Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kratzen im Hals und Verzweiflung
Elixir92 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Kratzen im Hals und Verzweiflung
Hallo,
ich bin ganz neu hier und habe Fragen.
Habe echt ein Problem habe mir vor sechs Monaten eine e Zigarette gekauft.
Eleaf Aster mit Eleaf GS Air - M ( ich hoffe ich schreibe die richtigen Namen)
Nun wollte ich wieder anfangen die e Zigarette zu benutzen und habe mir eleaf GS Air Atomizer Head 1,5 ohm gekauft.
Und icebonbon Erdbeere Liquid mit 6 mg Nikotin von Culami.
Habe alles nach der Anleitung der Dame die mir das ganze verkauft hat gemacht. (Vorher Köpfchen befeuchten erst drei mal ohne zu drücken ziehen )
Aber es kratzt so sehr im Hals das ich es nicht benutzen kann. Es schmeckt auch überhaupt nicht. Was mache ich falsch?
Ich bin echt verzweifelt. Seit zwei Tagen verbessert sich nichts.
Helft mir bitte Sad
23.11.2017 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.812
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #2
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
herzlich 88 und viel Spaß hier Smile

Dein Akkuträger kann bis zu 75W. Welche Leistung hast Du denn eingestellt?
Probiere es mal mit etwa 10W, dafür sind die Coils ausgelegt.
23.11.2017 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.066
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #3
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
87 und viel Spaß hier im Forum

Wieviel Zigaretten hast du vorher geraucht?

Mit wieviel Watt dampfst du?

Du sagst es schmeckt nicht, wonach schmeckt es?
23.11.2017 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elixir92 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
Vielen Dank für so viele schnelle und liebe Antworten.
Ich dampfe bei 7.0 W und da steht noch 1.51 ihm und 3.25 V auf dem Display
Es schmeckt total verbrannt und brennt schrecklich im Hals.
Aber habe erst gestern ein neues Verdampfer Köpfchen rein gemacht oder kann es sein das es schon verbrannt ist ?
Habe auch schon 10 Watt ausprobiert aber dann brennt es noch mehr im Hals ist es wegen dem Nikotin ?
Vorher habe ich fast eine 7€ Schachtel marlboro Gold pro Tag geraucht.
23.11.2017 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.812
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #5
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
die 7W waren schon oki.

Leider hast Du einen kleinen Fehler gemacht:
Coil anfeuchten ist richtig, dann aber auch noch die komplette Einheit mindestens 10min ziehen lassen, damit sich die Watte richtig mit Liquid vollsaugen kann.

Ich würde den Verdampfer in Wasser ausspülen und einen neuen Coil nehmen. Dann wie bereits geschrieben.

Viel Erfolg Smile

Edit hat ergänzt.
23.11.2017 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.066
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #6
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
Wenn es verbrannt schmeckt ist der Kopf hinüber, dann würde ich auch Husten. Ich habe auch schon öfter Probleme mit diesen Köpfen gehabt. Seitdem ich es etwas anders Handhabe habe ich diese probleme nicht mehr. In dem Kopf sind seitlich ein paar Schlitze eingearbeitet, da träufel ich Liquid drauf, ich drehe den Kopf dabei und beträufeln mehrmals, solange bis die darunterliegende Watte nichts mehr aufnimmt. Dann fülle ich den Tank und fange an vorsichtig zu Dampfen, die ersten Züge nicht so lange. Mit deinen wattzahlen machst du nichts verkehrt.

Wie ist dein Liquid zusammengesetzt, schaue Mal bitte auf die Zusammensetzung und Teile uns diese mit, ist der vg Anteil zu hoch ist der nachfluss nicht gewährleistet

Edit:
10 Minuten stehen lassen reicht bei diesen Köpfen oft alleine nicht, ich habe die zum Teil eine halbe Stunde stehen lassen und die Watte hatte sich noch nicht genügend vollgesogen, bitte auch beträufeln so wie ich es geschrieben habe.
23.11.2017 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SmokeyJoe Offline
Ostseedampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.916
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 114
Beitrag #7
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
Moin Elixir92,

herzlich willkommen im Forum. Viel Spaß hier und beim Dampf03

Klingt schwer nach verbrannter Watte.

Neuen Coil rein und es so machen wie Faschma es erklärt hat. Dann sollte es klappen.
Viel Erfolg dabei.
23.11.2017 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PatonVapeTour Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 129
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
85

Gute Tipps hast Du ja schon bekommen! Smile
Bin auch mit 6mg umgestiegen und mein Pyrokonsum war ähnlich wie bei Dir.
Sollte eigentlich von der Stärke passen, vor allem bei MTL.
Kann mich deshalb auch nur den anderen anschließen. Coil tauschen. Neuer Coil gut mit Liquid befeuchten (an den offenen Schlitzen), danach Tank befüllen und noch 10 min. stehen lassen. Danach vorsichtig losdampfen.
23.11.2017 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
knacht Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 186
Registriert seit: Aug 2016
Bewertung 7
Beitrag #9
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
Auch von mir herzlich willkommen.
Zu deinem Problem wurde ja schon alles gesagt.
Das wird schonWink
23.11.2017 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
C.M.Burns Offline
Dampfplauderer No.1
****


Registered+
Beiträge: 527
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 13
Beitrag #10
RE: Kratzen im Hals und Verzweiflung
Erstam lauch von mir ein herzliches Willkommen!

(23.11.2017 18:58)Elixir92 schrieb:  Habe alles nach der Anleitung der Dame die mir das ganze verkauft hat gemacht.

Jaaaa, da Du das ganze ja scheinbar bei nem Offliner gekauft hast, würd ich Dir vorschlagen, dass Du da nochmal hingehst, und Dir das nochmal richtig zeigen lässt!

Das ist ja der große Vorteil, den der Offline-Shop bietet!

...hätte ich das gemacht, wären mir einige Erfolglose Umstiegsversuche erspart geblieben... Wink

Viele Grüße
Charlie
23.11.2017 19:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne