Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 9 Bewertungen - 4.44 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wichtige Informationen für Newbies zum Mischen von Liquids
Petra05 Offline
Lightdampfer
*****


Registered+
Beiträge: 4.823
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 77
Beitrag #1
Wink Wichtige Informationen für Newbies zum Mischen von Liquids
Die beste, ausführliche Anleitung zum Mischen findet Ihr hier: (3 Teile – Dampfzeichen.de)
http://www.dampfzeichen.de/wp/2010_03_05...-anfanger/
http://www.dampfzeichen.de/wp/2010_03_11...praktisch/
http://www.dampfzeichen.de/wp/2010_04_10...-kochbuch/

Wenn man diese 3 Teile gelesen und verstanden hat, steht dem Selbst Mischen nichts mehr im Wege. Wink

Eine kleine Zusammenfassung für Anfänger, die einer fertigen Nikotinbasis nur Aroma zugeben möchten. (für Anfänger empfehlenswert!)
Hierzu braucht man:
Nikotinbasis entsprechend der Nikotinstärke und Zusammensetzung (PG/VG), die man auch bei Fertigliquds bisher gewählt hat.

Bezugsquellen für Basen und Aromen findet Ihr hier: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-30033.html
Bezugsquellen für (leere) Liquidfläschchen: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-34675.html

In den vorgenannten Shops gibt es auch meist Spritzen, Kanülen und Leerfläschchen, wobei ich Euch dringend empfehle nur stumpfe Kanülen mit möglichst großem Durchmesser zu verwenden. Das minimiert die Verletzungsgefahr und das Aufziehen geht viel leichter.

Für den Anfang benötigt man ca. 5 Spritzen mit 10 ml und je eine 1 ml Spritze pro Aroma., wobei man die Spritzenscala bei mehrmaliger Verwendung mit Tesa überkleben sollte, damit sich die Messscala nicht ablöst.

Dann braucht Ihr noch Aroma. Das bekommt Ihr in den Shops, die auch Nikotinbasen verkaufen. Bitte keine Aromen aus dem Supermarkt kaufen!
Weitere Infos zu Aromen findet ihr im Liquid- und DIY-Bereich
http://www.e-rauchen-forum.de/forum-205.html
http://www.e-rauchen-forum.de/forum-204.html

Es sollten nur Aromen auf PG Basis verwendet werden entsprechend der empfohlenen Dosierung der Händler bzw. Hersteller. Auch Aromen auf Alkoholbasis sind möglich (z.Bsp. bei Mentholaroma aus Kristallen und Ethylalkohol/Weingeist).
Auf keinen Fall dürfen ölhaltige Aromen beim Mischen verwendet werden

Ich empfehle Misch-Anfängern nur bei Aromenhändler -/herstellern zu kaufen, die Dosierungsempfehlungen auf ihrer Homepage deutlich angeben und sich daran unbedingt zu halten.

Mischt zu Anfang nicht mehr als 10 ml, dann ist der Verlust nicht so groß, wenn es nicht schmecken sollte.

Das Liquid muss fast immer einige Tage – manchmal auch bis zu 2 Wochen – reifen an einem warmen, dunklen Ort. Bitte berücksichtigt daher, dass ihr für diese Zeit noch genügend Fertigliquids zu Hause habt.
13.10.2014 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne