Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
10/2015 A Billion Lives - Film / Blog / Premiere
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #31
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Warum muss immer gleich auf das "globale" abgeziehlt werden? Weil das frustriert
u. man dann gleich argumentieren kann "das hat doch eh alles keinen Sinn" ?
Unsere unmittelbaren Missstände sitzen in Berlin u. Heidelberg (u. etwas weiter, in Genf).

Wenn Lobbyarbeit zB in die Schranken gewiesen werden könnte
(und ich bin mir sicher, wenn das unser einziges erklärtes Ziel wäre, würden wir das schaffen),
wären wir an einer Politik "für Bürger" näher, u. wir hätten mMn höchstens noch die Genfer gg. uns.

Solange der Teller dreckig u. schimmlig ist, interessiert mich das "hinter dem Tellerrand" nur peripher.
Der Film wird bestimmt gut, aber er kann nur als Unterstützung gesehen werden.
Das ist nicht abwertend gemeint. Die Macher verdienen meinen/unseren höchsten Respekt.
Aber er wird "uns" nichts neues zeigen, den "wir" wissen es schon längst.
Den selben Respekt habe ich auch vor den Machern des Tatorts u. einer dampfenden Staatsanwältin....ganz ohne globalen Anspruch.

Wer resigniert, hat schon verloren, denn zu unseren Verteidigung müssen wir aktiv werden.
Und da kommen wir zu den mMn relevantesten Punkten/Aktivitäten (auch diesmal ganz ohne globalen Anspruch)
....ich freu mich in ltz. Zeit wie Boll, dass doch einige sehr aktiv Aktionen ankurbeln [Bild: smiley_emoticons_yes.gif]
Denen u. die die mitmachen haben wir es mMn dann zu verdanken, wenn wir was zu unseren Gunsten entschieden bekommen.

Sodele, die Gruft ruft. Buenas Noches.
22.11.2015 03:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yoman Offline
☠☠Dampfmeer Pirat☠☠
*****


Registered+
Beiträge: 11.868
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 104
Beitrag #32
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
ach, tut es das immer gleich? Ich meine auf globale Missstände bezogen werden? Ist mir so jetzt nicht aufgefallen... aber ja, schadet nie, über den schimmligen Tellerrand hinauszuschauen, das tun "die anderen" schliesslich auch, sonst würden die doch nicht so Antidampf sein und so Pseudo für die Menschen... aber jut, lassen wir das, yaaay, supiii, bald kommt der Film... sieht jetzt lächerlich aus, Lust hab ich da aber auf jeden Fall drauf!
22.11.2015 04:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #33
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
(22.11.2015 04:20)Yoman schrieb:  ach, tut es das immer gleich? Ich meine auf globale Missstände bezogen werden? Ist mir so jetzt nicht aufgefallen...

Bei den Pessimisten mir schon [Bild: s-reaktionen-pfeifen03.gif]
22.11.2015 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tony Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 837
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 7
Beitrag #34
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Ich denke das sind nicht die Pessimisten, sondern die Realisten.

Wenn der eigene "schimmelige Teller" nicht wahrgenommen eventuell sogar bewusst außer acht gelassen wird, um sich "Missständen" über den Tellerrand hinaus zuzuwenden/zu betrachten kann man prima die Zusammenhänge ignorieren. Dann geht man gegen die Symptome vor anstatt die Ursachen zu beheben und upps plötzlich ist der eigene "schimmelige Teller" noch schimmeliger geworden.
22.11.2015 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yoman Offline
☠☠Dampfmeer Pirat☠☠
*****


Registered+
Beiträge: 11.868
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 104
Beitrag #35
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
danke, Tony, genauso sollte ich mich selber korrigieren. Ja, ich neige doch grösstenteils zum Realismus, anstatt mich pessimistisch zu zeigen. Und da ich auch gerne zum Optimismus tendiere, unterstütze ich alles, was ich irgendwie unterstützen kann durchaus... anhand der Resonanzen, die sich mittlerweile bei weiteren Petitionen so abzeichnen, kann man schon sehen, wie sich Pessimismus gepaart mit Resignation breit zu machen scheint. Sorry, dass mir daher stellenweise eine gute Portion Euphorie verloren geht.
22.11.2015 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
werz99 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 12.714
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 223
Beitrag #36
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Ehrlich gesagt ist das auch kein wunder, wenn man das ganze theater schon seit 2011 miterlebt - die massiven bedrohungen mit dem entwurf zur TPD2, die erfolge, die rückschläge, die nächsten angriffe, die gerichtsurteile, steffens, pöla, pietsch, neuberger...

Das macht mit der zeit nicht nur etwas mürbe sondern garantiert realistisch;-)

Ein film ist gut (und der sicher besonders) und jede initiative ist zu begrüßen, aber den einfluss einer aktion sollte man auch nicht überschätzen.

Dummheit, ignoranz und fanatismus scheren sich einen dreck um die wahrheit, mag sein, dass der eine oder andere nicht ganz so verblendete nachdenklich wird und drum ists gut, dass es immer wieder wieder versucht wird.

lg
werz99
22.11.2015 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #37
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Auszüge aus einer E-Mail von Heute...

Zitat:As predicted, the battle has now begun. Pro-smoking leaders and people from Big Tobacco have been harassing us since the video came out.

Zitat:We surely live in dark times. Yet, you decided to be a light. This year you joined your light with ours and together we're going to shine it on the darkest corners of the earth.

The #ABillionLives team wanted to give you a small token of our thankfulness. It's the full song from our initial announcement video, a special version of "Sing For The Sun". It's one of my favorite songs and sums up our fight perfectly.

Click here to download --> leider passwortgeschützt Sad (hab ich ihm aber schon per Mail mitgeteilt)

http://files.ctctcdn.com/e1e33cc0401/89e...adbd22.jpg[/img] *Bild entfernt*

Zitat:Tim Wolf


My friend Tim wrote it and his band Hemispheres is with us in the fight. Tim is also one of the composers on our soundtrack.

If you like the song, check them out on Facebook, Twitter, and Instagram.

Have a wonderful day and let's keep singing for the sun.

It's almost here.

- Aaron Biebert & the team

Verletzung des Urheberrechts und Traffic-Klau!
Was soll denn so eine Bildeinbindung? Mad
Das diente nicht mal zur Information, sondern ist völlig überflüssig!
[Bild: kirsten.png]
26.11.2015 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #38
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
(26.11.2015 15:41)iTom63 schrieb:  Click here to download --> leider passwortgeschützt Sad (hab ich ihm aber schon per Mail mitgeteilt)

Hab gerade die Nachricht bekommen, dass das Passwort "Thankful" ist....
ist aber nur das Lied vom 1. Trailer.
26.11.2015 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #39
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Der Song hat hier gestern ein paar Mal die Hütte gerockt [Bild: smiley_emoticons_ozboss_gitarre2.gif] Laugh
gefällt mir richtig gut.

Da folgender Post dieses Film-Projekt mittelbar betrifft, quote ich die Nachricht von Horwin mal hier rein.
Danke fürs posten Horwin [Bild: smiley_emoticons_thumbs1.gif]

(27.11.2015 00:00)Horwin schrieb:  Münstersche Zeitung:
Kontroverse über E-Zigaretten - Dokumentarfilm „A Billion Lives“ deckt diskreditierende Berichterstattung auf

Ein sehr lesenswerter Artikel!

=> muensterschezeitung.de/Leben-und-Erleben/Ratgeber/Gesundheit/2188542-Gesundheit-Kontroverse-ueber-E-Zigaretten-Dokumentarfilm-A-Billion-Lives-deckt-diskreditierende-Berichterstattung-auf

Zitat:Die Dokumentation „A Billion Lives“ von Aaron Biebert thematisiert die Hintergründe der negativen Meldungen über E-Zigaretten und schlägt bereits vor der Erstausstrahlung hohe Wellen. Neben dem Lobbying der Großkonzerne legt der Dokumentarfilm das Staatsversagen schonungslos offen.

Zitat:[...] ergaben Bieberts Recherchen zu „A Billion Lives“, dass vielmehr Pharmakonzerne, Medien und Non-Profit-Organisationen für die rufschädigenden Fehlinformationen verantwortlichen seien. Diese würden E-Zigaretten in einem verzerrten Bild darstellen und hätten ein negatives Image hervorgerufen.

Bei dem Artikel sollten die "großen Zeitungen" auch mal "Copy&Paste" machen.

Hier gehts zum Fred

Zum Wochenstart so eine Nachricht... ymmd Juhu Juhu Juhu Juhu
Werde den Link dazu gleich an Aaron schicken.
27.11.2015 08:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iTom63 Offline
Vernebler des Grauens☠
*****


Registered+
Beiträge: 2.499
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 12
Beitrag #40
RE: 10/2015 A Billion Lives - Film / Blog etc.
Ersetze Wochenstart durch Wochenende.
27.11.2015 09:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne