Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 34 Bewertungen - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Starterset - Beispiel: Kanger Evod BCC
EVODistin Offline
Nannyverweigerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.927
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 55
Beitrag #1
Das Starterset - Beispiel: Kanger Evod BCC
Ich hoffe ich bin hier richtig, dachte hier wird wohl als erstes reingeguckt, falls nicht möchte ich mich jetzt schon mal entschuldigen!

Da es immer wieder Fragen rund um die Evods gibt hab ich mal versucht eine kleine Zusammenfassung zu erstellen, vielleicht hilft sie ja dem ein oder anderen Wink

Vor der Bestellung sollte man sich die Beschreibung des Sets gut ansehen. Empfohlen werden Sets mit Verdampferköpfen von 1,8 Ohm, bei hochohmigeren Verdampfern kommt der mitgelieferte Akku nicht mehr mit, kein oder kaum Dampf also.

Wichtig: Immer 2 komplette Geräte für den Anfang, falls mal etwas nicht passt oder ein Akku leer ist könnt ihr auf den anderen ausweichen!

Die Preise liegen im Moment zwischen 40€ und 50€, je nach Akkugröße und mitgeliefertem Zubehör kann es auch etwas mehr sein. Dabei sollte man beachten das Akkus mit 650 mAh etwas weniger lange Strom liefern als Akkus mit 1000 mAh bevor man sie wieder aufladen muss.

Im Set enthalten sind:
2 Verdampfer Kanger Evod BCC
2 Akkus Kanger Evod
1 Ladegerät EVOD USB Charger
Je nachdem wo man bestellt sind schon 5 Ersatzverdampferköpfe und ein Adapter um das Ladekabel statt nur am PC auch an einer Steckdose betreiben zu können dabei.
Wichtig: das Ladekabel immer am Netzstecker (Wandlader) laden!
Laden über USB am PC kann schlimmstenfalls zu Schäden am PC bzw. Laptop (Motherboard oder Netzteil) führen.

Wichtig wenn das Paket ankommt:
Die Evod-Akkus verfügen über eine 5-Klick Abschaltung.
Das heißt das die Akkus, wenn sie bei euch ankommen ausgeschaltet sind.
Um sie einzuschalten müßt ihr innerhalb von 2 Sekunden 5 mal drücken, manchmal auch ein paar mal mehr.
Das der Akku sich eingeschaltet hat seht ihr daran das er 5 mal blinkt.
Auch wenn er ausgeschaltet wird blinkt er 5 mal.
Ihr müßt den Akku nicht immer wieder ausmachen wenn ihr ihn auf Seite legt und gerade nicht dampft. Sinn ihn auszuschalten hat es wenn ihr ihn z.B. in die Hosentasche steckt damit der Knopf nicht aus versehen in der Tasche gedrückt wird.
Falls das ausschalten vergessen und der Feuertaster länger als 10 Sekunden gedrückt wird schaltet sich der Akku automatisch ab.
Das passiert auch wenn ihr länger als 10 Sekunden an einem Stück an eurer Dampfi zieht. Einfach kurz loslassen und dann weiterdampfen, das soll so sein

Nach dem Befüllen des Verdampfers den erst mal 5 Minuten stehen lassen damit sich der Verdampferkopf mit Liquid füllen kann und ihr nicht gleich die Wendel verheizt Wink

Also, Päckchen auf und los gehts!
Als erstes mal einen Verdampfer zur Hand nehmen, dann kann man den schon mal füllen und sich in Ruhe um die Akkus kümmern.
Am besten gleich angewöhnen den Verdampfer nur über Kopf aufzuschrauben, wenn da später Liquid drin ist wirds sonst Nass Smile
Dazu den Verdampfer so drehen dass das Mundstück nach unten zeigt. Das andere Ende kann dann einfach abgedreht werden. Ihr habt jetzt über dem Mundstück einen Tank mit einem Röhrchen in der Mitte. Bitte nur in die äußere Hülle befüllen, füllt ihr in das schmale Röhrchen in der Mitte kommt das Liquid durch das Mundstück unten wieder raus.
Liquid nur bis maximal Oberkante vom mittleren Röhrchen auffüllen sonst läuft euch das zuviel eingefüllte auch wieder zum Mundstück raus.
Ausgelaufenes Liquid ist nicht tragisch, die Nikotinkonzentration ist bei weitem nicht hoch genug um Schaden anrichten zu können!
Bevor ihr das andere Ende (Verdampferbasis mit Verdampferkopf) wieder auf den Tank aufschraubt kontrolliert die Basis darauf ob alles fest zusammensitzt, also Verdampferkopf (den kleinen Metalldorn obendrauf) nochmal vorsichtig anziehen und den ganzen Verdampfer wieder richtig rum hinstellen. Wie schon geschrieben, erst mal 5 Minuten stehen lassen, auch wenns schwerfällt Big Grin

Nun die Akkus:
In der Regel kommen die schon gut vorgeladen bei euch an, aufladen ist aber immer wichtig, also fangen wir damit an.
Das noch in der Packung liegende Ladegerät besitzt zwar einen USB-Anschluss, den aber bitte nur mit zwischengeschaltetem powered USB-Hub (hat eigene Stromversorgung) verwenden. Direkt an den Port des PC angeschlossen könnte es im Extremfall euer Mainboard zerlegen.
Oder aber einfach mit dem Steckdosenadapter verbinden und ab in die Dose damit
Das Licht am Gewindeende des Laders sollte jetzt grün Leuchten. Habt ihr ihn in der Steckdose hat der Adapter noch ein eigenes Lämpchen, das leuchtet immer rot um anzuzeigen das es mit Strom versorgt ist, sagt aber nichts über euren Ladezustand aus!
Wenn ihr jetzt den Akku mit der Gewindeseite auf den Lader aufschraubt verändert sich das untere Licht des Laders auch auf rot und zeigt so an das jetzt geladen wird. Zwischenzeitlich kann er auch mal grün blinken, ist aber normal und sagt noch nicht das euer Akku voll ist!
Ist der Akku voll geladen leuchtet das Lämpchen durchgehend grün.
Vor jeder Ladung sollte das Gewinde des Akkus mit einem sauberen Tuch gründlich ausgewischt werden um eventuelle Liquidreste zu entfernen.

Akkus bitte nie unbeaufsichtigt laden lassen!

Da die Akkus nicht anzeigen wann sie leer sind sondern einfach ausgehen empfiehlt es sich den 2. immer voll geladen dabei zu haben.
Jetzt könnt ihr den vorgefüllten Verdampfer auf einen Akku aufschrauben, nicht zu lose so das er wackelt, aber auch nicht bombenfest, finden Gewinde nicht lange toll.
Den Akku müsst ihr jetzt noch einschalten, er kommt ausgeschaltet bei euch an. Ihr müsst jetzt 5 mal ganz schnell hintereinander den Feuerknopf klicken, das muss innerhalb 2 Sekunden passieren. Manchmal brauchts auch etwas mehr klicks, einfach austesten, der Akku blinkt sobald er an ist.

So, jetzt mal ran an die Materie:
Evod in die Futterluke, auf den Feuerknopf drücken und gedrückt halten so lange ihr zieht.

Wichtig: Nicht dran ziehen wie an einer Zigarette!

Eure Dampfe liebt einen leichten, gleichmäßigen, aber dafür längeren Zug, das dankt sie euch indem sie weder sifft noch kokelt Wink
Anfangs erst mal vorsichtig austesten, in unseren Liquids sind keine künstlichen Hustenhemmer, so das es Anfangs gerne mal zu Hustenanfällen kommen kann bis man sich an den Dampf und die richtige Technik gewöhnt hat.

Wichtig: Reichlich trinken, das Liquid entwässert leicht und so könnt ihr Räuspern und trockenem Mund vorbeugen!

Der Dampf darf nicht kokelig schmecken, die Dampfen haben mit Zigaretten nichts gemein Wink
Wenns kokelt ist entweder der Tank leer, die Zugtechnik stimmt noch nicht ganz (zu feste), oder der Verdampferkopf ist hinüber.
Den Verdampferkopf könnt ihr ganz einfach auswechseln, auch wenn noch Liquid im Tank ist.
Verdampfer wieder auf den Kopf stellen, das obere Ende abschrauben, das geriffelte "Stäbchen" herausdrehen, dann habt ihr den Verdampferkopf in der Hand.
Jetzt einfach einen neuen Verdampferkopf einschrauben, wichtig ist wieder ihn erstmal 5 Minuten stehen zu lassen damit sich der Verdampferkopf wieder schön vollsaugen kann.

Hilfreich ist auch immer ein Tempo dabei zu haben.
Im Mundstück sammelt sich gerne Kondensat (abgesetzter Wasserdampf, Wasser), einfach Tempo vor das Mundstück halten und einmal ausschütteln. Gezwirlt ein bisschen auswischen, fertig!
Solltet ihr davon mal etwas in den Mund bekommen ist das nicht schlimm, schmeckt nur etwas scharf.

Unten sind ein paar hoffentlich hilfreiche Links angefügt, ich wünsche euch ganz viel Spaß beim erleben der großen Dampferwelt und immer reichlich Liquid im Tank!

Bezugsquellen Evod Startersets:
D*mpfplanet: http://www.D*mpfplanet.de/kanger-EVOD-Starterset
Vapango: http://www.vapango.de/81-kanger-evod

Schönes Video von Dampfmacher zur Zugtechnik: http://www.youtube.com/watch?v=o8O7XdO0q_E
Bilder sagen mehr als Worte Wink Dampfhammer und Evod: http://www.youtube.com/watch?v=adqpi8P43h0
Seid euch bewußt das ihr nach dem kompletten Rauchstopp auch einige Probleme bekommen könnt, immerhin habt ihr eurem Körper eine lange Zeit eine Menge Mist verpasst von dem ihr euch jetzt entwöhnt und entgiftet! Das hat nichts mit dem Dampfen zu tun sondern liegt einfach daran das ihr nicht mehr Raucht Wink
Philgood vom Dampferhimmel hat da ein sehr schönes Video bereitgestellt: http://www.youtube.com/watch?v=eezgTufLYRg


Edith sagt: Titel noch etwas mager, Starterset noch mit angehängt...


Titel noch etwas geändert, damit Newbies besser darauf aufmerksam werden.
[Bild: kirsten.png]
28.10.2013 03:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ymir Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.137
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 17
Beitrag #2
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Super @EVODistin
Also ich hab alles verstanden.Super
28.10.2013 03:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BeBe Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Oct 2013
Beitrag #3
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Klasse, vielen Dank! Meine Bewertung sollten natürlich 5 Sterne sein Smile leider bin ich noch nicht ganz firm im Forum.

LG BB
28.10.2013 03:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EVODistin Offline
Nannyverweigerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.927
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 55
Beitrag #4
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Danke euch gaaanz dolle! *Stirnwisch*
Ist doch noch gar nicht lange her, aber viel ist doch schon so normal das mans fast vergisst Big Grin
Sollte euch was auffallen her damit!

Macht doch nix Birgit, ganz lieben Dank!-
28.10.2013 03:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
heckmeck Offline
Wackelkater
*****


Registered+
Beiträge: 3.578
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 46
Beitrag #5
RE: Kanger Evod BCC Starterset
gute Einweisung EVODistin49

P.S: was macht der HWV bei dir mittlerweile? 55
28.10.2013 04:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Talcid Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 5
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Kanger Evod BCC Starterset
@EVODistin,

ein paar Threads weiter wurde mir auch ein Kanger EVOD Starter-Set als Newbie ans Herz gelegt. Vielen Dank daher auch für Deine Mühe und grundlegende Erklärungen, die mir natürlich sehr nützlich sind.Smile

MfG
Talcid
28.10.2013 07:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dampfschaefchen Offline
Der Fori - Schäfchen
*****


Registered+
Beiträge: 3.262
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 91
Beitrag #7
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Huhu EVODistin

Klasse beschrieben Super , dem schließ ich mich an Big Grin

Und geb noch ein Link wo man den EVOD BCC bekommt nämlich hier >Vapango.de

Winke Schäfchen
28.10.2013 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Duke Vapem Offline
Homo Vapiens
****


Registered+
Beiträge: 645
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 5
Beitrag #8
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Na das wurde ja auch mal Zeit, das jemand eine so ausführliche Komplettanleitung zusammenfasst. Das sollte in die Topthemen!
Suuuuper gemacht EVODistin. Super
Alle Newbie´s werden´s dir danken, hoffe ich.

Gruß aus´m Pott,
Duke.

Edit: @ EVODistin: der Link zum Starterset bei D*mpfplanet wurde nicht gefunden. Prüf das bitte nochmal.
28.10.2013 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Susanne II. Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 352
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 15
Beitrag #9
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Find ich gut - obwohl ich andere Hardware habe, hätte mir diese Anleitung ganz am Anfang mindestens drei eher unangenehme Erfahrungen erspart. Vielleicht könnte man noch aufnehmen, dass es nicht schaden kann, beim Aufschrauben ein Zewa oder Tempo unterzulegen.
37
28.10.2013 09:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EVODistin Offline
Nannyverweigerin
*****


Registered+
Beiträge: 1.927
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 55
Beitrag #10
RE: Kanger Evod BCC Starterset
Mit bearbeiten ist leider nix Sad
Bezugsquellen Evod Startersets:
D*mpfplanet: http://www.D*mpfplanet.de/kanger-EVOD-Starterset
Vapango: http://www.vapango.de/81-kanger-evod


Mein HWV hat sich gerade auf Liquids gestürzt, mit der Hardware bin ich so zufrieden da ändert sich wohl jetzt erst mal nix, theoretisch Big Grin
28.10.2013 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne