Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Bearmunich Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 457
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 24
Beitrag #1
Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Dieser Artikel ist eine sehr freie, überarbeitete Übersetzung aus dem englischen http://ejuiceconnoisseur.com/2014/05/14/...sive-list/

Ich Weiß, diese Mythen und Fakten sind auch in Einzelbeiträgen hier im Forum zu finden. Aber - insbesondere für Newbies die oft noch verunsichert sind als sie zu uns finden - finde ich es auch sinnvoll, diese hier in einem Beitrag zusammenzutragen.

Das Thema E-Zigaretten ist zur Zeit in vielen Medien präsent. Die Attribute die der Dampfe zugedichtet werden sind positiv und negativ zugleich: ein guter Weg mit dem Rauchen aufzuhören, Killermaschinen vollgestopft mit giftigem Frostschutzmittel, Mittel zur Nikotinkonsum ohne die schädlichen Nebenwirkungen von Tabak, Teil eines üblen Komplotts um Kinder von Nikotin abhängig zu machen, ...

Die Berichterstattung ist aber nicht selten geprägt von falschen Informationen, absichtliche Irreführung und dreckige Politik! Die Anti-Tabak-Lobby hat in den letzten 50 Jahren ein Eigenleben entwickelt, und ist Meilenweit entfernt von der gut gemeinten, auf Fakten gestützten Organisation die sie mal war. Heute scheint es eher um den Selbsterhalt im wahrsten Sinne des Wortes zu gehen, als um den Kampf gegen die gesundheitlichen Gefahren die wir der Tabakindustrie verdanken.

In der Bemühung die Fakten von den Lügen zu trennen, folgt hier mal eine Liste aller sogenannten „Fakten“ die verbreitet werden.

In unseren Dampfen ist Frostschutzmittel enthalten
Zugegeben, die Namen Ethylenglykol (Frostschutzmittel) und Polyethylenglykol (PEG, früher in unseren Liquids drin) ähneln sich. Polyethylenglykol ist aber nicht im geringsten giftig, und Bestandteil vieler Medikamenten und Kosmetikprodukten. Heute wird in den Liquids statt PEG Propylenglykol oder PG verwendet. PG dampft besser als PEG, und ist sogar noch harmloser als PEG. Die Amerikanische FDA, die Aufsichtsbehörde für Nahrungsmittel und Medizinprodukte, stuft PG als die sicherste Chemikalie auf dem Markt ein.

Nikotin macht extrem süchtig und erzeugt Krebs
Fast nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt! Nikotin ist nicht jetzt, und war es auch nie in der Vergangenheit, krebserzeugend! Weil Nikotin immer mit Tabak, und die krebserregenden Stoffe die bei der Verbrennung von Tabak freigesetzt werden, in Verbindung gebracht wird, ist dieser Mythos entstanden. Eigentlich ist Nikotin an sich der Gesundheit zuträglich! Es wurde nachgewiesen dass Nikotin bestimmte Prozesse im Hirn unterstützt, und dabei unsere Gedächtnisleistung und Denkprozesse fördert. Es wurde aber nie bewiesen, dass Nikotin allein eine extreme Sucht auslöst. Das Suchtpotential von Nikotin ist vermutlich etwa gleich mit der Suchtwirkung von Koffein.

Passivdampfen ist schädlich
Es gibt keine gefährliche Stoffe in unserem Dampf! Alle (ich wiederhole ALLE) Studien diesbezüglich zeigen dass die Mengen chemischer Substanzen so niedrig sind, dass sie kaum messbar sind. Glyzerin und Glykol sind, wenn verdampft, etwas schwerer als Tabakrauch, und bleiben deshalb nicht so lange in der Luft hängen. Der Dampf löst sich auch wesentlich schneller als Tabakrauch auf. Ausserdem: auch ohne Dampfen produziert der Mensch (Gift)Stoffe, z.B. CO2, die wir ausatmen. Die Giftstoffe die diese sogenannten Studien nachgewiesen haben, kommen also nicht vom Dampfen, sondern sind schlicht und ergreifend köpereigene Emissionen oder waren bereits in der Umluft als wir diese einatmeten (vgl. Feinstaubdiskussion Großstädte). Die Bedrohung die also von einem Dampfer ausgeht, wenn man mit ihm in einem geschlossen Raum eingesperrt ist, ist gleich Null.

Die E-Zigarette ist noch nicht genügend erforscht bzw. es fehlen noch ernsthafte Studien
Die E-Zigarette ist seit etwa 10 Jahren Studienobjekt, in den letzten 5 Jahren sogar vermehrt. Die Studien wurden von renommierten Wissenschaftlern und anerkannten Institute durchgeführt, nach den strengen Standards die moderne Richtlinien für wissenschaftliche Experimente vorgeben. Es gibt so viele Studien, dass es den Rahmen sprengen würde, diese hier alle zu listen! Das Problem ist also nicht, dass es zu wenig Studien gibt, das Problem ist vielmehr dass diese Studien nichts Negatives ans Tageslicht brachten. Die die behaupten dass es zu wenige gibt, sind auch die die Vorteile haben, wenn die Dampfe vom Markt verschwindet, oder andere Interessen vertreten. Wenn alle Raucher aufs Dampfen umsteigen, sind die Antitabaklobbyisten arbeitslos! Sehr beliebt nebst der Behauptung, dass es zu wenig Studien gibt, ist auch die statische Manipulation, z.B. die Behauptung, dass Giftstoff X in Dampf(en) enthalten ist, und dieser Giftstoff X bekannt dafür ist, Menschen zu töten, Was dann verschwiegen wird: die Menge an Giftstoff X beträgt nur 5% der Menge die gefährlich werden könnte.

Durch E-Zigaretten bleibt der Mensch süchtig nach Zigaretten
Die einzige Gemeinsamkeit mit der Tabakzigarette sind die Haptik (Hand-zu-Mund-Bewegung) und die Tatsache dass Nikotin im Spiel ist. Und sowohl die Beschäftigungstherapie für die Hände oder den Mund als auch das Nikotin kann man als Suchtfaktor werten. Da ersteres wohl kaum als eine gesundheitsgefährende Sucht eingestuft wird, liegt die Quelle dieser Behauptung der Gesundheitsapostel wohl beim Nikotin. Nun, wie schon geschildert hat Nikotin nicht das Suchtpotential dass viele vermuten. Zwar ist dieses Potential noch unbekannt, aber nach neuestem Stand der Wissenschaft etwa vergleichbar mit der Suchtwirkung von Kaffee. Diese Aussage geht also aus von einer falschen Annahme (Nikotin macht extrem süchtig) aus, was aber eigentlich nicht wichtig ist. Vielmehr scheint die E-Zigarette genau das Gegenteil zu tun. Es gibt buchstäblich Hunderttausende, wenn nicht mehr, Menschen die durch die Dampfe mit dem Rauchen aufgehört haben.

Aus dem eingangs verlinkten Blogbeitrag und bei Bedarf zur Diskussion freigegeben, da ich diese Meinung nicht uneingeschränkt teile:
Die Aussage ist genauso lächerlich wie die Behauptung, dass Nikotin-Lutschtabletten die Sucht nach Zigaretten aufrecht erhält. Naturlich gibt es Leute, die die E-Zigarette ausprobieren, und dann wieder rauchen, genauso wie es Leute gibt, die Nikotinkaugummis ausprobieren, und dann wieder rauchen. Es liegt nicht an den Kaugummis, es liegt an mangelnde Entschlossenheit dieser Personen.
BITTE MACHT BEI BEDARF EINEN EIGENEN FRED DAZU AUF, HIER HAT EINE SOLCHE DISKUSSION NICHTS VERLOREN!


Der Markt und die Industrie ist nicht reguliert, also wissen wir nicht, was drin ist
Eigentlich haben sich Markt und Industrie ganz gut selber reguliert. Verbraucher- und Händlerverbände haben gut dafür gesorgt, dass auch ohne Intervention von Regierung und Gesetzgeber Standards umgesetzt und eingehalten werden. Seriöse Händler verkaufen nicht an Minderjährigen. Seriöse Liquidhersteller geben die Inhaltsstoffe an, usw. Also wir wissen genau was in unseren Dampfen und Liquids drin ist.

Regulierung ist notwendig, "denkt an die Kinder"
Wie gesagt: seriöse Händler verkaufen nicht an Kinder! Wenn Minderjährige E-Zigaretten kaufen, dann auf dem gleichen Weg wie sie Tabakware kaufen: gefälschte Ausweise, oder sie lassen andere das erledigen. Oder Sie stibitzen welche von Erwachsenen. Und: seriöse Liquidhersteller verwenden Kindersichere Verschlüsse. Fakt ist: keine Maßnahme, mal abgesehen von Inhaftierung aller Jugendliche in einer Todeszelle... eh, ich meine Arbeitslager, wird sie davon abhalten können die Regeln zu brechen. Regulierung ist schlimmstenfalls redundant und überflüssig und bestenfalls ein strittiger Punkt.

Aromen in Liquids zielen auf Kinder und wollen sie zur Tabakzigarette führen
Diese Aussage stimmt von vorne bis hinten nicht, ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Erstens: die Idee dass E-Zigaretten gemacht werden um Kinder zu Rauchern zu machen, ist genauso hirnrissig wie die Behauptung, Fruchtkaugummis werden gemacht um Kinder zum Cocktailtrinker zu machen. Zweitens: so mal aus der geschäftliche Perspektive: was macht mehr Sinn - an Kunden die deine Produkte nicht kaufen dürfen verkaufen wollen, oder eine Zielgruppe anvisieren die nach deinem Produkt schreit, wie Menschen die in einer langen Raucherkarriere vergeblich nach ein erfolgreiches Mittel um mit dem Rauchen aufzuhören gesucht haben? Und zuletzt: unser Geschmackshorizont erweitert sich auch mit dem altern. Kinder und Teenager hängen generell eher an einer kleinen Palette Nahrungsmittel und Geschmacksrichtungen. Erst wenn wir älter werden, erweitert sich unser kulinarischer Horizont. Es ist also unsinnig zu behaupten, dass die Vielzahl an Aromen auf Kinder und Jugendliche zielt. In Wirklichkeit wird der breit gestreute Gaumenanspruch von Erwachsenen angesprochen. Ergänzend könnte man hinzufügen: wenn die Aromen in Liquids verbannt werden, sollten - der Fairness halber - auch aromatisierte Liköre, Vodkas, Rums, Cocktails usw. verbannt werden - den Kindern zu Liebe.

Tröpfler (Tröpfelverdampfer) verwandeln Dampf in Formaldehyd
Es gibt eigentlich keine Beweise dafür, dass das je passiert ist. Chemisch gesprochen - Glykol und Glyzerin irgendwie magisch in Formaldehyd verwandeln, das ist genauso ein Zauberakt wie Camembert in ein Ferrari verwandeln mit einem Zauberstab und Voodoo. Und auch wenn eine E-Zigarette oder ein Liquid Formaldehyd produzieren sollte, vergesst bitte zwei Dinge nicht. Erstens: auch in Eier vom Supermarkt wurden Giftstoffe gefunden, die gehören da nicht hin, und die Eier sollten zurückgerufen werden, aber gleich alle Hühner verbannen? Und zweitens: diese Spuren Formaldehyd die gefunden wurden, müssen immer noch verglichen werden mit den Mengen die nachgewiesen giftig sind. Eigentlich sind wir jederzeit Formaldehyd ausgesetzt, aber in solch kleinen Mengen, dass wir die ganz natürlich verstoffwechseln ohne einen Schaden davon zu tragen.

Anmerkung zum Thema Formaldehyd: auch wenn der Blogeintrag aktuell ist, und dem Autor eigentlich die Diskussion und die Antwort von Dr. Farsalinos bekannt sein müsste: es gab tatsächlich ein Experiment wobei Formaldehyd nachgewiesen wurde. Das "Setting" des Experiments (Verdampfer, Widerstand, Leistung) entsprach wohl kaum realen Bedingungen. Die Studie die dem Artikel zu Grunde liegt spricht von Top Coil (vgl. Vision Vivi Nova) und 4,8 Volt. Auch wenn der Widerstand des Verdampfers nicht erwähnt wird, lass es mal 2,2 Ohm sein - das wäre dann eine Leistung von 10,4 Watt - Kokelalarm! Fred (mit mehr Anmerkungen) dazu: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-76699.html

E-Zigaretten sind ein Tor ("Gateway") zum Tabakrauchen
Dieses Statement ist eigentlich auch das genaue Gegenteil von der Wahrheit. E-Zigaretten sind genauso wenig ein Gateway zum Rauchen als das Schmerzmittel Tillidin ein Gateway zu Heroin ist. E-Zigaretten sind ein Gateway zu einen gesünderen Lebensstil ohne Tabakabhängigkeit, kein Gateway zu der Abhängigkeit die die Dampfer entfliehen wollen. Und sowieso ist der Begriff Gateway hier irgendwie Fehl am Platz. Ein Gateway ist eigentlich nichts anderes als eine Metapher für ein dramatischer Effekt, und hat keine wissenschaftliche Bedeutung. Ich könnte genauso gut behaupten, dass BMWs ein Gateway zu PKW-Unfälle sind, oder dass das Leben in Berlin ein Gateway zu Rassismus ist. Das sind bedeutungslose Behauptungen die ein Wort benutzen, um wackelige, unbegründete Folgerungen aus trügerischen Argumente zu ziehen.

Es besteht Explosionsgefahr bei der Benutzung von E-Zigaretten
Ich entschuldige mich bei wem auch immer dies passiert ist – aber eine Einzelfall ist noch kein Argument. E-Zigaretten enthalten Akkuzellen, und Akkus – egal welcher Art – können unter den richtigen aber extrem seltenen Umständen explodieren oder schmelzen. Smartphones verwenden die gleiche Art der Lithium-Akkutechnologie, und dennoch halten wir diese Smartphones ohne Bedenken am Ohr. Wenn man die Fälle untersucht, in denen eine Dampfe explodiert ist, so haben die immer eine Sache gemeinsam: unsachgemäße Verwendung durch den Benutzer: Aufladen in der Nähe der Küchenspüle (da ist nun mal mehr Feuchtigkeit zugegen), oder die E-Zigarette lag in einem in der Sonne geparkten Wagen (da beträgt die Innentemperatur dann schnell über 80° C), oder aufladen mit einem iPad-Ladegerät (liefert gleich die 4fache Stromstärke als die üblichen Ladegeräte). Ein Unfall ist ein Unfall, und wie tragisch der auch sein mag, kein Grund die Gesetze zu ändern, wenn die Anzahl der Unfälle weiterhin kein Besorgnis erregt. Autos, Flugzeuge, Smartphones, Rasenmäher, Fensterscheiben,… all diese Dinge sind hin und wieder an Unfällen beteiligt. Verbannen wir diese Dingen darum?

E-Zigaretten sind teurer als Tabakzigaretten
Sorry, aber wenn du das glaubst, dann bist du gegen logisch Denken immun.


Leider wird kein Argument, egal wie logisch oder wissenschaftlich, und egal wie viele es dann davon gibt, die Dampfgegner überzeugen und davon abhalten ihren Kreuzzug gegen die Dampfe weiterzuführen. Die Gründe hierfür sind eigentlich beunruhigend, so dass ich hier nur kurz darauf eingehen werde.
Viele Dampfgegner (und Anti-Dampf-Organisationen) kriegen starke finanzielle Unterstützung von der Pharmaindustrie. Diese erleiden durch die E-Zigarette zunehmend Verkaufsrückgänge und Umsatzverluste bei Nikotinersatzpräparate wie Nicorette, Chantrix, Wellbutrin usw. Wenn nun die E-Zigarette durch Verbote und unzumutbaren Vorschriften vom Markt verdrängt wird, kann die Pharmaindustrie ihre Umsätze wieder ankurbeln.
Andere wiederum wollen auf Teufel-komm-raus alles und jeden unter strenger, staatlicher Kontrolle bringen – wie Zuckermengen in unseren Lebensmitteln, Mindestpreise für Alkohol, Abgabe von Zigaretten nur gegen Vorlage eines Rauchernachweises usw. usf.
Und die Antitabaklobby ist so verbohrt in ihren Hass auf Tabak und Tabakprodukte, dass sie blind ist für die einfache Wahrheit, nur weil dampfen „aussieht wie rauchen“.
Den Regierungen sind erst kürzlich aufmerksam geworden – die E-Zigaretten-Industrie stellt jetzt eine riesige Steuereinnahmequelle dar.
Und dann gibt es noch die Mitläufer, die nur deshalb gegen E-Zigaretten sind, weil sie glauben was andere wie Antitabaklobby und andere Dampfgegner behaupten.
Bitte glaubt nicht alle erschreckende Schlagzeilen in den Medien! Denn es sind nicht mehr als ein paar Worte die euch Angst machen wollen. Recherchiert ruhig, z.B. hier im Forum – die Suchfunktion soll Wunder bewirken können.

Eine vollständige Liste aller Quellen ist im eingangs verlinkten Blogpost enthalten, weshalb ich hier auf eine Copy&Paste Aktion verzichte!
15.05.2014 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Anneli Offline
DampfPsycho
*****


Registered+
Beiträge: 8.477
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 163
Beitrag #2
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
@ Bear
Feine Zusammenstellung, danke!

Sowas hatte ich vor über 3 Jahren schon mal versucht; die YTs am Ende sind mittlerweile veraltet und bitten um Nichtbeachtung Smile
(Ändern des Artikels, zB YT-Einbettung entfernen kostet leider Geld...)
15.05.2014 21:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
entdeckerin Offline
Hansdampf
*****


Registered+
Beiträge: 1.549
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 45
Beitrag #3
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Hui, da hat sich aber einer Mühe gemacht! Danke für die tolle Zusammenstellung, muss ich mir gleich mal anpinnen Big Grin
16.05.2014 11:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
blackyety Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 37
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 3
Beitrag #4
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Moin, moin
Sehr gut gemacht.
16.05.2014 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
heckmeck Offline
Wackelkater
*****


Registered+
Beiträge: 3.578
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 46
Beitrag #5
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
auch von mir Super für die Mühe. Da wird ganz sicher vielen Newbies mit geholfen.
16.05.2014 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
ShanghaiDampfer Offline
China Experte
*****


Registered+
Beiträge: 1.677
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 22
Beitrag #6
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Vielen Dank für deinen Beitrag. Um es auf den Punkt zu bringen, die allgemeine Unwissenheit wird sich von den Dampfgegnern zu nutze gemacht, und gezielt eine Kampagne daraus gestrickt.
Wer sich damit beschäftigt, der findet schnell die Wahrheit heraus. Aber was in einigen Medien an falschen oder verdrehten Fakten gebracht wird, prägt sich sehr schnell ein, und bleibt hängen.
Leider gibt es keine Medien, die mal so einen Beitrag wie deinen berichten. Die Gründe dafür bleiben mal dahin gestellt.
17.05.2014 03:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Fledermaus Offline
Nachtflieger
****


Registered+
Beiträge: 669
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 10
Beitrag #7
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
vielen Dank Bearmunich, echt gute, übersichtliche Zusammenfassung, die einem auch im Gespräch mit (durch Medien beeinflußten) Leuten wichtige Argumente liefert.

War letztens noch im Offlineshop in NL und sprach mit einem potentiellen deutschen Kunden, der Zweifel an den Inhaltsstoffen der Liquids hatte. Der Geschäftsinhaber spricht nicht so gut Deutsch, daher habe ich es dem Kunden erklärt und der zog dann kurze Zeit später beruhigt mit einer neuen Dampfe nebst Zubehör seiner Wege, nachdem er noch mehrere Liquids probiert hatte und immer erfreuter aus der Wäsche guckte, wie lecker das doch ist Big Grin
17.05.2014 17:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AKA81 Offline
Member
***


Flohmarktsperre
Beiträge: 223
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Saubere Arbeit, abonniert.
17.05.2014 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Sheevamum Offline
~ ProVari-sonst nix ~
*****


Registered+
Beiträge: 1.278
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung 40
Beitrag #9
RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Vielen Dank für den klasse Beitrag 44

Wird gleich mehrfach ausgedruckt und allen Zweiflern und Nörglern in die Hand gedrückt! Vielleicht hilft's ja Big Grin

LG Sheeva
17.05.2014 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Stephan Dampf Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 433
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 2
Beitrag #10
Big Grin RE: Mythen und Fakten zur E-Zigarette: eine Übersicht
Super Beitrag Dankeschön ,

60
11.06.2014 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne