Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NeMo, der ERF-Fisch - eine Langzeitstudie in PG
noname Offline
BlaudampfeⓇ
*****


Registered+
Beiträge: 6.538
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 101
Beitrag #1
NeMo, der ERF-Fisch - eine Langzeitstudie in PG
Bei Rezepten für Apotheker oder PTAs die Salben selbst anmischen ist nachzulesen
daß Propylenglycol ab 20 Prozent (im Verhältnis zum Wasseranteil) selbstkonservierend
wirkt, ab dieser Konzentration können also keine Keime wachsen.

Für Zweifler an dieser Tatsache und als Demonstration der Tauglichkeit von PG
und VG als Konservierungsmittel lasse ich mal einen (toten) Fisch in einer
Mischung aus PG:VG 50:50 schwimmen.

Geplant ist das Ganze als Langzeitstudie, ich werde also die nächsten Jahre
zusehen ob/wie die Keime wachsen und der Fisch sich zersetzt - oder für
ewig konserviert bleibt.

   
16.07.2014 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anneli Offline
DampfPsycho
*****


Registered+
Beiträge: 8.424
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 163
Beitrag #2
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
@ No
Interessant, und bitte jedes Jahr Meldung und Beweisfoto liefern Smile

Ist Deine Konservierungsbrühe ohne Wasseranteil im VG?
16.07.2014 21:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ganzleise Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.203
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung 7
Beitrag #3
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
(16.07.2014 20:35)noname schrieb:  ...(toten) Fisch in einer
Mischung aus PG:VG 50:50 schwimmen.
Wäre aber echt schade um das gute Liquid. Wenn es gut wird, würde ich die Komposition dann mit Glutamat abschmecken und "Fischsoße" taufen. Ph34r
Edit hat noch ihren Senf zugegeben.
16.07.2014 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kelemvor Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: -192
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #4
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
leider zuviel Luft dabei, wenn der trotzdem nicht verrotet, bzw der Stopfen irgendwann durch den entstehenden druck fliegen geht ist es sehr eindeutig bewiesen.

ich glaube aber der Propfen macht "PLOPP"
16.07.2014 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Babbelnet Offline
Skeptiker
*****


Registered+
Beiträge: 2.807
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 54
Beitrag #5
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
@noname, sollte die Luft nicht eigentlich ganz raus? Nicht, dass das evtl. das Ergebnis verfälscht.
16.07.2014 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix1220 Offline
 
*****


Registered+
Beiträge: 9.467
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 82
Beitrag #6
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
OMG
Was hast du mit Nemo gemacht??

Big Grin

PS.: ich würd auch drauf wetten das die viele Luft dem Fisch nicht guttut über die jahre
17.07.2014 06:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jannek Offline
Lorem ipsum dolor sit
****


Registered+
Beiträge: 718
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 7
Beitrag #7
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
Fische und Fruchtfliegen? Da dampfe ich lieber vegetarisch.
19.07.2014 13:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
noname Offline
BlaudampfeⓇ
*****


Registered+
Beiträge: 6.538
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 101
Beitrag #8
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
Ich habe Nemo mal ein neues Zuhause spendiert das mir einem Langzeitversuch angemessener erscheint.

   

In der Luft sehe ich kein Problem, der Sauerstoff darf von mir aus ruhig
irgendwas oxidieren, sterilisiert wird die Luft ja durch die Dämpfe.

Was mir wichtig ist ist dagegen keine Keime wachsen zu sehen -
zu lesen daß 20% PG im Wasser zur Konservierung reichen ist das Eine.
Einen toten Fisch zu sehen der ganz und gar nicht vergammelt das Andere.

Ja da ist auch Wasser drin, alleine schon vom Glycerin her und natürlich
bestand der Fisch zum größten Teil aus Wasser.

Was nicht drin ist das ist Nikotin, das wäre mir jetzt zu schade gewesen,
das dampfe ich lieber.
19.07.2014 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dejay Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 151
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
Interessantes experiment! Smile
Aber ich würde annehmen dass sich der fisch schon zersetzt. Da ist einfach zu viel an verbindungen drin die irgendwie mit irgendwas reagieren. Selbst wenn keine bakterien wachsen würden (und die natur findet immer einen weg!). Aber selbst wenn sich der fisch zersetzt heißt das nicht dass e liquid nicht stark keimhemmend ist.
20.07.2014 00:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kirsten Offline
Administrator
*******


Administrator
Beiträge: 20.320
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 355
Beitrag #10
RE: So sieht verkeimtes Liquid aus!
Der Fisch enthält ja schon Bakterien - so wie jedes Lebewesen. Im Inneren finden Fäulnisprozesse und Autolyse statt, denn PG und VG dringen wahrscheinlich nicht so schnell in die Tiefe des Fischs vor.
Autolyse ist die Auflösung der Zellen durch schon vorhandene körpereigene Enzyme. Zuerst sinkt der pH-Wert. Das führt zur Auflösung der Zellmembranen. Die freigewordenen Enzyme sorgen für den Abbau der Zellproteine. Nun kommen Bakterien ins Spiel, denen dieser "Zellmatsch" (Detritus) als Nahrung dient und von ihnen in die typischen stinkenden Fäulnisprodukte verstoffwechselt wird. Das Ganze findet ohne Sauerstoff statt (anaerob). Eine PG/VG Lösung von außen kann das vielleicht nicht vollständig verhindern. Möglicherweise fixiert sie den Fisch in einem innerlich aufgelösten, aber außen relativ unversehrt aussehenden Zustand. Entstehen im Innern aber zu viele Fäulnisgase, bahnen die sich ihren Weg nach draußen. Ein innerlicher Verderb würde also nicht die keimhemmende Wirkung von PG widerlegen, wenn das PG dort gar nicht hingekommen ist. KEIN Verderb würde sie aber bestätigen.

Ich bin mal gespannt, wie sich das Experiment weiter entwickelt. Cool
20.07.2014 02:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne