Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
VollerDampf Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 54
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 0
Beitrag #1
Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
Soweit ich das richtig verstanden habe, ist Joyetech der Erfinder der eGo-T.

Nun gibt es doch so viele andere Anbieter, die ein identisches Gerät anbieten aber nicht von Joyetech! Die Geräte sind vielleicht in einer billigeren Schachtel und haben eine schlechtere Anleitung dabei, aber insgesamt scheinen sie zu funktionieren. Vorallem sind die Teile dieser Geräte zueinander identisch. D.h. es ist eigentlich fast völlig egal, wo man sich eine eGo kauft, hauptsache der Preis stimmt :-)

Chinesen sind ja für Raubkopien berühmt, aber dass sie sich auch untereinander kopieren ist natürlich irgendwie witzig. Warum kann Joyetech nichts dagegen machen?! Warum geht er nicht dagegen vor?
15.12.2011 11:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kelemvor Offline
Melde Button Petze
*****


Registered+
Beiträge: 9.246
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 61
Beitrag #2
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
von identisch kann meist keine rede sein, ob es abweichungen an der taktung oder dem nicht vorhanden sein ist, oder die durchmesser der verdampfer so das keine original tanks passen. es gibt sehr wohl unterschiede.

verkauft wird aber alles als ego-t und das ist für den benutzer das größte problem, vor allem wenn es um ersatzteile geht.

mir ist das zu unsicher darauf zu hoffen das ein händler den clonehersteller zwischendurch wechselt und dann wieder einiges nicht passt.

die probleme hatten wir schon mit 901/801 und ich gebe gerne ein paar euro mehr aus für die gewissheit das alles passend bleibt.


[edit] Warum Joyetech nichts macht ist eine gute Frage, sie sollten zumindest genausoviel energie darein setzen wie sie in ihre Preispolitik investieren, wobei sie das ja auch nicht konsequent durchziehen.

15.12.2011 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VollerDampf Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 54
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
Dass sie in Preispolitik investieren ist wichtig, sonst kommt einer und macht Preisdumping und macht den Markt kaputt.

Was ich aber extrem beklopt finde, ist dass es Händler gibt, die meinen eigene "Marke" draufdrucken zu müssen, und ganz intransparent Joyetech unter dem eigenen Namen zu verkaufen - so z.B. die Ovale. Hier frage ich mich dann, warum es Kenne in diesem Forum gibt, die lieber Ovale kaufen statt gleich eine Joyetech mit dem Original-Logo drauf.
15.12.2011 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitterman Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 682
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 5
Beitrag #4
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
(15.12.2011 12:34)VollerDampf schrieb:  Was ich aber extrem beklopt finde, ist dass es Händler gibt, die meinen eigene "Marke" draufdrucken zu müssen, und ganz intransparent Joyetech unter dem eigenen Namen zu verkaufen.

Es gibt Händler, die dann ein Handelsabkommen mit Joye haben und, ihre Dampfer mit ihren Design aufgedruckt geliefert bekommen.

Z. B. St**mo

Was das bringen soll??
Du hast hald dann ne St**mo, und bist cool weil du ne St**mo hast, und weil du für St**mo Werbung machst.

Abends ist es meistens kälter als draußen
15.12.2011 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kelemvor Offline
Melde Button Petze
*****


Registered+
Beiträge: 9.246
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 61
Beitrag #5
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
naja, die sache ist die und der umstand der das manche Händler bei Joyetech die Entwicklung in Auftrag geben und eigene Ideen und Designs beisteuern. Das auch die ihre Marke aubauen möchten ist nachvollziehbar und auch ausserhalb des e-Dampfer Marktes üblich.

2009 kannte kaum einer Joye, aber die Janty Dura, die später als die Herstellungssperre für andere Händler fiel unter dem Namen 510 den Markt regelrecht überrollt hat. In England und den USA früher und heftiger als hierzulande wo sich die Händler noch sehr lange stur an die alten Standardgeräte festgeklammert haben.

Man kann gegen Joyetech sagen was man will, sie haben die Messlatte hochgesetzt und sich mittlerweile verdient das die Herkunft der Geräte von den Händlern erwähnt wird.

Was einige Händler ihren Clonen wohl immer noch nicht zutrauen.

Wobei SmokTech durch seine DualCoils und andere Geräte auch so langsam in die erste Riege aufsteigt. Ihren eGo clone habe ich noch nicht wissentlich in der Hand gehabt, aber zumindest in england gibt es Shops die bei ihren Sets Smoktech erwähnen.

Vielleicht sllten die Exclusiv Händler mal darüber nachdenken wenigstens ein "Powered by XXXXX" dazuzuschreiben oder kleiner als der Shopaufdruck auf die Geräte. Ich glaube kaum das Joyetech dafür einen Aufpreis will Big Grin

15.12.2011 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VollerDampf Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 54
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
Ich glaube es ging damit los, dass ein genialer Unternehmer gesagt hat: wie wäre es, wenn wir Ware teuer verkaufen und Leute, die diese Ware bei uns für viel Geld erwerben auch noch kostenlos Werbung für uns laufen? D.h. diese Kunden zahlen dafür Geld, dass sie für uns werben. Wie wäre das?

Wahrscheinlich wurde er ausgelacht und als Träumer abgestempelt. Und dann kamm...


Bench.

..Ist natürlich nur ein Beispiel, aber ein aktuelles und der mich immer noch ziemlich aufregt. Ich schaue sehr wenig TV und vielleicht habe ich etwas "Wichtiges" verpasst. Aber sowas BLÖDES habe ich schon lange nicht erlebt: Menschen laufen in Jacken wo mit GROSSEN Buchstaben der Markenname steht. Ich wundere mich immer wieder, wie man drauf sein muss, um ein Produkt zu kaufen wo in großen Buchstaben der Markenname steht, dessen Bedeutung (Sitzbank?!) ich nicht kenne und auch keinen Status ihm zuschreibe!
Joyetech macht im Gegensatz zu vielen anderen Chinesen auf dem Markt der E-Zigarette IMO ein sehr gutes Markenmanagement. Immerhin kennt Joyetech jeder und das Zeichen/Logo sieht ziemlich cool aus.
15.12.2011 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatonka Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 117
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
(15.12.2011 12:34)VollerDampf schrieb:  .... die lieber Ovale kaufen statt gleich eine Joyetech mit dem Original-Logo drauf.

Ovale ist der Entwickler. Joyetech baut sie. Auch wenn der Name "Joyetech" vielleicht "wertiger" anmutet, mit einer Ovale hast du etwas "gleichwertiges".
15.12.2011 12:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keks Offline
gewerblicher Händler


Anbieter 2
Beiträge: 2.307
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 23
Beitrag #8
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
Es geht um Reklamationen.
Wenn überall Joyetech draufsteht können Kunden bei jedem Shop reklamieren wo man gerade lustig ist.

Zusätzlich geht es um Händler die bei Shops kaufen.
Man selbst erledigt den Einkauf, Zoll, WEEE etc, verlangt vom Händler in Deutschland nur einen geringen Aufpreis dafür gleichzeitig soll aber der Wiederverkäufer doch bitteschön zumindest Werbung in Form eines Logos für den jeweiligen Händler machen.

Das sind die beiden Hauptgründe.

Wirf Ansichten, Vorurteile und Theorien raus, bis nichts mehr da ist. Dann wirf das Nichts raus. Ph34r
15.12.2011 12:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
espanolita Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 279
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 6
Beitrag #9
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
(15.12.2011 12:34)VollerDampf schrieb:  Was ich aber extrem beklopt finde, ist dass es Händler gibt, die meinen eigene "Marke" draufdrucken zu müssen,

Das wird von der EAR Stiftung sogar verlangt. Als ich meine Geräte angemeldet habe für die Batterieverordnung und die WEEE Registrierung sagte man mir das Joyetech keine eingetragen Marke ist und es nicht bekannt sei das die überhapt eingetragen sind. Deswegen muss jeder Händler seine Geräte mit seinem Namen oder eigenen Marke kennzeichnen. Damit man bei der Entsorgung rückverfolgen kann welcher Händler diese verkauft hat.

[Bild: nst2335.png]
15.12.2011 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keks Offline
gewerblicher Händler


Anbieter 2
Beiträge: 2.307
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 23
Beitrag #10
RE: Warum tut Joyetech nichts gegen Raubkopien?
@ espanolita

kannst auch Joyetech als Marke anmelden, geht Smile

Wirf Ansichten, Vorurteile und Theorien raus, bis nichts mehr da ist. Dann wirf das Nichts raus. Ph34r
15.12.2011 13:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste