Umfrage: Warum dampft Ihr elektrisch? (Mehrfachantworten möglich)
Ich will keine Tabakzigaretten mehr konsumieren
Ich will vom Nikotin wegkommen (oder bin es schon)
Ich will dadurch ganz aufhören
Weil es finanziell günstiger ist
Verbesserung der Gesundheit
Ich möchte wieder überall rauchen können
Ich brauche das Rauch-Ritual
Weil es Spaß macht
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum dampft Ihr elektrisch?
Sabine Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.408
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 21
Beitrag #11
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Hi Newsmoke,

ich glaube das Nikotin über Pflaster würde schon ausreichen, aber es fehlt das Ritual:

etwas in den Fingern zu haben
Qualmentwicklung
Das Ziehen und Ausatmen

Außerdem haben fast alle Leute, die ich kenne und die das ausprobiert haben, das Pflaster auf der Haut nicht vertragen.

Grüße nach Kressbronn

(kommst Du zum Jahrmarkt?)

Sabine

Mich regt NICHTS auf: ich habe Kind und Hund
04.11.2008 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sayuhri Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 51
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Ich beschäftige mich erst seit gut einem Monat mit der Dampferei und weiß noch gar nicht, wohin ich möchte.

Allerdings fühle ich mich doch schon besser, besonders abends, wenn mir die Pyros gar nicht fehlen. Morgens hingegen ist der Suchtdruck schon sehr stark und dann greife ich leider doch immer noch darauf zurück.

Mir gefällt der Gedanke daran, nicht mehr zu den Stinkedingern greifen zu müssen. Und mich beunruhigt der Gedanke, wie sehr ich wohl selber stinken könnte. Wink
04.11.2008 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma_Ru Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.102
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 8
Beitrag #13
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
newsmoke schrieb:Obwohl Nikotinkaugummis und Nikotinpflaster dem Körper ja auch Nikotin zuführen, sind sie meiner Meinung nach nicht wirksam. Also muss das Nikotin doch in die Lunge, oder ?! Big Grin

Hm, ich persönlich glaube mittlerweile (entgegen einigen hier, die Nikotin fast schon verteufeln...), dass das Nikotin überhaupt nicht das ist was uns großartig abhängig macht. Viel eher habe ich da die Zusatzstoffe der Pyros in Verdacht. Nicht zu unterschätzen ist außerdem die "Handlung des Rauchens/Dampfens" an für sich, deshalb geht es mit den E-Ziggis wohl auch einfacher als mit einem Pflaster, denn da fehlt ja die Handlung des Rauchens.

Ich fand das Aufhören mit den E-Ziggis total einfach, innerhalb drei Tagen hatte ich überhaupt keine Lust mehr auf Pyros, hätte ich nie vermutet Wink. Heute kann ich ohne jegliche Probleme auch mal einige Stunden auf die E-Ziggi verzichten wenn Dampfen irgendwo nicht geht, das war früher mit Pyros undenkbar, da bin ich lieber in die Kälte getappt als zu verzichten, für mich ein Indiz, das es nicht unbedingt das Nikotin ist was eine hohe Abhängigkeit verursacht.

Es wäre mal interessant, zu erfahren, wer vorher welche Sorten von Pyros geraucht hat und wie leicht den Leuten der Umstieg fiel. Da die Zusatz-/Aromastoffe bei den Pyros unterschiedlich sind, wäre es interessant ob es da Zusammenhänge gibt Smile

LG Marion
04.11.2008 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sabine Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.408
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 21
Beitrag #14
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Hi,

ich dampfe, da aus unserem Haushalt raucherfreie Zone wurde.

ich hatte nicht beabsichtigt mit dem Rauchen aufzuhören, aber sobald ich alles (Hardware und Depots) auf mich eingestellt hatte, kam der Umstieg auf reines Dampfen von alleine.

Ich war Marlboro Raucher, d.h. Marlboro light 100. Ich habe in der Not aber Alles geraucht; nur sobald ich konnte bin ich wieder zu meiner Marke zurück.

@Ma_Ru:

ich hatte immer den Verdacht, dass abgesehen von dem Nikotin ein zusätzlicher Suchtstoff in meiner Marke sein muß, denn wieso bestand ich auf Marlboro. Der Geschmack allein kann es nicht sein, denn ich habe durchaus auch andere Marken geraucht, deren Geschmack ich o.k. fand.

Grüße

Sabine

Mich regt NICHTS auf: ich habe Kind und Hund
04.11.2008 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma_Ru Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.102
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 8
Beitrag #15
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Sabine schrieb:ich hatte nicht beabsichtigt mit dem Rauchen aufzuhören, aber sobald ich alles (Hardware und Depots) auf mich eingestellt hatte, kam der Umstieg auf reines Dampfen von alleine.

Ich war Marlboro Raucher, d.h. Marlboro light 100. Ich habe in der Not aber Alles geraucht; nur sobald ich konnte bin ich wieder zu meiner Marke zurück.

Dann sind wir schon zwei, die leicht umsteigen konnten und vorher Marlboro light geraucht haben Smile. Mal schauen, ob an meiner Theorie was dran ist Wink

LG Marion
04.11.2008 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bettyloo Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 826
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 9
Beitrag #16
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Ich habe vor zwei Jahren eine Lungen-und-Rippenfellentzündung gehabt. Es war mir absolut nicht möglich überhaupt ans Rauchen zu denken.
Der Vorteil war das während dieser Erkrankung die Entzugssymptome nicht spürbar waren.

Ich habe wochenlang nicht geraucht und nur mal bei meinem Mann zu ziehen hat mich fast umgehauen.

Aber in meinem Kopf war die Sucht noch vorhanden.
Als es mir besser ging habe ich ab und zu eine Zigarette geraucht bei besonderen Anlässen und sie hat mir nicht geschmeckt. 087

Bei einem einwöchigen Urlaub habe ich dann leider wieder angefangen, weil es so schön gemütlich war zum Wein eine Zigarette zu rauchen.
Es fing auch wieder an zu schmecken.

In kürzester Zeit war ich wieder voll dabei, obwohl ich mir während meiner Erkrankung geschworen habe, es nie wieder zu tun.

Bis ich die E-Zigarette entdeckt habe ging es wie üblich weiter, obwohl
ich das Rauchen mittlerweile gehasst habe.

Jetzt rauche ich morgens, wie viele andere auch, meine Guten-Morgen-
Zigarette. Die einzige von der ich das Gefühl habe sie zu brauchen.

An schlechten Tagen rauche ich 5 Pyros und ärgere mich, weil ich eigentlich auf sie verzichten könnte.

Zur Zeit ist mein E-Fuhrpark leicht ausgedünnt und das verführt schon
mal schneller zur echten Zigarette.

Meinen Atemwegen geht es wesentlich besser, und ich hoffe demnächst den völligen Absprung zu schaffen.

Der bevorstehende Winter ist meine Hoffnug, weil ich für jede Zigarette
raus gehe, aber schön gemütlich im warmen Haus dampfen kann.

Ob ich das Dampfen aufgeben werde, weiss ich nicht. 097

Ich brauche das Ritual als Rückhalt und erlebe das Dampfen als entspannende und gemütliche Genusshandlung.

Hexe
04.11.2008 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
inge2561 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.213
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 25
Beitrag #17
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Ma_Ru schrieb:Hm, ich persönlich glaube mittlerweile (entgegen einigen hier, die Nikotin fast schon verteufeln...), dass das Nikotin überhaupt nicht das ist was uns großartig abhängig macht. Viel eher habe ich da die Zusatzstoffe der Pyros in Verdacht.

Hallo Marion,
da bin ich voll bei Dir.
Als ehemaliger R1-Raucher (20-30 Stück = 2-3mg Nikotin am Tag) kann es eigentlich gar nicht das Nikotin gewesen sein. Oder die Angaben auf der Ziggischachtel sind grottenfalsch Wub

Was mir früher die meiste Angst gemacht hat: "Das ist die letzte Zigarette und dann darfst Du Dir nie nie nie wieder eine anzünden!"
Der Satz hat mich an der Pyro gehalten. Wo hätte ich denn mit meinen Händen hingesollt???? Tongue

Erst die Aussage in den Foren, dass man jede eingesparte Pyro beklatschen und die dann doch gerauchte nicht so tragisch nehmen soll, hat den Druck genommen und dann gings ganz leicht.
Die wenigen Ausrutscher bei mir hatten mit Nikotin jedenfalls nichts zu tun. So wenig wie zu meinen Raucherzeiten(s.oben) nehm ich jetzt bestimmt nicht zu mir.

LG
Inge
04.11.2008 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Annerotfuchs Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.616
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 19
Beitrag #18
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Der Einfachheit halber kopiere ich hier einen Teil, den ich schon woanders getipselt habe (als Tipse tippe ich ja schon den ganzen Tag genug :laughSmile

Ich denke schon seit langer Zeit darüber nach, mit dem Rauchen aufzuhören - in erster Linie wegen dem finanziellen Nachteil (der würde mir jedes Jahr mind. 1 Urlaub bescheren und ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex-Kamera!!) Rolleyes An zweiter Stelle stand natürlich der gesundheitliche Aspekt, wo ich mich sehr oft frage, wie lange meine Lunge dem noch stand hält und eigentlich habe ich ja beschlossen, uralt bei bester Gesundheit zu werden. Tongue2

Ich stand anfangs skeptisch der E-Zig gegenüber, aber dachte: Probier's einfach - wenn es nichts ist, dann schickst Du sie wieder zurück.

Ich rauche seit ca. 32 Jahren und seit ca. 20 Jahren rauchte ich täglich ca. 30 Pyros (Magnum: 30er Packung z.Zt. 6,00 €)!! Dies entspricht zum momentanen Zeitpunkt 2.190 € pro Jahr.

Seit ca. 1 Woche nun rauche ich (bis auf ca. 4 Pyros täglich auf der Arbeit in den Pausen, damit meine Kollegin nicht alleine ins Raucherzimmer im Keller muß und ich mich irgendwie noch nicht so traue, mit E-Zig dort zu erscheinen ) E-Zigaretten und verbrauche im Durchschnitt ca. 1 Depot täglich = ca. 0,80 € x 365 Tage = 292,00 € zzgl. E-Zig ca. 100 € = ca. 400 € jährlich!!! Schließlich ist es ein riesiger Unterschied, ob man/Frau ca. 2.200 € oder 400 € in die Luft bläst! Hinzu kommt, daß keinerlei Giftstoffe - außer Nikotin - enthalten sind und nichts stinkt mehr.

Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber es funktioniert einwandfrei. Mein Nikotinbedarf (und nur der macht ja bekanntlich süchtig) ist gedeckt und ich muß abends nicht mehr im Kalten stehen, sondern rauche gemütlich hier am PC und muß auch nicht immer "Rauchpausen" einlegen und kann auch morgens meinen Kaffee + Zeitung wieder in der warmen Wohnung genießen, anstatt bei Minusgraden mit Unterhemd, 2 Pullis und dicker Winterjacke unter einem Heizstrahler auf der Terrasse auszuharren! (alleine das ist schon genial!!!!!)

Und es hat sich mittlerweile bestätigt, was ich hier gelesen habe: Eine Pyro schmeckt mir nicht mehr und hinterläßt irgendwie einen ekligen Geschmack auf der Zunge und ich denke, es dauert nur noch ein paar Tage und ich kann die Pyros nicht mehr ausstehen.

Was ich am Wochenende extrem fand, war, als mein Schatz vom Rauchen im Garten rein kam.....boah.....in meinem ganzen Leben habe ich sowas noch nie als "eklig" empfunden (zum ersten Mal in meinem Leben kann ich Nichtraucher verstehen, die über den Gestank meckern!!) - im Gegenteil, meist machte mir der Geruch selbst "Hunger" auf eine Pyro..... aber Samstag und Sonntag fand ich den Gestank wirklich widerlich und schüttel jetzt noch den Kopf und kann es nicht verstehen, daß ich dahingehend so empfindlich wurde. Vor allem nach so kurzer Zeit - ich dachte, das dauert mind. 4-6 Wochen, bis sich Geschmack und Nase etwas relativieren.

Och ja.....und mein Auto.....au weia.....ich hatte noch nie in meinen Autos nicht geraucht und auch der kalte Rauch morgens habe ich eigentlich nie wahr genommen......aber momentan....*pfui-igitt*, wenn ich morgens einsteige, reiße ich erstmal für ein paar Sekunden beide Fenster auf.....

Wie gesagt.....so hatte ich es mir nicht vorgestellt, aber ich profitiere nur davon: Günstiger, "gesünder" (ich nenn's mal so), kein Gestank, keine dreckigen Aschenbecher, keine Jagd nach einem funktionierenden Feuerzeug (dafür eben nach vollen Akkus :-D ), und schmeckt dazu sogar noch besser (ok, die ersten Züge sind "seltsam", aber man gewöhnt sich sehr schnell daran!) etc.etc..... Ich habe schon viel darüber nachgedacht, aber ich finde einfach KEINEN EINZIGEN Nachteil an den E-Zigs - einfach nur massenhaft Vorteile!!

Und ich hoffe, daß meine "Hardware" lange durchhält und ich nicht weiterhin die Probleme mit nicht dampfenden Zig's oder kaputten Ladegeräten, etc. habe, wie bei meinem Einstieg! Die Zigaretten sind wie meine Kamera meine momentan wichtigsten Utensilien und ich behandel sie wie rohe Eier. RolleyesTongue2Big Grin

Liebe Grüße

[Bild: rotfuchsbanner.gif]
04.11.2008 21:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tina Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 6.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 43
Beitrag #19
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
ich habe festgestellt das ich schon so manchen Film gesehen habe ohne zu dampfen das war früher nicht möglich da wurde auf die Werbepause gewartet

ich denke das ich früher oder später den Absprung schaffe das wird wohl schleichend gehen
ich kann auch schon 2 h einkaufen gehen ohne zu dampfen

LG Tina
Pattensener Kultdampfertreffen neben der Adminburg am 00.00.2012 mal schaun was für ein Termin kommt
05.11.2008 05:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
newsmoke Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 88
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 1
Beitrag #20
RE: Warum dampft Ihr elektrisch?
Hallo Ma_Ru,

ich rauche Tabak, angeblich ohne Zusatzstoffe und bin total süchtig danach. Vorher lass ich jede fertige Zigarette liegen. Aber das e-rauchen befriedigt mich doch. Also doch Nikotinabhängigkeit?!

Grüßle
newsmoke

Liebe Grüßle
Andrea
05.11.2008 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne