Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurz-Liste der besseren Akkus
DeKoepi Offline
Akkuboard-Chef
*****


Registered+
Beiträge: 5.520
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 141
Beitrag #1
Kurz-Liste der besseren Akkus
Auf den Vorschlag eines netten Foris will ich die Idee mal aufgreifen und kurz und knapp zusammenfassen/auflisten, welche Akkus denn nun brauchbar sind.
Dies geht leider nur mit extremer Informationsverknappung, bitte daher unbedingt die weiteren Sticky-Threads lesen und verinnerlichen - das Handling und Hintergründe zu den verwendeten Akkus ist wirklich nützlich, um gefahrlos mit der Technik umzugehen. Viele Infos stehen auch im Akkutest-Thread.

Welche Akkus haben sich als gut herausgestellt?

Aktuelle Tabelle mit guten Akkus passend zu den Leistungsklassen der ATs von Shylock findet ihr hier: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-116823.html - die Tabelle zeigt im Kern die hiesige Auflistung in etwas übersichtlicher Smile


18650 Protected (für ungeregelte Akkuträger) <30W:
- Panasonic NCR 18650B mit Schutzschaltung, etwa günstig von fasttech


18650 ungeschützt (für alle geregelten Akkuträger)
- LG INR18650 MJ1 - hohe Kapazität, belastbar bis 10A. Günstig etwa bei nkon zu haben.

Wenn der Akkuträger schon vor 3,0V zumacht, sind jedoch Akkus mit nicht-linearem Spannungsverlauf besser. Hier sind insbesondere gut:
- Samsung ICR 18650 26f, hier günstig bei fasttech
- Sanyo UR18650F(M), hier günstig bei fasttech (dort in der Auswahl auch mit erhöhtem Pluspol oder Schutzschaltung)


Da immer mehr Leute hohe Leistungen von 30W oder mehr nutzen, sind dafür belastbarere Akkus nötig. Hier ein paar der besseren (ganz neue Zellen haben zwar gute Kennzahlen, müssen sich jedoch erst ein wenig in der Praxis beweisen - daher fehlen die noch):
- Samsung INR 18650 25R - günstig bei nkon zu haben. Bis 20A Dauerlast spezifizert.
- Sony Konion VTC4 und 5 - Test des VTC5 hier; für Höchstlasten in der Praxis erprobt und für gut befunden. Bis 30A geeignet, VTC4 mit niedrigerer Kapazität, der VTC5 (ohne A hinten) hingegen wird unter höchsten Lasten sehr heiß, ohne Temperaturûberwachung daher eher als 20A-Akku einzustufen. Der VTC5A und VTC4 eignen sich ohne Temperaturûberwachung als 30A-Akkus.


Gute 18500er-Akkus ungeschützt (für geregelte ATs oder Kick+ungeregelt [Alternative zum Kick mit VapeSafe]):
- Sanyo UR 18500 FK (1700 mAh), hier günstig bei fasttech
- Panasonic NCR18500 (2000mAh), leider teurer etwa hier.

Gute 18350er-Akkus (unprotected):
- Sibeile 18350, etwa in der Bucht
- Tensai 18350, etwa bei eBay


Gute 14500er-Akkus:
- Sanyo UR14500P (ungeschützt), etwa bei fasttech
(geschützt für rein mechanische Mods: geflammte Trustfire 14500er, etwa von fasttech.)

* Dieser Post ist "Work-In-Progress" und wird mit der Zeit weiter befüllt.
** Stand: 26.03.2014: 18500er Panasonic ergänzt.
** Stand: 03.04.2014: 18350er Tensai ergänzt, da die Sibeile derzeit nicht lieferbar sind.
** Stand: 11.08.2015: Akkus für hohe Leistungen ergänzt.
** Stand: 07.02.2016: Universalwaffe NCR18650B wurde abgelöst. Test des VTC5 nachgereicht.
** Stand: 06.08.2017: VTC5 auf VTC5A korrigiert, ohne A ohne Überwachung kein 30A-Akku.
** Stand: 18.08.2017: Shylocks Tabelle mit passenden Akkus für bestimmte Leistungsklassen (18650er) verlinkt.

Da sich hier eine Diskussion entsponn, habe ich sie der Übersicht halber (darum ging es ja bei der Empfehlungsliste Smile ) hierhin abgetrennt.
[Bild: dekoepi.png]
09.09.2013 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne