Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Zarefkoeb Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 44
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Beitrag #1
CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Beginne ich mal mit einem Testbericht betreffend des CE5.
Käuflich erworben habe ich es über http://www.intaste.de/ , am 18. und ist am 20. angekommen. Doch recht zügig, wenn es auch schneller möglich wäre.

Nach dem Auspacken des guten Stücks muss ich doch sagen: „Sieht schon toll aus!“ Nun muss ich noch erwähnen, dass ich ein großer Fan von den Ego-Akkus bin. Sie sind handlich, preiswert, zuverlässig, für die Reise gut und daher (bisher) völlig ausreichend.

Aber wieder zurück zum CE5. Ich finde er sieht auf diesem Akku einfach toll aus. Er ist sicher in einem kleinen Karton platziert, mit zwei Ersatz-Verdampferköpfen, also insgesamt drei.
Leider nur alle in 2,4 Ohm. So war ich gezwungen mir extra noch Verdampferköpfe mit 1,8 Ohm zusätzlich zu kaufen. Denn ich will ja alles ausprobieren.
Im Gegensatz zum „alten“ CE4 ist der CE5 um 6 mm gewachsen. Er hat nämlich nun einen Cone mit Gewinde. So verlängert sich auch natürlich die ganze E-Zig.
Ganz unten, der Cone, ist er nun geriffelt, so kann man ihn mühelos durch Drehungen öffnen. Überall gibt es nun Gewinde. So ist es möglich die Verdampferköpfe zu wechseln und auch das Reinigen ist sehr leicht.
Zum Gegensatz zum CE 4 hat er nun eine Skala die weiter oben also am eigentlichen Anfang erst beginnt. So stimmt sie nun.

So gibt es nun weniger Müll und man muss nicht einen ganzen Verdampfer als Ersatz mit rumschleppen. Und günstiger ist es sicherlich auch.

Dann mal zu den Verdampferköpfen: Mit fast 3 Euronen schlägt er zu Buche. Alle haben schon die langen Dochte und jeder ist in einem kleinen Tütchen verpackt. Außerdem hat er noch eine Silikonschutzkappe. Steriler geht es nicht mehr und die Dochte fliegen beim Transport nicht hin und her.
Diese Verdampferköpfe gibt es in 1,8 und 2,4 Ohm in diesem Geschäft. Nun wieder was sehr Schönes; Alle Köpfe haben eine Aufschrift. Ich weiß also ganz genau welche Ohmzahl_(richtig: Widerstand) ich nun gerade in Händen halte. Außerdem kompatibel mit dem Vivi Nova.

Nachtrag zu den Köpfen:

Ich habe feststellen müssen, dass der 1,8 Ohmer ein wenig länger ist als der 2,4 Ohmer. Das hat zur Folge, dass man erst einmal an der Kompatibilität von CE 5 und Vivi Nova zweifelt.
Man muss nun ein wenig mit Hirn arbeiten damit man es passend macht.

Ich habe nämlich einen Wechsel beim Vivi Nova vorgenommen. Machte den Vivi Nova unten zu, gab Liquid. Versuchte nun oben wie es sich gehört zu verschließen. Geht nicht so einfach. Also habe ich unten wieder ein wenig aufgedreht und Pech gehabt!!
Denn nun lief die Suppe über meine Hände und Schreibtisch.

Natürlich habe ich irgendwann die Lösung gefunden; Man muss eigentlich nur vom Verdampferkopf die Silikonkappe entfernen, die Spitze ganz wegnehmen, dann wieder Kappe rauf und alles geht ganz locker zu.

Nun sollte man meinen das es sifft ohne Ende. Keine Angst! Tut es nicht! Ich habe versucht wie ein Vieh daran zu ziehen und habe bis jetzt noch keine Flüssigkeit im Mund. Also hier sollte ich kein Recht haben.

Wie nun der Wechsel genau beim CE 5 ist habe ich noch nicht probiert, aber wenn es so weit ist werde ich darüber berichten.



Vorteile:
- Er sieht toll aus
- Der Skalabeginn ist nun wirklich dort wo es sein soll
- Mit ca. 14,95 Euro mit Verdampferköpfen recht günstig
- Kompatibilität der Köpfe mit dem Vivi Nova
- Wechselmöglichkeiten der Köpfe und die verschiedenen Ohmzahlen
- Lange Dochte
- Weniger Müll und weniger Ballast für Unterwegs

Und natürlich stimmt Geschmack, Flash und Dampf. So macht Nichtrauchen Spaß!!


Nachteile:
Bisher keine bekannt. Erst ein Langzeittest wird Weiteres Zeigen. Z.B. kann ich mir nicht vorstellen, dass die Verdampferummantelung aus Plastik wirklich länger hält als beim „alten“ CE 4 , es ist, so glaube ich gleich.
Auch über die Möglichkeit ihn selbst zu wickeln habe ich noch nicht probieren können.
20.07.2012 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stephan4630 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 8
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Danke für den schönen Bericht, habe heute auch meine ersten Vivi bekommen, nun habe ich schon Antworten auf Fragen die ich noch gar nicht kannte53

Viele Grüße von
Stephan
20.07.2012 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zarefkoeb Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 44
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Und schon geht es los dass ich was richtig stellen muß;
Die Verdampferköpfe der verschiedenen Ohmzahlen haben nicht verschiedene Größen. Vielmehr richtig ist, dass die vom Werk verbauten im dem Vivi Nova eine andere Größe aufweisen. Warum kann ich nicht sagen. Ich finde das verwirrt den Kunden nur.
Auf dem im Vivi Nova eingebauten befindet sich under der Silikonspitze noch ein ektrakleines Metalröhrchen.
Richtig bleibt aber, dass man dieses Röhrchen einfach weglässt und es sifft wirklich nicht. Auch Flüssigkeit habe ich nicht im Mund.
Kompatibel sind die Köpfe auf dem CE5 und ViviNova.
21.07.2012 12:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ReneFFM Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 288
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Habe mir heute einen CE5+ 2.0 von inTaste im Offlineshop für 14.95€ besorgt und muss sagen, ich bin begeistert. Ich dampfe erst seit kurzem und empfand die Steigerung was Geschmack und Flash angeht von Joyetech eGo-T auf Biansi Imist Revision schon enorm. Aber der CE5+ ist geschmacklich noch besser als die Imist, Flash vergleichbar. Die GEschmacksentfaltung des auch gekauften RedBull Liquid war so enorm, das ich erstmal das Teil zerlegt, ausgewaschen und dann mit eJuice7 Fruit Mix befüllt habe - dann hatte ich den Vergleich zur Imist die auch damit befüllt ist und muss sagen, der Clearomizer steht klar vorne was den GEschmack angeht...

Es sind auch 2 Ersatzverdampferköpfe im Preis enthalten, somit hat man insgesamt 3 Verdampferköpfe mit dabei (einer ist bereits eingesetzt). Somit ist auch die Preisleistung nicht zu Toppen, wenn man bedenkt was ein Imist Verdampferkopf kostet - und da muss man ja noch mit den Tanks rumspielen. Das entfällt ja beim Clearo, er ist sehr einfach zu befüllen (mit Nadelflasche oder Spritze).

Widerstand habe ich gemessen mit einem (guten) Messgerät, liegt bei 2.5Ohm.

[Bild: footer1341966052_2624.png]
23.07.2012 22:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Akke Offline
Banners Off
*****


Registered+
Beiträge: 4.594
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 47
Beitrag #5
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
ich habe mir jetzt auch mal einen CE5 geholt, da die so schön klein sind und für bestimmte Anlässe perfekt auf einen eGo Akku passen.
Als überzeugter Selbstwickler hab ich natürlich auch gleich eine eigene Wicklung versucht. Funktioniert perfekt.

Habe allerdings euch einen Kritikpunkt. Das Teil zieht sowohl auf eGo Akkus wie auch auf Akkuträgern sehr schwer, viel schwerer als der CE4, den ich mir mal vergleichsweise mit besorgt habe.
Wenn jemand da eine Tuninglösung kennt wäre das prima.

Viele Grüße
Akke
18.09.2012 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oldstyle Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 12
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
(20.07.2012 21:25)Stephan4630 schrieb:  Danke für den schönen Bericht, habe heute auch meine ersten Vivi bekommen, nun habe ich schon Antworten auf Fragen die ich noch gar nicht kannte53

Viele Grüße von
Stephan
Mach´mich doch nass...ich hoffe, dass meiner diese Woche noch eintrifft...mal schauen ob er den CE5+ toppen kann...Big Grin

Nur wer redet, dem wird geholfen !
[Bild: footer1348436794_3162.png]
25.09.2012 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hammerwerk0 Offline
Nikotin-Ver`neblerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.691
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 40
Beitrag #7
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
(18.09.2012 13:01)Akke schrieb:  Habe allerdings euch einen Kritikpunkt. Das Teil zieht sowohl auf eGo Akkus wie auch auf Akkuträgern sehr schwer, viel schwerer als der CE4, den ich mir mal vergleichsweise mit besorgt habe.
Wenn jemand da eine Tuninglösung kennt wäre das prima.

Schubs...

Liebe Grüße, Grit

[Bild: footer1325679519_244.png]
25.09.2012 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beli Online
glaubt nix
*****


Registered+
Beiträge: 2.873
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 62
Beitrag #8
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Kenne mich momentan nicht aus. Von welchem CE5 redet ihr? Heißen ja mittlerweile alle CE5XY. Würde mich über ein Link direkt zum Artikel freuen. Smile

[Bild: footer1331562057_1541.png]
Nichts wird so fest geglaubt wie das, was wir am wenigsten wissen. (Michel de Montaigne, 1533-1592)

Kritisches Denken statt Aberglaube und Esoterik --> GWUP, CSICOP, PSIRAM/esowatch
25.09.2012 22:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
phantom_70 Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 19
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Ich kaufte meinen CE5 hier : http://www.deine-dampfstation.de/index.php?a=405,
Ich bin sehr zufrieden mit den CE5. Einziger Nachteil, auch von meiner Seite aus, er ist etwas schwerer als der CE4. Er dampft sehr gut, durch die doppelten langen Dochte muss er nicht mehr geschwenkt werden. Zum Shop, er ist wohl noch nicht ganz so lang auf dem Markt. Für mich ein kleiner feiner Top Shop, hilft sehr gerne.
26.09.2012 05:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beli Online
glaubt nix
*****


Registered+
Beiträge: 2.873
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 62
Beitrag #10
RE: CE 5 Testbericht und erster Eindruck
Danke! War nur verunsichert, weil meine ohne Ersatzköpfe und nicht im Karton waren, dafür aber billiger (4,80.- beim Ernst).

Der CE5 ist mein deklarierter Lieblingsverdampfer. Bekomme mit keinem anderen soviel Flash. Und der von vielen beklagte hohe Zugwiderstand ist für mich super. Mag es nicht, wenn sich VD willenlos ergeben. Big Grin

[Bild: footer1331562057_1541.png]
Nichts wird so fest geglaubt wie das, was wir am wenigsten wissen. (Michel de Montaigne, 1533-1592)

Kritisches Denken statt Aberglaube und Esoterik --> GWUP, CSICOP, PSIRAM/esowatch
26.09.2012 07:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste