Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aromen - Bezeichnung, Vorkommen, Eigenschaften
Alchymist Offline
Chemiecocktail-Mixer
*****


Registered+
Beiträge: 1.048
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 55
Beitrag #51
RE: Aromen - Bezeichnung, Vorkommen, Eigenschaften
Hier sind auch Chemiker, ja. Ok, dann sage ich mal etwas dazu: ist aber nur meine persönliche Meinung.

Kochsalzlösung: unbedenlich, aber hat IMHO im Liquid nichts zu suchen. Es werden keine Säuren entstehen, kein Chlor und auch sonst keine Reaktion geben. Es wird auch keine Elektrolyse stattfinden. Aber Salz verdampft nunmal bei 200°C nicht. Das lagert sich also auf deiner Wicklung und in der Watte ab und du hast nicht lange Freude daran. Salzhaltiges Aerosol einzuatmen ist kein Problem, das machst du am Meer auch...

Sucalose: würde ich weder essen noch dampfen. Ethylmaltol ist ein guter und flüchtiger Süßstoff für's Liquid. Alles andere würde ich vorsichtshalber nicht nehmen. Sucralose als modifizierter Zucker gibt Kohle an der Wicklung...

Zitronensäure: zersetzt sich ab 175°C. Auch keine gute Idee. Zum Ansäuern werden gelegentlich auch z.B. Äpfelsäure (zersetzt sich ebenfalls ab 150°C) oder Bernsteinsäure genommen. Für unproblematisch würde ich geringe (!) Mengen Essigsäure halten.

Preisfrage ist jedoch, warum du dir zweifelhafte Additive ins Liquid panschen willst?

Schöne Worte sind nicht wahr - wahre Worte sind nicht schön!
05.05.2017 17:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne