Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OMG! – ich bin rückfällig geworden!
Shinigami Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 0
Beitrag #1
OMG! – ich bin rückfällig geworden!
(...und damit ich auch wieder Zugriff auf den Flohmarkt habe, muß ich mal wieder etwas schreiben:-)

Ich stamme noch aus der Zeit, als wir mit DSE801-Pen-Verdampfern experimentiert haben und Cetin unter Bulli-Smoker die ersten Akkuträger gefertigt hat (heute heißt das Tube-Mods – ich habe auch noch die beiden, extra für mich angefertigten: Einen Elite mit 801er-Anschluß in BMW-Violett lackiert sowie einen 510er Slim, steampunkmäßig aus Kupfer und Messing). Eine Zeit, als Dampfertreffen in Pattensen (Grüße an Kirsten et al.) noch etwas Besonderes waren – heutzutage gibt's ja Dampferstammtische wie Sand am Meer. Ja ja, ich weiß – Opa erzählt vom Krieg. Vielleicht sollte ich die Ruyan Pfeife mal wieder rauskramen… ;-)
Nach den 801ern, die damals regelmäßig alle zwei Wochen durchbrannten und mit über 10 Euro jedesmal auch richtig teuer waren, kamen dann 2011 zum Glück die eGo-T und wenig später eGo-W. Die haben für damalige Verhältnisse schon echt gut gedampft und die meisten meiner Kombinationen funktionieren tatsächlich heute noch (einschließlich denen von Heaven Gifts). Allerdings bin ich irgendwann Anfang 2012 bei Schnupftabak auf den Geschmack gekommen – insbesondere indische Sorten(!), da ich herausgefunden hatte, daß aufgrund nichtvorhandener Verbrennung auch dabei kein Krebsrisiko besteht, was auch wohl einer der Gründe ist, weshalb Schnupftabak wieder von der Tabaksteuer ausgenommen wurde. Nun, leider reagierte ich irgendwann allergisch, vermutlich auf die ätherischen Öle, worauf ich die Kombination von Schnupftabak und Nasenspray nun auch nicht als die Ideallösung ansah und es ganz seinließ.
Aber, irgendwann im Frühjahr diesen Jahres sah ich nun in der Auslage eines Tabakladens den GS-Tank. Der war so klein und pummelig, ganz anders als die Verdampfer von früher und so kam der HwV und brachte mich dazu, das ganze einmal wieder auszuprobieren, wie das sich so weiterentwickelt hat. Hat ja 510er-Anschluß, müßte ja auf meine alten eGo-Akkus passen – dachte ich – und kaufte das Ding dort, obwohl ich es eigentlich hasse, Dampferutensilien in einem Tabakladen zu kaufen. Zuhause mußte ich dann mit Erschrecken feststellen, daß die Coils nur 0,7 Ohm haben – ich hatte nicht mitbekommen, daß die Wicklungen mittlerweile im Milliohmbereich angekommen waren. Damals hatte man ja eher mit "Stacking" im höheren Voltbereich experimentiert, als die Akkus im Kurzschlußbetrieb zu fahren. Da mir das mit meinem elektrotechnischem Background zu gefährlich erschien, suchte ich nach einer Alternative und stellte fest, daß es zum Glück für diesen Tank auch 1,5-Ohm-Wicklungen gibt. Die also bestellt und noch einen iStick Pico dazu – weil es auf den eGo-Akkus doch ziemlich albern aussah und seit dieser Zeit lese ich nun auch in diesem Forum wieder mit.
Tja, wie man sieht, ich bin doch ein Oldschool-Dampfer und kein Cloudchaser – der Pico stand maximal auf 10W. Stand weil – Fertigcoils doch irgendwie doof waren (nicht daß sie noch immer so schnell durchberennen wie damals – die funktionieren alle noch, aber sie verlieren irgendwann an Geschmack), also geguckt, wo bekommt man günstig einen Sebstwickelverdampfer und zufällig irgendwie auf den ART Julia gestoßen. Neu. Auch noch oldschool genug. Aber weil der auf einem Pico etwas deplaziert aussieht, steht er nun auf einer Dicodes Dani Extreme V1 S mit Extension Cap auf L :-) Eine Kombi, die aussieht, wie dafür gemacht – und dampft wie Hulle.
Und wißt ihr was? Der HwV flüstert, auch ein SQuape E[motion] soll sehr gut darauf aussehen *grummel*
23.11.2017 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bayernmichi Offline
Дaмпфендер Aлмоени
******


Globaler Moderator
Beiträge: 3.878
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 127
Beitrag #2
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
(23.11.2017 23:56)Shinigami schrieb:  (...und damit ich auch wieder Zugriff auf den Flohmarkt habe, muß ich mal wieder etwas schreiben:-)

Sind dir die Offlineshops ausgegangen? Laugh Dann lass deinem HWV mal freien Lauf und kauf den Flohmarkt leer. Big Grin

Koschibaer ist der gleichen Meinung. :D


24.11.2017 00:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BiggerBalu Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.736
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 24
Beitrag #3
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
Hallo Shinigami und willkommen zurück im Dampferleben ,

mit der Erwähnung des Squape E ,hast Du genau meinen Geschmack getroffen Cool .
Seit ich den besitze dampfe ich eigentlich nix anderes mehr und ich habe eigentlich so ziemlich alle erwähnenswerten MTLfähigen SWVds getestet Shy.

Wenn Du also jemanden suchst,der Dich vom Kauf abhält,frag lieber nicht mich Laugh ,denn ich kann ihn eigentlich nur uneingeschränkt empfehlen .

Viel Spaß beim Neuerkunden und Ausleben des HWV Tongue2
24.11.2017 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
noname Offline
BlaudampfeⓇ
*****


Registered+
Beiträge: 6.666
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 101
Beitrag #4
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
Interessanter Werdegang.

Ich dampfe übrigens seit 2010 und ich dampfe immer noch (wieder) A2-TM.
Allerdings mit mehr Silikatschnur drin als früher, mit dickerem Draht und mit mehr Leistung auf regelbaren Akkuträgern.

Ich habe immer noch den ausgezeichneten Geschmack bei höherer Leistung und Flash bei geringgebliebenem Verbrauch von 4ml 18ner täglich.

Das Durchprobieren neuerer Selbstwickler habe ich irgendwann aufgegeben da sie für mich um nichts besser waren als die von mir benutzte Kombination. (Mehr Dampf war wohl möglich aber dementsprechend litt der Geschmack)

Noch mehr Dampf (und Liquidverbrauch) und dafür die Nikotinkonzentration zu senken ist für mich auch nicht erstrebenswert.
24.11.2017 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinigami Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
(24.11.2017 00:05)Bayernmichi schrieb:  Sind dir die Offlineshops ausgegangen? Laugh

Nein, aber ich dachte, etwas Abwechslung wäre nicht schädlich.
Ich werde in dem dafür vorgesehenen Thread auf Dich zurückkommen. Wink

(24.11.2017 00:27)BiggerBalu schrieb:  Hallo Shinigami und willkommen zurück im Dampferleben ,

Merci!

(24.11.2017 00:27)BiggerBalu schrieb:  mit der Erwähnung des Squape E ,hast Du genau meinen Geschmack getroffen Cool .
Seit ich den besitze dampfe ich eigentlich nix anderes mehr und ich habe eigentlich so ziemlich alle erwähnenswerten MTLfähigen SWVds getestet Shy.

Wenn Du also jemanden suchst,der Dich vom Kauf abhält,frag lieber nicht mich Laugh ,denn ich kann ihn eigentlich nur uneingeschränkt empfehlen .

Ah, das ist gut zu lesen, denn ich war etwas am zweifeln. Man liest soviel gutes vom FeV V4, daß ich nicht sicher war, ob der nicht vielleicht die bessere Wahl wär. Allerdings finde ich den Schweizer optisch viel schöner. Und Philgood hat auch nur positives berichtet -- aber der ist ja parteiisch...
Ich dachte auch erst an den X[dream], aber der scheint ja für Oldschool-Dampfer nicht so geeignet zu sein -- es sei denn, man kauft noch ein Single-Coil-Deck dazu. Hattest Du Erfahrung damit?

(24.11.2017 00:36)noname schrieb:  Ich dampfe übrigens seit 2010 und ich dampfe immer noch (wieder) A2-TM.

Aha, interessant, dann gehören wir zu selben Generation Big Grin Der A2-TM ist auch von Bulli, ne? Ich hatte das damals noch mitbekommen, daß die ersten Eigenbauverdampfer entstanden, nachdem einige versucht hatten, durchgebrannte 801er zu öffnen und neuzuwickeln. Die Prokelei war mir damals aber zu umständlich und mit den eGos hatte ich vorerst eine standfeste Basis gefunden.
25.11.2017 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Älpler Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 186
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
Hy,
ich glaube den Fev4 und den Squape Xdream kann man so nicht vergleichen.
Fev Mtl und Squape Dtl.
Ich habe beide immer in gebrauch, der Fev ist halt immer dicht, kommt kein tropfen raus.
Der Squape sifft doch immer ein klein wenig, kannste aber auch ohne Singlecoildeck
mit einer Wicklung dampfen, musst nur genug Watte reinstopfen.
Am liebsten vom Geschmack und auch vom Zug her ist mir mittlerweile der Squape.

Gruss Älpler
25.11.2017 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinigami Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
(25.11.2017 20:52)Älpler schrieb:  Fev Mtl und Squape Dtl.

Danke, so habe ich das dann später auch verstanden, war aber auf der Website von Stattqualm für mich nicht so richtig ersichtlich, daß der X eigentlich für eine andere Zielgruppe ist.
Benutzt Du ihn DTL?

(25.11.2017 20:52)Älpler schrieb:  Am liebsten vom Geschmack und auch vom Zug her ist mir mittlerweile der Squape.

Toll, damit hätte ich jetzt einen Vote für den Squape E und für den X -- dann kann ich ja mit beiden kaum was falschmachen...
26.11.2017 01:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Älpler Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 186
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 1
Beitrag #8
RE: OMG! – ich bin rückfällig geworden!
Ja, den Squape dampfe ich Dtl.

Gruss Älpler
26.11.2017 10:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne