Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbstwickler Tankverdampfer
Olli84 Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 29
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #31
RE: Selbstwickler Tankverdampfer
(06.12.2017 20:51)TC-Fanboy schrieb:  Sooo schnell leer ist der Akku nun auch nicht. Bei 40W kommt man auf eine Laufzeit von ca.11 Minuten. Das sind bei mir ca. 260 Züge a 2.5 Sek.

Gruß, Frank
Nur ob 40W reichen und man damit glücklich wird auf Dauer?
Ich finde in einen DC Verdampfer mit offenen Zug sollte man auch Coils verbauen die gut Dampf raushauen damit das am Ende auch schmeckt.
Da wären mir persönlich 40W auf jeden Fall zu wenig. Ich befeuer meinen Kayfun V5 mit SC schon mit 30W. Ist natürlich alles Geschmackssache aber ich finde DC Verdampfer sind nicht für so wenig Watt gemacht.


Gruß Olli
06.12.2017 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nrwskat1 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 203
Registriert seit: May 2017
Bewertung 2
Beitrag #32
RE: Selbstwickler Tankverdampfer
Diese Wattzahlen irretieren mich immer noch. Als noch Newbie benutze ich 15 Verdampfer auf 4 Akkuträger. Keinen über 50 Watt. Selbst einen TFV8 Cloud Beast oder Pharao benutze ich bei ca 45 Watt. Einen Ammit oder Vapor V4 auf einem IStick Pico 75 befeuer ich mit 25-30 Watt. Vielleicht wickel ich ja anders, aber jeder Versuch mit 70-100 Watt war ein Graus. Scharf und keinen Geschmack mehr.

Aber Jeder wie er/sie es liebt.
06.12.2017 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RaWe Offline
Pragmatiker
*****


Registered+
Beiträge: 2.517
Registriert seit: May 2016
Bewertung 46
Beitrag #33
RE: Selbstwickler Tankverdampfer
@nrwskat1, da bin ich ganz bei dir, mehr als 50 Watt brauch ich auch nicht.
06.12.2017 22:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kyrael Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 60
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #34
RE: Selbstwickler Tankverdampfer
Ja gut, er ist auch nicht grad der Cloud-Chaser... bei ihm steht der Geschmack klar vor der produzierten Menge Dampf.
Na mal schauen... Smile

Trotzdem danke für die vielen Tipps. Werde ich auf jeden fall so weitergeben. Big Grin
07.12.2017 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
C.M.Burns Offline
Dampfplauderer No.1
****


Registered+
Beiträge: 527
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 13
Beitrag #35
RE: Selbstwickler Tankverdampfer
(06.12.2017 20:59)Olli84 schrieb:  Nur ob 40W reichen und man damit glücklich wird auf Dauer?

...Du würdest Dich wundern, wieviel qualm man mit 40 Watt erzeugen kann!

Ich wurde mit meiner Haus & Hof Wicklung nicht nur einmal gefragt: Boah, ist Dir der Dampf bei so viel Leistung auf Dauer nicht zu warm? Schmeckt das überhaupt noch?

Wenn ich dann Wortlos den Akkuträger umdrehe, und der auf 40 Watt steht, ernte ich immer nur erstaunte Blicke...

Ich experimentiere grad mit verschiedensten Wicklungen im Vapor Giant 5s - und glaub mir, da kann man auch auf 40 Watt ORDENTLICH Alarm machen!

Fairer Weiße muss man allerdings auch sagen, dass es Liquids gibt, die in diesen Leistungsbereichen einfach nicht schmecken. Dampfen ja, aber nicht schmecken. Einer meiner Lieblinge, das Obsessed z.B. entfaltet erst oberhalb 80-100 Watt sein Potential richtig.
Aber, auch das kann man mit der richtigen Liquidwahl hervorragend ausgleichen!

Charlie
07.12.2017 22:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne