Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vapor Giant V5
DHCP Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 264
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 12
Beitrag #31
RE: Vapor Giant V5
Habe heute noch mit verschiedenen Wicklungen und Durchmesser experimentiert und muss sagen entgegen der Gewohnheit schmecken mir größere Durchmesser ein wenig besser.

Bin jetzt bei 4 mm Durchmesser raus gekommen, was ein wenig mehr Leistung benötigt(50 Watt mein Sweetspot).

   
02.12.2017 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MeisterPetz Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.236
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 9
Beitrag #32
RE: Vapor Giant V5
Nachdem mein Offliner wider Erwarten heute noch welche rumliegen hatte, habe ich mir doch einen mitgenommen. Das Deck ist recht durchdacht, dicke Drähte passen gut, dünne gehen auch. Die Watteverlegung ist einfach, siffen hatte ich bisher nicht.

Das Driptip finde ich gar nicht so schlecht, auch wenn ich es wahrscheinlich austauschen werde. Luftzug bei offener AFC ist erwartungemäß sehr leicht, aber für mehr Geschmack habe ich sie ca. ein Drittel bis Hälfte zu. Das vielerorts angemeckerte Pfeifen habe ich erst bei 2 Drittel zu und starkem Zug.

Geschmacklich ist er mit den bisher getesteten Wicklungen, einmal Alien, einmal 0.4er Edelstahl, einmal Dual 0,4er Edelstahl, gut, aber nicht herausragend. Vielleicht ändert sich das ja noch mit einer anderen Wicklung.
03.12.2017 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frettchen1982 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 75
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 3
Beitrag #33
RE: Vapor Giant V5
(02.12.2017 20:25)DHCP schrieb:  Laut FB VG Gruppe Mitte Dezember, keine Ahnung ob das ne offizielle Ansage war. Bin auch auf den M gespannt, ob der wieder 30 mm wird, wäre was für die SX Mini.

Nach ein Contra entdeckt...
Der O-Ring für die Topcap ist jetzt das 3 mal bei befüllen an der Topcap hängengeblieben, mal schauen wie oft noch und wann das suchen losgayt. Rolleyes

Bin die Gruppe - gehe davon aus du meinst die Offizielle - 3 mal rauf und runter und hab das nicht gefunden. FB ist auch echt immer Chaos.

Das mit dem Ring der Topcap hatte ich gestern einmal. Wenn das sehr oft vor kommt, ist das vielleicht ein Fehler da die Aufnahme für den Ring zu weit gedreht wurde.

Muss man eigentlich die LC irgendwie schmieren? Könnte was leichter gehen.
03.12.2017 01:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
big-daddy Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 302
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 4
Beitrag #34
RE: Vapor Giant V5
Guten Morgen,

hab meinen V5 S auch gestern von Intaste erhalten.

Mein Eindruck bisher:

Im großen und ganzen sehr zufrieden. Mein Empfinden nach finde ich das Logo am Tank überhaupt nicht scharf. Hatte meinen gestern unterwegs im Einsatz und in einer Innentasche meiner Jacke gesteckt, da gab es keine Probleme. Ich stecke kein Teil in die Hose, daher kann ich dazu nichts sagen, wie es sich da verhält. Das Drip Tip ist eigentlich sehr schick und angenehm, aber es nervt etwas, je nachdem wie man den VD aufgeschraubt hat, das dann die abgeschrägten Seiten nicht immer passend stehen, wenn man es benutzt. Auf meinem GV Tube ist das kein Problem, auf einem Akkuträger störend. Ok, das ist schon etwas jammern auf hohen Niveau. Finde man hätte das anders regeln können, indem das Teil kein Gewinde hat, sondern einfach gesteckt wird auf die Top Cap, mit ein oder zwei Ohringen.

Die LC geht bei mir sehr leicht, fast zu leicht. Hatte die aber vorher auch eingeschmiert.

Gestern hatte ich auf die schnelle die Referenzwicklung die beigelegt war benutzt. Hier kam ich auf einem Ohmwert von ca. 1,45. Schmeckt ganz Ok, bei wenig Leistung (10-15 Watt probiert). Eben mal eine Clapton reingemacht aus EE mit 4mm Kerndraht und 4 mm Ummantelung bei einem Durchmesser von 2,5 mm und ich glaube 5 Umdrehungen. Hab die relativ niedrig gesetzt und finde den Geschmack etwas besser als mit der Referenzwicklung. Ist etwas voller der Geschmack. Bin bei der Wicklung bei 0,56 Ohm und dampfe die gerade noch ein bei 25 Watt. Im Gegensatz zu der einfachen Wicklung ist die Clapton aber etwas bissiger, ab und zu pufft es etwas Wink, aber kein Spritzen oder so.

Bei etwas aufwändigeren Wicklungen hab ich das Gefühl, das man diese nicht mehr richtig gerade einbauen kann, meine Clapton sitzt etwas schräg drinnen, aber alles im grünen Bereich. Man muss aber aufpassen, das man sehr genau die Drahtenden abknipst, ansonsten kommt es zu einem Kontakt mit der Glocke, was dann einen kurzen Produziert.

Kurzes Fazit...

Positives:

Sehr cooles Design, kein Siffen, guter Durchzug, guter bis sehr guter Geschmack und das auch mit einfachen Drähten machbar. Eigentlich kein Pfeifen zu hören, selbst wenn man die AC bis zur hälfte reduziert. Man kommt ans Wickeldeck ohne das man den Tank leeren muss.

Edit meint, ich habe da noch was vergessen zu den Positiven Sachen:

Kein Dryhit in Sicht, auch bei vielen schnellen Zügen in Folge. Also die Förderung des Liquids funktioniert bisher tadellos. Man kann es recht gut sehen an den Bläschen die Aufsteigen im Tank.

Negatives oder Neutrales:

Drip Tip wäre besser, wenn es nur zum aufstecken wäre, finde ich. Kein Ersatzglas. Finde ich recht Unverschämt bei dem Preis. Sorry aber das geht bei vielen anderen Hersteller besser.
03.12.2017 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.657
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 54
Beitrag #35
RE: Vapor Giant V5
Servus.

Das Drip Tip ist doch gesteckt, lediglich der weiße Teil ist geschraubt:
   

Ich kann es bei mir leicht drehen, etwas an den Zähnen anlegen und drehen. Nur mit den Lippen geht es aber nicht.

Gruß Tom
03.12.2017 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PenOly Offline
^^ || ^^
*****


Registered+
Beiträge: 2.460
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 18
Beitrag #36
RE: Vapor Giant V5
(03.12.2017 09:50)big-daddy schrieb:  Kein Ersatzglas. Finde ich recht Unverschämt bei dem Preis. Sorry aber das geht bei vielen anderen Hersteller besser.

Ist so gewollt vom Hersteller, weil es den Preis in die Höhe treiben würde.
Und welcher Hersteller in Europa kann das in deinen Augen besser?
Andere verlangen 120 - 160 Euro und da ist auch kein Ersatzglas dabei, zumindest bei SvoeMesto nicht Huh

Hier ist das offizielle Foto mit Ultem Tank und DripTip ---> *click*

(02.12.2017 17:41)Vaping Trudero schrieb:  Der rechts im Bild wirkt größer, schaut mir nach einem 25er aus, kann das sein?

Wenn, dann ist es ein 30er .... und ja, der wird auch kommen

Cool
03.12.2017 10:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
big-daddy Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 302
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 4
Beitrag #37
RE: Vapor Giant V5
Moin PenOly,

na ja, ich meinte jetzt auch nicht Speziell Europäische Hersteller. Ich habe jetzt nicht genau vorm Auge, was etwas Glas genau kostet, aber es kann ja nun nicht die Welt sein Wink. Bei 100 Euro wäre ich auch bereit noch mal 10 -20 Euro mehr zu zahlen, wenn ein Ersatzglas direkt bei liegt. Ich versuche recht Umsichtig mit meinem Zeug um zu gehen, aber das ist eben keine Garantie, das nicht doch was passiert. Dampfe nun selber 4 Monate und hab erst ein Glas geschrottet, war ein Glas vom Earth Ball, aber da war ein Ersatz dabei und das Teil hat damals auch um die 60-70 Euro gekostet Wink.

Egal, dann wird eins nachbestellt eben, auch nicht so tragisch und dieser Ultem Tank sieht sehr sehr verführerisch aus und da hat man etwas mehr Schutz Wink.

Edit:

@Tom:

Oh...das habe ich noch nicht gesehen Blushing. Gleich mal testen. Vielen Dank für den Hinweis. Das ändert dann schon meine Sichtweise Wink.

Edit bemerkt:

Das Teil saß so stramm, das ich es zuerst nicht drehen konnte. Eben abgezogen mit einer passenden Zange und diese 2 Ringe eingefettet. Nun kann man es sich zurecht drehen wie du sagtest. Also kein Nachteil mehr in meinen Augen Wink.
03.12.2017 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.657
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 54
Beitrag #38
RE: Vapor Giant V5
Servus.

Das DT war bei mir auch sehr fest drin, die zwei Oringe halten es "ungeschmiert" schon sehr gut in der Bohrung.

Was ein Ersatzglas betrifft: Warum 10-20 Euro mehr beim Kauf bezahlen wenn man mit viel Glück nie das Ersatzglas benötigt? Zumal es das Glas ja als E-Teil gibt. Ich muß gestehen das ich mir sicherheitshalber auch gleich eines für 7,95 € bei Intaste mitgenommen habe, ebenso den Polycarbonat-Tank.

Gruß Tom
03.12.2017 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
big-daddy Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 302
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 4
Beitrag #39
RE: Vapor Giant V5
Hab ich echt übersehen. War die Freude wohl zu groß als ich das Teil gestern in den Fingern hatte, das ich da nicht richtig geschaut hatte Wink.

Hehe, es gibt sicher viele, die noch ohne Scherben gedampft haben. Aber man ist eben auf der sicheren Seite, wenn man eins Zuhause hat. Werde mir aber morgen auch direkt ein E - Glas bestellen. Bei den Polytanks habe ich immer so den Eindruck, das es je nach Liquid den Geschmack ändert (?). Ich hab ja noch den Vapor Giant 2.5 SWVD und den Mini davon, beide mit diesen Tanks. Muss ich mal die Gläser mir mal bestellen und mal testen.
03.12.2017 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PenOly Offline
^^ || ^^
*****


Registered+
Beiträge: 2.460
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 18
Beitrag #40
RE: Vapor Giant V5
Hallo big-daddy,
bin da im Prinzip eh bei dir :-)
Lieber 110 Euro verlangen und dafür ein Sorglospaket, als sich rechtzeitig um Ersatz kümmern.
Aber die Überlegung von Vapor Giant war halt, weil es die 100 Euro Grenze sprengen würde, der Aufschrei größer gewesen wäre,
als der Mehrwert. Kann man aber so akzeptieren, ohne dass es gleich eine Frechheit sein muß Wink

Edit: im Vergleich zum V4 ist der Tank durch das Shield relativ gut geschätzt. Beim Vorgänger gab es ja nur zwei Streben. Da war/ist die Gefahr eines Bruches ungleich höher.
03.12.2017 10:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne