Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
DampferWolvi Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 273
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #31
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(16.03.2017 15:01)Cloudweaver schrieb:  Die Berechnung, die du gefunden hast, mag mathematisch korrekt sein, sie bezieht sich aber auf die Coilseite.

Bei der Wahl der Akkus betrachten wir die maximal mögliche akkuseitige Belastung. Diese ist am stärksten, wenn der Akku partiell entladen ist (deswegen die 3 Volt) und wenn die Maximalleistung am AT eingestellt ist. Alles andere (Widerstand der Wicklung, volle Akkus, halbe Last am AT, etc.) ist irrelevant.

Puh, dann sollte man aber Newbies, so wie mich vor diesem Rechner unbedingt warnen.

Besten Dank für die Infos.
16.03.2017 15:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cloudweaver Offline
Captain Obvious
*****


Registered+
Beiträge: 1.293
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 28
Beitrag #32
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(16.03.2017 14:56)TheHarlequin schrieb:  Für ungeregelte Akkuträger stimmen deine Angaben jedoch auch nicht.

Sie stimmen für ungeregelte. Es sieht so als, als ob

I = sqrt(P/R)

verwendet wird.
16.03.2017 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TheHarlequin Offline
Dampf Schabernack
****


Registered+
Beiträge: 531
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 9
Beitrag #33
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(16.03.2017 15:05)Cloudweaver schrieb:  
(16.03.2017 14:56)TheHarlequin schrieb:  Für ungeregelte Akkuträger stimmen deine Angaben jedoch auch nicht.

Sie stimmen für ungeregelte. Es sieht so als, als ob

I = sqrt(P/R)

verwendet wird.

Soll hier nicht zur Diskussion werden aber Umax= 4.2V beim ungeregelten.
16.03.2017 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koschibaer Offline
Errare Koschibaer Est
*****


Registered+
Beiträge: 14.332
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 152
Beitrag #34
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
Jepp. Bei einem ungeregelten ist die Leistung nicht einstellbar, sondern wird über die Akkuspannung und dem Widerstand generiert. Daher ist der maximale Strom nur über URI zu errechnen, wobei U = 4,2 Volt als Berechnung herangezogen wird.
16.03.2017 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
brummer Offline
Dampf-Biker
*****


Registered+
Beiträge: 11.089
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 166
Beitrag #35
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(16.03.2017 15:01)Cloudweaver schrieb:  Alles andere (Widerstand der Wicklung, volle Akkus, halbe Last am AT, etc.) ist irrelevant.

Solange die maximal mögliche abgegebene Spannung und Stromstärke
des Akkuträgers nicht berücksichtigt wird. Wink
Pauschal aber auf der sicheren Seite. Smile
16.03.2017 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cloudweaver Offline
Captain Obvious
*****


Registered+
Beiträge: 1.293
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 28
Beitrag #36
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
Die Limits der ATs wirken sich ja positiv auf die Akkubelastung, weil diese geringer wird. Deswegen erwähne ich das nicht (mehr) Smile

Falls jemand doch noch zuschauen sollte: die max. Spannung des ATs schränkt die Wahl des Widerstands ein:

R_max = U_max²/P

Ebenso wenn ein AT laut technischen Daten nur I_max Ampere durch das Coil fließen lassen kann:

R_min = P/I_max²

Beispiel: ein 100W AT liefert max. 8V und max. 25A:

R_max = 64/100 = 0,64 Ohm
R_min = 100/625 = 0,16 Ohm

Dieser AT kann also nur zwischen 0,16 und 0,64 Ohm seine Maximalleistung erreichen.
16.03.2017 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gumba Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 101
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 2
Beitrag #37
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(08.03.2017 12:11)SilverArrow83 schrieb:  Nein, da machst du keinen Denkfehler, für diese Akkuträger mit über 150W gibt es aktuell keine passenden Akkus. Da kann man das Risiko halt nur minimieren aber nicht ausschließen.

Also in letzter Konsequenz sollte man, zumindest als Neudampfer (schönen Gruß an Vaporius Big Grin), einfach keinen Akkuträger kaufen der über 150 Watt geht?


(08.03.2017 12:12)koschibaer schrieb:  Das Problem ist nur: Der Alien ist in der Hand des Dampfers und dieser wird sich auf jeden Fall Akkus kaufen.

Nein, bei mir nicht! Big Grin Da wurde ich heute hier schon mit anderen Argumenten überzeugt, aber spätestens jetzt wäre es das Fehlen eines adäquaten Akkus auf dem Markt gewesen.
09.04.2017 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeKoepi Offline
Akkuboard-Chef
*****


Registered+
Beiträge: 5.517
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 141
Beitrag #38
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
... der über 75W pro Zelle geht. Mit drei Zellen sind auch mehr als 150W machbar.
09.04.2017 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eviltabs Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 158
Registriert seit: Feb 2017
Bewertung 1
Beitrag #39
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
(09.04.2017 16:44)Gumba schrieb:  Also in letzter Konsequenz sollte man, zumindest als Neudampfer (schönen Gruß an Vaporius Big Grin), einfach keinen Akkuträger kaufen der über 150 Watt geht?

nicht ganz, man sollte keine Akkuträger kaufen die pro Akku mehr als 75W gehen.

Edit meint, zu langsam
09.04.2017 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gumba Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 101
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 2
Beitrag #40
RE: Update 01/2017: Welche Akkus nehmen? Verwirrung um Akkus ..
Ja, pro Akku, natürlich. Blushing

Fragen zu einem konkreten AT und Akkus in eigenen Thread abgesplittet - das hat nichts im Grundlagen-Thread zu suchen.
Weitere Frage zu konkretem AT / Akkus hierhin abgesplittet.
Und erneut eine konkrete Frage, ob man VTC6 (15A-Akku) statt VTC5A (30A über vollen Temperaturbereich) für >83W/Zelle nehmen kann (NEIN!), abgesplittet in eigenen Thread.
Abermals konkreteren Akkuträger-Beratungsbeitrag abgesplittet.
[Bild: dekoepi.png]
10.04.2017 05:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne