Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
the Hatch- bitte um Rat
Steven 123 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.022
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 11
Beitrag #11
RE: the Hatch- bitte um Rat
sieht ja aus wie mein v2,,, aber zum einstellen?? und billiger?? hätt ich mir den mal geholt aber naja bin auch mit dem v2 sehr zufrieden, aber schon bisschen ärgerlich....Ph34r

Flash e Vapor, 2X Flash e Vapor Clone,Taifun GT, 2x Astro mod, Bulli A2 Klassik, 2X Vamo v2...
08.05.2012 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kveite68 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 662
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 6
Beitrag #12
RE: the Hatch- bitte um Rat
hallo
habe mir das wp6II zugelegt
das trustfire braucht bei 3,6-3,7 8,5h um auf 4,16-4,17 zu laden
das xtar wp6II bei gleicher entladund nur ca.3h auf 4,2
könnte dieses 'schnell-laden' den akkus schaden

[Bild: btv1final.jpg]
08.05.2012 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pagix0815 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 225
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 15
Beitrag #13
RE: the Hatch- bitte um Rat
Die Ultrafire 3000mAh für 3,50 Euro/ Stück kannst Du direkt entsorgen.
Die Dinger haben knapp 800mah Kapazität und brechen beim Dampfen total ein in der Leistung.
08.05.2012 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
brummer Online
Dampf-Biker
*****


Registered+
Beiträge: 8.717
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 120
Beitrag #14
RE: the Hatch- bitte um Rat
Aber nicht bei max. 3,8 Volt. Rolleyes
Ich benutze sie nur für den Hatch und da funktionieren sie gut.
Für andere Akkuträger mit höherer Spannung nehme ich sie auch nicht.
Da nehme ich die :
http://www.akkuteile.de/product_info.php...d5e02f7bc5

Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
08.05.2012 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kveite68 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 662
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 6
Beitrag #15
RE: the Hatch- bitte um Rat
http://linergy-gmbh.de/shop/product_info...900mah.htm
habe mir diese für meine lt gekauft

[Bild: btv1final.jpg]
08.05.2012 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kawah Abwesend
Flohmarkt-Chefin
*****


Registered+
Beiträge: 2.893
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 42
Beitrag #16
RE: the Hatch- bitte um Rat
(08.05.2012 20:04)Chrisantiss schrieb:  Hab endlich paar Bewertungen lesen können und die fallen leider nicht gut aus.

Wo denn (Link)? Interessiert mich einfach, da ich den auch habe, mich aber nicht beschweren kann - Preis/Leistung paßt für mich Wink

Fragen zum Flohmarkt? Hier klicken Macht nahezu jede PN überflüssig! Cool
aldi
09.05.2012 04:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisantiss Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 978
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 11
Beitrag #17
RE: the Hatch- bitte um Rat
Im Nachbarforum und bei Philgood.

Ich bin nun wieder völlig verunsichert, was Akkuträger betrifft.
Klar, bei jedem Gerät gibt es dazu solche und solche Meinungen.

Leider bin ich durch meine Dampfanfänge vorgeschädigt, als man mir die eGo-C empfahl und die nach 2 Wochen vor sich hin kokelten. Oder die "tolle" Imist, die nun in der Ecke liegt.
Ich möcht einfach keine Geräte mehr, die mir Ärger machen und bei denen ich erst basteln muß.

Ich hab auch keine Lust, mich groß mit Elektronik und Technik zu beschäftigen. Ach...ich bin deprimiert.

Das Leben ist ein Scheißspiel, aber die Grafikauflösung ist geil.
09.05.2012 09:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Franky23 Offline
Dampfpirat
*****


Registered+
Beiträge: 4.502
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 69
Beitrag #18
RE: the Hatch- bitte um Rat
Hy, sag doch mal ein paar der Kritikpunkte. Wir können dann schauen ob da was dran ist. Auch ich habe den Hatch un bin sehr zufrieden damit. Und....wir zwei kennen uns ja schon aus dem Imist Thread. Lass Dich doch bitte nicht so verunsichern. Klar ist einiges noch nicht so ausgereift wie wir es gerne hätten, aber hier sprechen wir von einem Akkuträger- nicht von VD´s die kokeln oder siffen können. Also, wo drückt der Schuh? Wink

(08.05.2012 11:13)brummer schrieb:  Nach den 3,8 Volt, nochmal 4 Klick = AUS. Wink

Hy brummer, und wenn Du 2 x 3,2 Volt Akkus nimmst- oder "stromstarke" 18650, kommt nach 3,8 Volt noch eine Stufe. Glaube 4,5 oder so. Gibt ein Video davon- ich schaue mal ob ich das finde.Cool

Gruß Frank
09.05.2012 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisantiss Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 978
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 11
Beitrag #19
RE: the Hatch- bitte um Rat
Kritikpunkte sind der Taster und vor allem die Kontaktfläche zu dem VD. Der Kontakt soll wohl gerne nach unten verrutschen und dann geht nichts mehr.
Auch beim Gewinde haut anscheinend was nicht hin. Und bei meinem Glück krieg ich genau die Montagsware.*gg*

Die Imist blubbert wieder und ärgert mich damit.

Und die ganzen neuen häßlichen Medienberichte machen mich depri.
Ich glaube so langsam an eine Verschwörungstheorie.

Das Leben ist ein Scheißspiel, aber die Grafikauflösung ist geil.
09.05.2012 10:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
brummer Online
Dampf-Biker
*****


Registered+
Beiträge: 8.717
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 120
Beitrag #20
RE: the Hatch- bitte um Rat
Danke Franky Smile
Werde ich mal testen. Stromstarke Akkus habe ich.
10 Ampere sollte da wohl reichen. Big Grin

(09.05.2012 10:50)Chrisantiss schrieb:  Kritikpunkte sind der Taster und vor allem die Kontaktfläche zu dem VD.
.............
Die Imist blubbert wieder und ärgert mich damit.

Bisher NULL Probleme mit den Hatch, ich habe beide, den Mini und Normal.

Beim Blubbern hilft nur Mundstück auspusten (Kondenswasser) oder,
wenn abgesoffen, den VD auspusten.

Hallo Franky, Du hast Recht.Smile
Die LED springt dann noch auf "grün". Super
Genial, danke.37

Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
09.05.2012 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste