Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Smok Alien dampft nicht
Bayernmichi Offline
Дaмпфендер Aлмоени
******


Globaler Moderator
Beiträge: 3.690
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 127
Beitrag #21
RE: Smok Alien dampft nicht
Jürgen, wie kommst du darauf, dass gesagt worden wäre, dass es falsch sei, die Akkus im Ladegerät zu laden? Es ist generell die beste Möglichkeit, Akkus im Ladegerät zu laden. Egal ob die geschützt oder ungeschützt sind. Smile

Zu der zweiten Geschichte. Wenn du Freude daran hast, mit 140 Watt zu dampfen, spricht nichts dagegen. Smile

Edith hat am Anfang aus einem falschen "wir" ein "wie" gemacht.

Koschibaer ist der gleichen Meinung. :D


28.11.2017 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dreischläger Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 43
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 0
Beitrag #22
RE: Smok Alien dampft nicht
Hallo Bayernmichi,
im Beitrag 4 wurde gesagt,dass es nicht zu empfehlen wäre , die Akkus im Ladegerät
zu laden.

Danke

Jürgen
28.11.2017 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ophone Offline
Don Pomodoro
*****


Registered+
Beiträge: 10.882
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 164
Beitrag #23
RE: Smok Alien dampft nicht
Nee, es wurde davon abgeraten die Akkus im AT zu laden.
28.11.2017 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SmokeyJoe Offline
Ostseedampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.916
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 114
Beitrag #24
RE: Smok Alien dampft nicht
Dort steht doch 'Die Akkus im Akkuträger zu laden ist nicht zu empfehlen.'

Hast du dich verlesen?
28.11.2017 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AnnaR. Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.031
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 15
Beitrag #25
RE: Smok Alien dampft nicht
die Ladefunktion eines AT´s ist für mich nur eine Notfall-Option
die ich in 14 Monaten 1x gebraucht habe bei einer DNA166-Box.
Ansonsten wird nur Extern geladen. Balancer hin oder her, das
Laden im AT gibt leider garnichts preis über den Zustand der Akku´s.

Intern Laden im Alien hab ich spaßeshalber mal probiert mit nagelneuen
Akku´s, die laut Multimeter die gleiche Spannung hatten.
Erst mit der Alien von Nov.16, alte Revision, FW aktuell:
Nach paar Stunden war Akku A auf 100% und Akku B auf 69%.
Hab dann abgebrochen, mit dem Multi bei beiden Akku´s absolut
identische Spannung gemessen, beide voll.
Die zweite Alien, Feb.17 mit VB FW, zeigte sowohl laut Anzeige und
anschließenden Messen, keine Auffälligkeiten.
Beide Akkupaare wurden dann trotzdem nicht mehr in der Alien benutzt,
die Tube´s brauchen ja auch Futter und denen ist es ja wurscht Wink
Im Betrieb allerdings, werden die Akku´s immer gleichmäßig entladen,
kein Drift, mehr als 0,01V Unterschied war da noch nie.
28.11.2017 11:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
C.M.Burns Offline
Dampfplauderer No.1
****


Registered+
Beiträge: 527
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 13
Beitrag #26
RE: Smok Alien dampft nicht
(28.11.2017 11:37)Dreischläger schrieb:  im Beitrag 4 wurde gesagt,dass es nicht zu empfehlen wäre , die Akkus im Ladegerät zu laden.

Das ist nur zum Teil Richtig.
Da bei einem 2-oder mehr Akku-Mod die Akkus eine Einheit darstellen, sollten diese "Verheiratet" werden - was nix anderes heißt, als dass man weder die Zellen noch deren Reihenfolge verändern sollte.
Dementsprechend sollten die natürlich auch alle den gleichen Ladestand beim aufladen haben.
Das bekommen gute Mehr-Zellen-Lader hin, in dem sie die Einzelzellen ballancen - also am Ende des Ladevorgangs die Endspannungen vergleichen und evtl. die eine oder andere Zelle einzeln mit wenig Strom noch ein wenig nachzuladen, damit die alle gleich sind und eine möglichst geringe Spannungsdrift untereinander haben.

Ob das Laden im Mod nun gut oder schlecht ist, kommt auf die Ladeelektronik im Mod an. Ist die gut (wie z.B. bei der SX-Mini oder den Wismecs) ist es sogar besser, die Akkus im Mod zu laden, da man die Zellen nicht aus versehen "entheiraten" kann.
Der Alien allerdings (und bei mir auch die anderen SMOK-Mods die ich habe) haben einen eher nicht so guten Balancer - nach 10 Ladevorgängen hatte ich z.B. in meinem Alien eine ziemlich signifikante Spannungsdrift.
Irgendwann haste dann einen so unterschiedlichen Ladestand der Einzelzellen, dass, gerade wenn der Akku zur Neige geht, die Zellen ziemlich unterschiedlich belastet werden.

Viele Grüße
Charlie
28.11.2017 11:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne