Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
KSF: Dual Coil Wicklungen
enolc
Unregistered



 
Beitrag #1
KSF: Dual Coil Wicklungen
Threadeinführung von Morgennebel ins Startpost kopiert.
[Bild: kelemvor.png]


(26.04.2015 17:28)Morgennebel schrieb:  Dies ist ein Neben-Thread des "Kanger Selbstwickler Fanclub"-Thread. Wir splitten einige Themen vom Haupt-Thread ab um dort weniger Wildwuchs, eine bessere Übersicht und Lesbarkeit zu haben. Auch lassen sich so bestimmte Themenstränge später wieder leichter finden und sind zusammenhängend nachlesbar. Smile

In diesem Neben-Thread soll es (möglichst ausschließlich) um Erfahrungen/Fragen von verschiedenen Varianten von selbstgewickelten
Dual Coil Wicklungen in Kanger Verdampfern gehen.
Triple- oder Quadro Coils passen auch hierher. Smile

Ihr könnt sehr gern Bilder, Einbautips und Steam-Engine-Wicklungsdaten posten, aber das ist natürlich keine Voraussetzung um eine Coil vorzustellen oder zu besprechen.


Links zum Haupt-Thread, der kompletten Themenübersicht, inkl. aktueller Info- und Anleitungsbeiträge sowie andere Neben-Threads findet ihr hier:
KSF Themenübersicht



Ich hab ja viel gebastelt die Tage, BVC, HLDC mit VBE und ohne VBE Wink , auf jeden Fall viel Wildwuchs in meinen Verdampfern und der GS Air M die Dampfmaschine No1 in meinem Sammelsurium. Kann sich die Kanger Flotte ja nicht gefallen lassen.

Auch die Tage, Nachschub an neuen Coils aus China bekommen. Ich brauch ja nur die Isolatoren, Kappen, Gehäuse und Pins.. Draht und diese Fusselzeug da drin kann also weg. Tongue2
Bei den Neuen ist mir aufgefallen, die untere Coil ist extrem niedrig eingebaut. Von geschätzt 2mm Durchmesser ist da kaum mehr als die halbe coil zu sehen.

   

Im GS Air werkerlt eine Eigenbau, aber konventionell eingebaute Dual Coil.
Die hab ich sogar gut dokumentiert, ein Nachbau wäre das einfachste um den EmoW wieder sauber ans arbeiten zu bekommen (da war noch eine BVC drin)

Nachbau.. sinnvoll aber langweilig Blushing Wildwuchs muss noch um eins ausgebaut werden, das tiefer einbauen schwirrt mir im Kopf herum. Dann hatte ich ja vor kurzem mal versehentlich so ein Flash Monsterchen gebaut, Dual übereinander, aber oben eine Windung verzählt und somit weniger Draht als unten.

Rechner angeschmissen, Coil Rechner angeklickt und losgespielt. Wenn man die Beiden weit genug auseinander bringt, dann kompensieren die längeren Freistrecken locker eine Windung weniger bei kleinem Innendurchmesser.

Plan also
unten:
0,18 NiChro
1mm Innen
17 Windungen
3,4 Ohm
Rechner

oben
gleicher Draht,
gleicher Durchmesser
eine Windung weniger, aber doppelte Freistrecke
3,4 Ohm
Rechner

sollte nach Adam Ries und mit rudimentären Kenntnissen des Ohmschen Gesetztes 1,7 Ohm ergeben.

Werkzeug raus, Draht raus, wickeln, einbauen, messen......




   

BlinkBlinkBlinkBlink

Puh.. wasn das?
Gesucht, geschaut, keine Taschenlampe zu Hand und nicht genau in den Kopf hinein gesehen.. muss ich wohl die vier Beinchen, weil ohne verdrillen eingebaut, irgendwo vertauscht oder unten über Kreuz liegen haben. Ist mir zwar noch nie passiert,... aber was solls, noch mal Wickeln, geht ja schnell. Shy

Diesmal die Beine Lang genug und vor allem eindeutig lang, dass ich an der Länge ausmachen kann zu welcher coil welcher Draht und auch wohin der dann gehört.

   

Eingebaut, angeschaut, geprüft, noch mal hinein geschaut.. looks ok.. ab aufs Ohmmeter



   

BlinkHuhWackoHuhAngryAngryAngryAngry

Doppel Puh bis geh leck...MadMadMad

Jetzt aber.. gibts doch nicht, was stimmt da nicht..Huh
Noch mal in den Kopf geschaut obwohl ich meinen Dachstuhl verwettet hätte beim Einbau alles richtig gemacht zu haben. Sehn nix, passt alles, auf der Box auch nur SubOhm. Es ist ein Kanger Kopf, 1mm Bohrer liegt auch da, Draht 0,22NiChro, was stimmt da nicht?

Hat dann noch bisschen gedauert bis die Hand aufs Hirn klatschte, ich hätte bald ein drittes mal gewickelt RolleyesRolleyesRolleyes

Ok, Kopf zur Seite gelegt, wird wohl mein erster SubOhm Test wenn die Smowell eintrudelt.. jetzt bauen wir das mit dem richtigen Draht.

Abstand wollte ich eigentlich noch einen Ticken höher, aber diesmal passt es 1,7 Ohm auf der Cloupor ganz genau.

   

Eingebaut mit einem aufgebohrten 1,8mm Pin und..... Ziel voll erreicht.

Flash wie schon lange nicht mehr, Geschmack sehr intensiv, Dampf sehr dicht, Durst ein wenig hoch Cool

Aber jetzt dampft der EmoW wieder in der gleichen Liga wie GS AirM und die Bayern ballern Porto 6:1 aus der Allianz Arena Big GrinBig Grin
21.04.2015 22:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enolc
Unregistered



 
Beitrag #2
RE: Kanger Selbstwickler Fanclub (Teil 3)
Gestern Abend schnell, die Mini Dual 2in1 gebaut

Wicklung
0,18 NiChro
1mm innen
16 Windungen von oben gezählt
1,5 Ohm als Dual

Rechner

Mit 1mm Bohrer/mit 0,5 Bohrer zum tiefer einbauen
   

tiefer eingebaut
   

Rechner überprüfen Cool
   

Kamin drauf
   

Rüüschdüüüüsch.... isn Single Coil Kopf Big Grin
2 Spulen in einem Kopf für 1 Coil

Ist knapp, aber geht ganz gut ohne am Kamin anzuecken

Dampf wieder gut, aber wieder nicht extraordinär mehr als zB bei einer 3x5 oder energy coil
Geschmack und Flash vielleicht bisschen ausgeprägter, nach dem ich gestern aber beim Zahnarzt war und an der Rezeptoren noch bisschen mehr gestört bin als eh schon immer im Vgl. zu zu manch anderem hier, sagen wir einfach mal Dampft super, schmeckt super, flasht gut Big Grin
24.04.2015 09:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enolc
Unregistered



 
Beitrag #3
RE: Kanger Selbstwickler Fanclub (Teil 3)
Diese Dual im Single Kopf haut mich um.. die macht einen dicken Dampf, schmeckt satt, vor allem aber.. ich hör sie kaum Huh

Leider nur ein kleines Problem, den Mann am Feuerknopf. Ich sollte es langsam wissen, aber doch wieder passiert.. Watte durchgebrannt.
dabei kündigt sich der "Liquid ist aus - dry hit" so schön mit einer finalen, ganz dichten und extrem stillen Wolke an. Solle man erkennen und mal auf die Fensterchen sehen, ich hab noch mal gezogen und den "trocken Schlag" bekommen.

So sehr ich die Leistung diese kleinen Durchmesser mag, so sehr such ich immer den Kompromiss zu "nicht gleich durchbrennen".

Da gibt es doch die 2x5 und 3x4 Coils in der Übersicht , also unterbrochene Coils, die vermutlich der Watte mehr Chancen zu überleben geben. Das muss doch auch als Dual gehen.


Ich habe zwei gebaut, die erste hat zu wenig Widerstand, von der stammen aber die Bilder.

Hie die, die ich gerade Dampfe und mit der recht zufrieden bin

0,18 NiChro
1,2mm
18 Hz mit Unterebruch (2x8 Volle)
knapp 1,8 Ohm
Rechner

So sieht die Coil aus, mit Unterbruch in der Mitte, Beine so unterschiedlich lang, dass ich anschließend eindeutig weiß, welcher Draht zu welcher Coil gehört. Die untere hat bei mir die kürzeren Drähte. Die kurzen und langen jeder Coil auf die gleiche Seite legen, so ist ein versehentlich überkreuz Einbau ausgeschlossen.
   

Zum Einbau "drauf achten, dass die Beine auf der gleichen Seite der Wickelhilfe sind
       

Eingefädelt sieht man schön die Unterschiede der Drahtlängen
   

Paket in komplett die Hand nehmen
   

Der kürzere Draht der unteren Coil (die mit den kurzen Beinen) wird staff gezogen und umgeknickt. um sie schon mal leicht zu fixieren
   

Dann schon den Isolator rein, noch nicht ganz einschieben, die Drähte sollen noch nicht geknickt werden und noch in der Höhe zu bewegen sein. Daran will ich später die Coils in Position ziehen...
   

Pin rein, die untere Coil "Nachspannen" und Beine abknicken
   

.. wozu ich den Kopf unten an den Drähten fasse. Dann kann ich die obere Coil durch die noch nicht geknickten Beine etwas nach oben ziehen, die untere unten am Draht nach unten in dir endgültige Lage ziehen.
   

So bei mir die finale Position der beiden
   

Hie mal die Wattemenge im Vgl zu einem komplette Wattepad.. das dauert noch bis ich die 80 Pads aufgebraucht hab Wink
   

Watte einziehen..
   

Zuschnitt mach ich inzwischen mit der Mini-Schafschere von FT. Die kann man schön präzise halten
   

Kamin drauf, fertig
   

Trotz HF von nur ca 110 bei 10Watt, dampf ich die bei 10 Watt.
Entweder ändert sich der errechnete HF massiv durch den Unterbruch in den Coils, oder durch einen Kontakt des Drahtes der oberen Coil mit der unteren, bekommt die untere Mehr Strom ab und wird zu heiß ? Beim Testglüh sah alles gleichmäßig aus Huh

Auf jeden Fall sehr dichter Dampf, Geschmack kommt intensiv, Flash kann ich nicht sagen, wei ich einen Schuß Menthol in der Minze habe, das wichtigste aber.. sie knistert kaum, bzw wenn ich mit der Leistung soweit runter gehe, dass es nicht mehr brazzelt, dann dampft und schmeckt es immer noch sehr gut.
26.04.2015 16:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.223
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 102
Beitrag #4
Cool KSF: Dual Coil Wicklungen
Dies ist ein Neben-Thread des "Kanger Selbstwickler Fanclub"-Thread. Wir splitten einige Themen vom Haupt-Thread ab um dort weniger Wildwuchs, eine bessere Übersicht und Lesbarkeit zu haben. Auch lassen sich so bestimmte Themenstränge später wieder leichter finden und sind zusammenhängend nachlesbar. Smile

In diesem Neben-Thread soll es (möglichst ausschließlich) um Erfahrungen/Fragen von verschiedenen Varianten von selbstgewickelten
Dual Coil Wicklungen in Kanger Verdampfern gehen.
Triple- oder Quadro Coils passen auch hierher. Smile

Ihr könnt sehr gern Bilder, Einbautips und Steam-Engine-Wicklungsdaten posten, aber das ist natürlich keine Voraussetzung um eine Coil vorzustellen oder zu besprechen.


Links zum Haupt-Thread, der kompletten Themenübersicht, inkl. aktueller Info- und Anleitungsbeiträge sowie andere Neben-Threads findet ihr hier:
KSF Themenübersicht
26.04.2015 17:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enolc
Unregistered



 
Beitrag #5
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
Viel Krimi im TV... meine herzallerliebste geduldige Freundin ist beschäftigt (mit einem Auge Massenmörder im TV kucken, mit dem anderen Karin Slaughter lesen .. manchmal macht sie mir Angst Blink ), ich kann heimlich den Draht und den Nagelknispser auspacken Shy

Von den ganzen Versuchen bei Dual Coils, mit unterschiedlichen Drahtlängen zum Ausgleich der Freistrecken, mal großer Abstand, mal kleinerer, sogar unterschiedliche Durchmesser hab ich probiert, heraus gestochen ist mit der Zeit die Dual Coil im Single Coil Kopf. Mellow

Nach dem ich mir die Watte mal zerbrannt habe, hab ich die vor Tagen gleich nochmal neu gemacht und die haut mich echt um.
Die lag die Tage immer so mit Minze im Tank neben mir. Alles andere hat meist gut funktioniert, aber die war so ganz anders.

Alles andere macht Dampf wie wild, Flasht, bruzzelt, schiebt Dampf oben raus, aber die kleine Dual...super smarter, weicher und dichter Dampf als hätte ich nur VG im Tank. Ein Geschmack als ob das ein anderes Aroma wäre, die Minze ganz weich un intensiv. Eingestellt am iStick auf der untersten Stufe, auf der ipv Mini bei 7Watt mit so gut wie keinem Geknister

Leider hab ich das beim Neu-Nochmal-Bau nicht genau dokumentiert, was da genau drin ist. Kopf auf, Lupe raus.. aha.. 18 Windungen von oben gezählt.

Jetzt wollte ich das gleiche unbedingt noch mit meiner Zazo-Waffel testen, also Nachbau:
0,18 Nichro
1mm Durchmesser
18/17 rounded to full wraps... das sollte es sein
1,7 Ohm Widerstand

Laut Rechner dürfte das unter 10Watt überhaupt nicht dampfen, bei 10W ein HF von nur 110 ? Huh

Coils als echte MicroCoils gebaut, Beine wieder eindeutig lang. Die kurze wird die untere, die kürzeren und längeren Beine von jeder Coil kommen beim Einbau auf den gleichen Kontakt.
   

Kamin-pass-check... passt, da ginge noch mehr Tongue2
   

Die untere Coil mit 0,5mm Bohrer halbhoch/tief eingebaut... (sch.. Handy-Autofocus Mad )
   

Vor dem Ausglühen 1,5 Ohm, danach...
   

Watte rein.. coil schön in die Mitte, prüfen ob sich nix verschoben hat
   

Kamin drauf, sollte keinen Kontakt machen
   
Passt Wub

Waffel in den MT3s, Kopf rein, 6Watt an der IPV, sofort Geschmack, Dampf noch moderat.
Ab 3,9 Volt kommt dann auch der Dampf immer mehr, darüber bring nix weder im Dampf noch im Geschmack.

Die Waffel hat jetzt einen Geschmack wie ich den noch nie hatte.
Ich dampfe gern frisches/süsses Zeug, Minze, Minze-Menthol, Eisbonbon(Avoria),
die Zazo Waffel, Anfangs fast noch weggeschüttet, ist jetzt aber mein Fav zum Kaffee am Morgen. Es mag daran liegen, dass ich letzte Woche einen blöden Zahn beim Doc habe lassen müssen, der vorher den Geschmack verhagelt hatte.
Aber alle anderen Tanks mit diversen Wicklungen schmecken auch nicht viel anders als vorher.

Für meine Menthol/Flash unter Tags Tanks dampfe ich wohl erst mal weiterhin die liegende Dual mit gut Abstand zwischen den Coils, an meine Waffel lasse ich erst mal nur noch Wasser und... äh.. Single Kopf und Dual Coil Big Grin Vielleicht mal was ähnliches mit noch einer oder zwei Windungen mehr Wink
28.04.2015 11:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.223
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 102
Beitrag #6
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
Hab ich auf meine to-do-Wickelliste gesetzt. Vertikale Dual im Single, das ist eng. Da bekommt die obere Coil ja quasi eine extra-Zwangsbeströmung weil sie so nah am Ausgang sitzt. Das ist wie "direkt überm Luftloch positioniert", nur "rückwärts". Smile
Und wenn die Luft die da vorbeiflitzt noch nicht ganz gesättigt war, dann bekommt sie da sicher noch den Rest verpasst.
Könnte ich mir zumindest in der Theorie so vorstellen.
Wie sieht's denn mit dem Flash aus? Eher normal würde ich vermuten?

Jetzt warte ich auf eine Triple-Coil im Dual Kopf, und wünsche jetzt schon viel Spaß beim Einsetzen und Beinchen verknoten. Laugh Wink
28.04.2015 12:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enolc
Unregistered



 
Beitrag #7
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
Kann ich schlecht sagen.. du kennst mich doch.. Holzfäller Big Grin

Aber eher gut als nicht vorhanden. Nuckle mich grad blöd an meiner Waffel... ´s wirkt auf jeden Fall mal wieder WackoBig Grin

Einbau geht leichter als man denkt. OK Micro Coil (geglüht & gepresst) ist schön stabil, aber auch ohne gehts gut.

das ist kein Dampf Wunder... nur weich wie Samt.

Ich muss Waffel nachbestellen Big Grin Hab leider noch kein Aroma gefunden, das an die Zazo Waffel heran kommt Sad

Mir kommt da auch grad Deine Aussage in den Kopf von wegen viel Geschmack wegen kleiner Verdampferkammer. Könnt damit zusammen hängen

(28.04.2015 12:26)Morgennebel schrieb:  Jetzt warte ich auf eine Triple-Coil im Dual Kopf, und wünsche jetzt schon viel Spaß beim Einsetzen und Beinchen verknoten. Laugh Wink

Erst mal kommt die gekreutze Dual Coil... muss nur erst Löcher in einen Kopf bohren. Also oben, seitlich, 90 Grad versetzt zu den Schlitzen.. nicht da unten wo du gern bohrst Big Grin

Drill Dual wäre auch spannend.... aber dann weiß ich wieder nicht wohin mit der Beschreibung Tongue2
28.04.2015 12:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.223
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 102
Beitrag #8
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
(28.04.2015 12:35)enolc schrieb:  das ist kein Dampf Wunder... nur weich wie Samt.
Hm, klingt ja wie 'ne Parallel-Coil. Ich schätze mal weil Du massig viel Draht drin hast. Du hast 84 mm2 drin, das ist schon ordentlich. Bei viel Oberfläche sinkt die benötigte Temperatur um gleich viel Dampf zu erzeugen und der Geschmack wird schön weich.
Deshalb wundert mich auch das nicht wirklich:
(28.04.2015 12:35)enolc schrieb:  Laut Rechner dürfte das unter 10Watt überhaupt nicht dampfen, bei 10W ein HF von nur 110 ? Huh
Mehr Oberfläche = weniger heat flux nötig...
Dann wird das Ganze auch noch schön direkt umströmt... muss ich unbedingt nachbasteln. Smile


Ich hab übrigens die Dual mit den zusätzlichen Luftlöchern...
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-904...pid1975500
[Bild: attachment.php?aid=64854]
...gegen die Drill Coil "5x0,11 high drill" blind getestet. Kein klarer Gewinner. Blind fand ich die Drill einige male 'nen Tick besser, meistens aber Gleichstand. Aber wenn ich nicht blind getestet hab fand ich eigentlich immer die Dual+Luftlöcher deutlich besser, fruchtiger. Blödes Kopfkino? Rolleyes
Da muss wohl mal 'ne gedrillte Dual her... Big Grin

Und was ich auf jeden Fall noch testen will ist der Einfluss von "Draht direkt überm Luftloch". Drei Luftlöcher, und nur popelig kleine Coils über jedem Loch. Also den Faktor "viel Oberfläche" mal rausnehmen und nur eine kleine Coil-Masse/Oberfläche haben, die aber komplett direkt mit Luft angeströmt wird.


(28.04.2015 12:35)enolc schrieb:  Erst mal kommt die gekreutze Dual Coil... muss nur erst Löcher in einen Kopf bohren. Also oben, seitlich, 90 Grad versetzt zu den Schlitzen.. nicht da unten wo du gern bohrst Big Grin
Klingt auch gut, solche Kreuz-Duals gab es früher teilweise in Clone-Köpfen. Mit zusätzlichen Luftlöchern könnte es sogar was bringen denke ich. Obwohl der Abstand zu den Luftlöchern natürlich sehr groß sein wird, also vielleicht verliert sich das dann doch. Unsure

(28.04.2015 12:35)enolc schrieb:  Drill Dual wäre auch spannend....
Sach ich doch! Wink

(28.04.2015 12:35)enolc schrieb:  aber dann weiß ich wieder nicht wohin mit der Beschreibung Tongue2
Ja ja, mach mich nur fertich... Big Grin Noch so'n Ding und Du bekommst Deine Dual-bei-abnehmenden-Mond, Dual-bei-schlechter-Laune und Dual-bei-dreckigen-Fenstern Threads... Dry Big Grin
28.04.2015 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enolc
Unregistered



 
Beitrag #9
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
(28.04.2015 13:44)Morgennebel schrieb:  Mehr Oberfläche = weniger heat flux nötig...
Dann wird das Ganze auch noch schön direkt umströmt... muss ich unbedingt nachbasteln. Smile
Hab ich grad mit noch mit noch mehr Draht (Oberfläche) gemacht.. (Ich müsst ja eigentlich fürn Broterwerb arbeiten, aber die vielen KSF Threads haben mich im Kopf so kirre gemacht, ... ich muss jetzt was mit den Händen machen Big Grin )


Das Ganze diesmal auf 1,2mm mit 19hz gibt 2,2 Ohm...
Ergebnis aber schlechter. Das Weiche geht verloren geht und die "klein ist Besser" Theorie wird hier wohl an zwei coils doppelt bestätigt.
Vielleicht doch nur 1mm und eine oder zwei Windungen mehr.

Aber... vorig genannte "Waffel Wicklung" ist auch nicht ganz so smooth wie die erste dieser Art in der Minze. Da gibts wohl paar Faktoren die man wieder nicht sehen kann.
Wie stehts um das Kamera im Kopf Projekt ? Big Grin

(28.04.2015 13:44)Morgennebel schrieb:  Klingt auch gut, solche Kreuz-Duals gab es früher teilweise in Clone-Köpfen. Mit zusätzlichen Luftlöchern könnte es sogar was bringen denke ich. Obwohl der Abstand zu den Luftlöchern natürlich sehr groß sein wird, also vielleicht verliert sich das dann doch. Unsure
Schlag mich nicht, ich bin mir nicht sicher wo ich das ausgebaut habe.
In den guten alten TopCoils iClear16 ist das so verbaut. Ich hab aber auch erst vor kurzem einen Kopf aus einem aktuellen System offen gehabt, in dem die Coils christlich angeordnet waren. (Ich weiß nur eben nicht mehr welcher Kopf das war. Aspire Nachbau Kopf für den Peakomizer vielleicht ?)
90 Grad über Kreuz ist Imho aber sinnvoll. So steht die obere Coil nicht so in der "dirty air". (Windschatten für alle die sich nicht mit Forme1 Begriffen wichtig machen wollen Wink ) Ich kann mir gut vorstellen, dass Kanger das nur wegen der erschwerten Montage nicht über kreuz einbaut. Das muss probiert werden.

Aber.. bevor ich weiter mit Dual Coils übereinander weiter mache, muss erst ein Problem gelöst werden und dazu bin ich gerade am suchen, lesen und verzweifeln....Ich bin nicht happy (glücklich für alle die sich nicht mit Pharell Williams Titeln wichtig machen wollen Big Grin ) mit meinen unterschiedlichen Freistrecken.

Die "obere Coil mit einer Windung weniger" Wicklung müsste ich mir mal elektrotechnisch sauber durch den Kopf gehen lassen. Da scheint an meiner trivial Idee was nicht zu stimmen. Ich hatte die ja bisher nur im Kanger Kopf und nicht besonders lange am glühen. Nach dem mir das aber immer noch bisschen einseitig aussah, hab ich das auf nem echten Selbstwickler mal nachgebaut und trocken mal richtig glühen lassen. Die Coil mit mehr Freistrecke ist immer schwächer am glühen (solange die Drahtlänge beider einigermaßen gleich ist). je kürzer die Freistrecken, desto mehr egalisiert sich das.
Ergo.....Studium der Elektrotechnik und lernen wie sich Widerstand bei zwei parallelen Drähten mit unterschiedlicher Länge verhält, oder einfach das Einfachere...
...ich nehme NR-R-NR Draht Tongue2

Aber.. ich will das selber machen. Die FT-Schnippsel müsste ich ja für meine Bastelwut in zig Länge/Querschnitt- Kombinationen bestellen. Wacko

Ich brauch also ein Schweißgerät zum Drähte schweißen !!

Es gibt zwar Anleitungen zum Eigenbau, Löten am Auto Kabelbaum und bisschen URI ist ja auch noch ok, aber darüber hinaus lässt mein Stromwissen aus. Hat das schon mal jemand bei FT gesehen ? Wie heißt sowas im englischen ? Wo krieg ich sowas her ?


(28.04.2015 13:44)Morgennebel schrieb:  Ja ja, mach mich nur fertich... Big Grin Noch so'n Ding und Du bekommst Deine Dual-bei-abnehmenden-Mond, Dual-bei-schlechter-Laune und Dual-bei-dreckigen-Fenstern Threads... Dry Big Grin

Ist "frotzeln" eigentlich bayrisch, oder gibts das auch im Hochdeutschen ?
Bei den Ur-Bayern isses jedenfalls angeboren, kommt häufig als Gegenpol des "Grantelns" zum Einsatz, ist dazu auch noch genetisch verankert und somit nicht weg zu dressieren. WubWub
Ich werd also naturbedingt bald nur noch in meinen eigenen Threads rumhüpfen... ?? Big GrinBig Grin
28.04.2015 15:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flatfootandy Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.947
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 19
Beitrag #10
RE: KSF: Dual Coil Wicklungen
Punktschweißgerät = Spot-Welder
Sowas? oder sowas?
28.04.2015 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne