Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
luckystrike Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 51
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag #11
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
Der Tip ist sicherlich sehr nützlich!

Ich dampfe jetzt zwar erst seit 2 Tagen, aber diese Technik habe ich von Anfang an verwendet, da ich den ganzen Dampf einziehen wollte und nichts im Gerät übrig lassen...
Automatik-Akkus sind dafür nicht so geeignet, da sie erst 1 Sek. nach dem Ziehen ausgehen, außer man zieht solange, bis sie nicht mehr können... Wink
Also erst Taster loslassen, dann aufhören zu ziehen. Das kennt vielleicht der ein oder andere von einer B... naja auch egal... Happy

Gibt es eigentlich Richtwerte für's Ziehen? Sind auch 6-8 Sekunden OK, oder wird dann der Verdampfer zu heiß und es entsteht zu viel Kondensflüssigkeit?

PS: Ich dampfe auf 510-T, die Ziehdauer wird wohl von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein!?
15.05.2011 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JuliusAkaJay Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 839
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 14
Beitrag #12
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
(15.05.2011 21:19)luckystrike schrieb:  Also erst Taster loslassen, dann aufhören zu ziehen. Das kennt vielleicht der ein oder andere von einer B... naja auch egal... Happy

[...]

PS: Ich dampfe auf 510-T, die Ziehdauer wird wohl von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein!?

zum ersten Absatz: 47

zum zweiten:

Ja, einen 510er muss man irgendwo im Zigarettenrhythmus dampfen, einen a2 kann man schon mal etwas länger dampfen (2 Züge am Stück kein problem) und der GLV ist wie ne Shisha :-D

Greetz
16.05.2011 15:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
betasator Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 779
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 10
Beitrag #13
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
Grad mal ausprobiert. Beim A1 kann ich nach dem Loslassen des Schalters noch 2 mal paffen, bis der Restdampf weg ist.
Cool
16.05.2011 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
e-Birdy Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 11
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
super Tipp
schade dass mein manueller Akku grad am Ladegerät hängt
mit nem automatischen Akku geht das ja leider nicht Laugh
23.06.2011 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisnux Offline
Junior Member
**


Newbie F
Beiträge: 23
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag #15
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
(07.04.2011 12:56)smokeit schrieb:  Wenn man, nachdem man den Taster losgelassen hat, noch ca 1sec "nachzieht" (also den restlichen Dampf aus dem Verdampfer zieht), bildet sich so gut wie keine Kondensflüssigkeit mehr!

Danke für den Tipp, das nervte mich schon lange.
27.06.2011 18:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dida Abwesend
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 1.206
Registriert seit: Jun 2011
Beitrag #16
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
hab ich es nur so aus 'm Augenwinkel gesehen, mach es seit ca 2 Wochen und meine Erfahrung bei den halbtranzparenten Tanks ist daß sie (trotz entfernung der Spaßbremse) dann so knapp vorm Ende leicht zu transpirieren beginnen,
das ist immer so bei mir, aber das ist kein Problem weil ich die Tanks (auf Grund fieser Erfahrung) vor dem nächsten befüllen durchspüle und ihnen ein Wotkabad gönne 57 so wegen der Hygiene und so
29.06.2011 03:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wassermandl1 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 3
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Beitrag #17
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
(07.04.2011 12:56)smokeit schrieb:  Huhu Smile
Hab hier letztens in irgend einem Thread beiläufig einen Tipp gelesen, den ich für Gold wert halte!
Finde ihn leider nicht mehr und auch sonst kein Thema drüber, drum hab ich hier mal eins geöffnet Wink

Eigentlich keine große Sache:
Wenn man, nachdem man den Taster losgelassen hat, noch ca 1sec "nachzieht" (also den restlichen Dampf aus dem Verdampfer zieht), bildet sich so gut wie keine Kondensflüssigkeit mehr!
Gerade bei den verwinkelten Mundstücken (zb 510er, 901er) hatte ich recht häufig das "Problem", dass irgendwann Flüssigkeit in den Mund kam, wenn ich sie nicht rechtzeitig ausgepustet hab. Seit ich das mit dem nachziehen mache, hatte ich das nicht ein mal!

Für viele sicher weniger interessant, aber vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen die dampferei noch mehr zu genießen. Ich bin jedenfalls begeistert Smile

guter tip,werd ich mal probieren
17.08.2011 14:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SilviaRuth Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: -9
Registriert seit: Apr 2011
Beitrag #18
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
Die EgoT Verdampfer bleiben übrigens mit dieser Technik tatsächlich länger sauber Wub
17.08.2011 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZwergPaulinchen Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 308
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 4
Beitrag #19
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
Ich habe dann aber irgendwie immer etwas weniger Flash als ohne Nachziehen - wie macht ihr das? Wub
17.08.2011 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Atze Offline
Werder Bremen
****


Registered+
Beiträge: 797
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 11
Beitrag #20
RE: "Nachziehen" gegen Kondensflüssigkeit
Bei mir bleibt der Flash gleich, ob mit oder ohne nachziehen. Ich sammle erst um Mund und dann ab damit. Smile
17.08.2011 17:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne