Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
G120 am Netzteil
Hakixx Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 16
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Beitrag #1
G120 am Netzteil
Hi,
wie der Betreff schon aussagt, würde ich gerne als Notdampfer die G120 Verdampfer/Depots an einem Steckernetzteil mit 4,2 oder 4,5V betreiben. Kann ich das prinzipiell machen oder spricht da was dagegen ?
Möchte mir in nächster Zeit auch eine Mod-Box für verschiedene Verdampfer bauen und bis dahin würde ich gerne etwas als Reserve haben.

Danke und Gruß
Hakan
09.05.2010 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unterqualm Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 11.758
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 110
Beitrag #2
RE: G120 am Netzteil
Hakixx schrieb:...die G120 Verdampfer/Depots an einem Steckernetzteil mit 4,2 oder 4,5V betreiben. Kann ich das prinzipiell machen oder spricht da was dagegen ?

Wenn Du einen Taster dazwischen hast - kein ProblemWink
...sonst gibts DauerfeuerOhmy Big Grin

Möglichst nicht über 4,2 gehen, sonst zerschießt Du die Teile gleich!

Liebe Grüße von der schönsten Insel der Welt
09.05.2010 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yaRincewind Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 228
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 2
Beitrag #3
RE: G120 am Netzteil
Mit der G120 habe ich es nicht probiert, aber eine G200 hab ich mal an einen Labortisch gehängt


2V: nix
2,5 V: etwas Dampf (aber eher Wölkchen)
2,8V: ein bisserl mehr
3 V: wenig Dampf
3,5 V (ein reichlicher leerer LiIon Akku): 1 A, ausreichend Dampf
3,7 V (der nominalen Akkuspannung): 1,2 A guter Dampf
4,2 V (was es bei vollem Akku abkönnen muss): 1,5 A (besserer Dampf)
4,5 V (was man mit 3 AA Batterien hinbekommt): >1,5 A (toller Dampf, runder Geschmack, aber kann sein, dass der Strombegrenzer nur 1,5 A durchläßt, muss mal zwei parallel schalten und nochmal messen)


Mit den 4,5 V war es wirklich ganz toll. Aber ein Aufbau mit AA Batterien erscheint mir sehr sinnlos.

Hab mal 1 Stunde mit 2 AAA gedampft. Am Anfang hatte ich 3,2 V, und nach besagter Stunde konnte ich noch 2,8 V messen.

Das erschien mir dann recht wenig. Wenn der Spannungsabfall linear ist, würde es bedeuten, nach 2 Stunden ist totale Sense.

Und, wohlgemerkt, es waren Batterien, keine Akkus.

[/url]
09.05.2010 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hakixx Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 16
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: G120 am Netzteil
Hallo,

sehr gut Smile
Habe den ganzen Nachmittag bei Reich... und Conr.. im Shop verbracht und massig Teile bestellt, wenn alles da ist, werde ich die Hohlbuchse mal an mein Steckernetzteil löten und testen. Danke euch für die schnelle Hilfe Smile

Grüße Hakan
09.05.2010 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste