tee
23.11.2017 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kleine Wolke Offline
wartet
*****


Registered+
Beiträge: 4.790
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 78
Beitrag #2
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Ich merke es im Moment nur beim Kay 5, da kokelts alle Nase lang. Bei meinen Ammits, Merlins, GT3 und Merlin Mini ist aber alles gut.
Ich denke, wenn du in einem beheizten Raum sitzt, oder die Dampfe an die Heizung stellst, sollte der Nachfluss klappen.
Oder die Liquids mit ein bisschen mehr PG verdünnen.
23.11.2017 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teeyop Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 75
Registriert seit: May 2017
Bewertung 6
Beitrag #3
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Spiele etwas mit der Bewattung, denn ob 50 oder 70 VG ... der Nachfluss ist gleich doof.
V5 Ijoj , VGod und Aromamizer alles RDTA,s verhalten sich gleich und beim Taifun geht dann schon lange nichts mehr....
23.11.2017 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.812
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #4
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Unterwegs mögen es unsere Geräte etwas wärmer, also am Besten in der Innentasche der (gefütterten) Jacke tragen. Empfehle ich auch für den Transport der Akkus in der dafür vorgesehenen Box.
23.11.2017 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kleine Wolke Offline
wartet
*****


Registered+
Beiträge: 4.790
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 78
Beitrag #5
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Angewärmte Kuschelsocken als AT/VD-Wärmer funktionieren auch.
Einfach ein Paar Socken in sich drehen, und Dampfe reinstecken. Big Grin
23.11.2017 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
dampft gern
*****


Registered+
Beiträge: 1.084
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 21
Beitrag #6
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
10% Vodka ins Liquid ist auch ok, verdünnt ungemein. Und ist ein prima Geschmacksträger
23.11.2017 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Obhut Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 86
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Bin gespannt, wann der erste Tank mit Liquidheizung auf den Markt kommt. Bei den Heutigen AT mit 3,4,5 Akkus dürfte das ja kein Problem darstellen. Big Grin

Aber mal ernst. Mit 50/50 Base hab ich eigentlich nur dann leichte Probleme, wenn ich länger (über 45 Min) drausen bin und es unter 0 Grad hat. Innentasche der Jacke ist da natürlich Pflicht.
23.11.2017 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Volovo Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Die Frage ist zu relativ, wenn du im Freien bist bei Minus Temperaturen und dies stundenlang wird es schwer ! Grundsätzlich wenig VG und wenig Watt ! Wenn du im Winter den Verdampfer / Liquid auf eine Heizung legen kannst --- erübrigt sich die Frage.

Einfachster Test > ein Blick auf das Liquid, bewegt sich die Luftblase kannst du dampfen, bewegt sie sich nicht dann halt nicht ziehen Big Grin

Ich gehe jetzt vom RICHTIGEN Winter aus (Österreich)

Noch ein kleiner Tipp für den NOTFALL : Die Ego AIO mit 1.5 Ohm Kopf und trad. Mischung hat sich auch bei Minusgraden bewährt (eingesteckt in Brusttasche der Winterjacke und 1 - 2 Minuten dampfen, dann wieder zurück)

Wie geschrieben WINTER - gehe so von Temperaturen zwischen Minus 5 und 15 Grad aus .
23.11.2017 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teeyop Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 75
Registriert seit: May 2017
Bewertung 6
Beitrag #9
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Alk in das Liqiud werde ich testen.....soll ja das Leben erträglicher machen?
23.11.2017 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Volovo Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 94
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Liquids im Winterbetrieb ....
Ja dann brennt die Watte schnell ab beim kokeln, hast dann ein bischen Rauch statt eingefrorenen Liquid 47
23.11.2017 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne