Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Liquid-Inhaltsstoffe
Kirsten Offline
Administrator
*******


Administrator
Beiträge: 20.694
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 355
Beitrag #1
Liquid-Inhaltsstoffe
.
Der größte Teil der im Folgenden genannten Stoffe sind Aromen. Sie finden aber nicht alle auf einmal Verwendung. Einzelne oder mehrere dieser Aromen geben dem jeweiligen Liquid den Geschmack. Der Gehalt bewegt sich meist in ganz geringen Anteilen von wenigen ppm pro reinem Aromastoff. Das Verhältnis der Einzelaromen wird so komponiert, dass sich hinterher eine Hauptgeschmacksrichtung herausbildet, die von den Nebenaromen unterstützt und verfeinert wird.

Die Vielfalt der eingesetzten Aromen zeigt auch ein wenig, warum erfolgreiches Selbermischen gar nicht so einfach ist und wieso die Liquids professioneller Hersteller runder und intensiver schmecken, ohne mit der Stärke des Aromas zu erschlagen. Es ist wie bei einem Sänger in einer Band: Laut Singen allein reicht nicht - die Gesamtkomposition macht den Hit ... ;)

Diese alphabetische Liste der "Unaussprechlichen" soll einen Einblick in die Inhaltsstoffe geben und die chemischen Fachbegriffe etwas "entzaubern".




Grundbestandteile, auf denen unsere Liquids basieren:

Glycerol (VG):
Synonym: Glycerin, vegetable glycerine, 1,2,3 Propantriol
Glycerin ist ein dreiwertiges Alkanol (Familie der Alkohole).
Stabilisiert und verdichtet den Dampf. Feuchthaltemittel. Als Lebensmittelzusatz zB. in Kaugummi enthalten. Süßlicher Geschmack.
Glycerin wird bei zu starker Erhitzung unter Sauerstoffmangel zu Acrolein (cancerogen) umgewandelt. Deshalb sollen, falls Glycerin enthalten ist, Verdampfer nicht völlig trocken gedampft oder mit zu hoher Leistung außerhalb der Spezifikation betrieben werden.

Nikotin: (Außer in nikotinfreien Liquids)
Alkaloid. Extrakt aus Tabakpflanzen.

Propylene Glycol (PG):
Synonym: 1,2-Propandiol
PG ist ein zweiwertiges Alkanol (Familie der Alkohole) mit süßem Geschmack.
Verantwortlich für die Dampfentstehung. Feuchthaltemittel, Konservierungsmittel.
PG ist in vielen Arzneimitteln enthalten: in Cremes, Zahnpasta, medizinischen Inhalatoren, Injektionslösungen. Es hilft, Inhaltsstoffe in Lösung zu halten und hat antimikrobielle Wirkung --> Das Liquid verkeimt nicht (oder zumindest nicht so leicht).
Wichtiger Bestandteil von Nebelfluids.

Pure Water:
destilliertes Wasser





Aromen und Hilfsstoffe

2,3,5,6-Tetramethylpyrazine
Ein Aroma aus der Kakaobohne, dass einen großen Anteil am Geschmack und Geruch von Schokolade hat.

2,3,5 Trimethylpyrazine:
Kommt zB. in Kakaobutter vor. Aroma: röstig.

2,3 Dimethylpyrazine, 2,5 Dimethylpyrazine, 2 Ethylpyrazine, 2-Acetylpyrazine:
Röstaromen. Sie entstehen zB. beim Rösten von Kaffeebohnen, Erhitzen von Hefe, Brot backen.
Sie ergeben zusammen ein Aroma von Popcorn mit Caramel und gerösteten Mandeln.

2-Hydroxy-3-Methylcyclopent-2-enone
Wird in der Aromabranche auch Maple Lactone genannt.
Ein Aroma aus dem Ahornsirup, das nach dem Erhitzen und Eindicken des Zuckerahornsafts entsteht.
Süßer, karamellig-nussiger Geschmack

5-Methyl Furfural
Vorkommen: U.a. in Kaffee, Tee, einigen Beerensorten, Mango, Pflaume, gerösteten Nüssen, Getreide, Popcorn.
Süßer, karamelliger Geschmack mit Anteilen von Kokos, Kaffee und geröstetem Korn.

Alpha-Terpineol
Sekundärer Pflanzenstoff in in ätherischen Ölen aus vielen Pflanzen, z. B. Citrusfrüchte, Muskatnuss, Lorbeer, Rosmarin, Anis, Kurkuma, Majoran, Salbei, Wacholder, Geranie, Rose, Eukalyptus u.v.a.
Löslich in Ethanol und Öl, nahezu unlöslich in Wasser.
Blumiger Geruch, eine Mischung aus Pinie, Lilie, Flieder, Citrus und Holz.

Beta Ionone:
Sekundärer Pflanzenstoff (im Öl von zB. Beeren, Veilchen, Tee, Tabak, Tamarinde)
Blumiger, holzig-grün-fruchtiger Geschmack und Geruch.
β-Ionon ist außerdem eine wichtige Ausgangssubstanz für die Produktion von Retinol und Carotinen.

Ethyl Maltol
Kommt in der Natur nicht vor.
Wird zum Süßen verwendet.
Süßer, zuckerwatteähnlicher Geschmack mit Erdbeernote.

Gamma-Octalactone:
Natürlicher Bestandteil von Eichenholz und Kokosnuss. sahniges Kokosaroma.
Säureregulator, Stabilisator.

Gamma-Undecalactone:
Synonym Peach Aldehyde
In Apfelsaft, Pfirsich, Nektarine, Pflaume, Butter, Milchprodukten enthalten. Wirkt als Stabilisator.
Fruchtig cremiges Pfirsicharoma mit einem Unterton von Vanille und Kokos.

Lactic Acid
Milchsäure.
Säuerlicher Geschmack, geruchlos.
pH-Regulator. Hält den pH-Wert im leicht sauren Bereich.

Linalool:
Linalool kommt in 2 Formen vor:
Coriandrol riecht süßlich-lavendelartig, Licareol holzig-lavendelartig.
Der Geruch des Gemischs wird als angenehmer, leicht erfrischender,
blumig-holziger/herber Geruch beschrieben.
Es ist Zwischenprodukt bei der Synthese von Vitamin E.

Linalool ist Bestandteil vieler ätherischer Öle.
Es kommt im Koriander, Hopfen, Muskat, Ingwer, Bohnenkraut, Zimt,
Basilikum, Majoran, Thymian, Oregano, schwarzen Pfeffer, Safran und anderen Gewürzpflanzen vor.

Megastigmatrienone
Synonym Tobacco Cyclohexenone, Tabanone
Vorkommen: Tabakpflanze.
Würziger, leicht süßlicher Tabakgeruch mit einer Komponente von Eichenrinde. Wird als Lebensmittelaroma in Instantkaffee, Cappucino und Tee verwendet.

Menthol:
Menthol kommt in vielen ätherischen Ölen, besonders in Pfefferminzölen vor.
Geruch: kühl, frisch, minzig und süß.

Methyl 2-Pyridyl Ketone
Synonym: 2-Acetylpyridine
Entsteht wie Dimethylpyrazin und Ethylpyrazin beim Rösten von Kaffeebohnen, Nüssen, in der Kruste von gebackenem Brot.
Geschmack: Röstig-nussiger Popcorngeschmack

Methyl butyric acid:
Methylbutyrat, Buttersäuremethylester.
Fruchtgeruch, der an Apfel erinnert. Vorkommen in der Natur z.B. in Äpfeln, Trauben, Grapefruit, Pfirsich, Melone, Banane und Erdbeeren.

Pyrazin-1-Ylethan-1-one
Synonym: 2-Acetylpyrazine
Ein Röstaroma das beim Rösten von Mandeln entsteht.
Geschmack: Geröstete Mandeln, leicht karamellig

Rose Oil Bulgarian:
Bulgarisches Rosenöl.
Die Hauptinhaltsstoffe sind 34 – 55% Citronellol, 30 – 40% Geraniol und Nerol
Citronellol: rosiger Geruch
Geraniol, Nerol: hat einen frischen, süßen, rosig-zitrusartigen Geruch.

Tobacco absolute Virginia, Burley, Orient etc.:
Tabakaromen. Natürliche Auszüge (Extrakte) aus Tabakblättern.

Tobacco essential oil:
Tabaköl. Gewinnung durch Alkoholextraktion der Tabakblätter.
500 kg ergeben einen Liter Öl.

Trimethylcyclohex-2-Butene:
Damascenon. Ist in Hopfen enthalten.
Rauchig-herbes Aroma.

Vanilla Extract:
Ein als "Vanille-Extrakt" bezeichnetes natürliches Vanille-Aroma enthält als aromatisierende Bestandteile ausschließlich Extrakte aus Vanilleschoten.

Vanillin
Vanillearoma




+++ Aktualisiert am 01.11.2013 +++
09.12.2007 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne