Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tiefentladener Akku - was nun?
DeKoepi Offline
Akkuboard-Chef
*****


Registered+
Beiträge: 5.517
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 141
Beitrag #1
Tiefentladener Akku - was nun?
Da sich die Anfragen häufen, was man mit tiefentladenen Akkus denn anstellt: Bitte den Plus- und Minuspol mit Isoband oder Tesa ordentlich abkleben und in die Altbatteriensammlung geben.

Tiefentladen heißt, den Akku unter 2,5V entladen zu haben. Es ist wirtschaftlich nicht sinnvoll, so einen Akku nochmal zu versuchen, wiederaufzuladen. Die Gefahr, dass dieser Akku einen internen Kurzschluss mit thermischen Durchgehen erzeugt, steigt massiv an!
Auch, wenn man dem Akku äußerlich nichts ansieht.

Weitere Erläuterungen hier:
-> Allgemeines Akku-Handling: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-247...#pid452735
-> Gefahr durch Tiefentladene Akkus? JA! http://www.e-rauchen-forum.de/thread-638...pid1322599

An dieser Stelle fehlt der Hinweis, dass Akku-Profis möglicherweise anders handeln können. Das liegt daran, dass die auch wissen, dass sie ein hohes Risiko eingehen und welche Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind.
19.04.2013 10:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vipera Abwesend
...........
*****


Registered+
Beiträge: 4.815
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 49
Beitrag #2
RE: Tiefentladener Akku - was nun?
(19.04.2013 10:10)DeKoepi schrieb:  Tiefentladen heißt, den Akku unter 2,5V entladen zu haben.

Weiß nicht, ob man in diesen angepinnten Threads fragen sollte, ich tu es mal:

Gilt die Angabe "2,5 V" unabhängig von der Akkugröße, also für Große wie Kleine (10440) in gleicher Weise?
30.07.2014 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Endeavor Offline
Zwergenaufstand
*****


Registered+
Beiträge: 1.042
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 5
Beitrag #3
RE: Tiefentladener Akku - was nun?
Ja, es gilt für alle Lithium-Ionen-Akkus, die zum Dampfen verwendet werden.

Frage zur Erkennung von Tiefentladung in eigenen Thread abgesplittet.
Update 3 Monate später: Dieselbe Frage von demselben Nutzer an seinen bereits abgesplitteten Thread (Link bleibt gleich) angehängt. Er hatte schon die Antworten und auch darauf reagiert.
[Bild: dekoepi.png]
30.07.2014 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne